Vorderradbremse stottert, nur die Bremsbelege!?

3 Antworten

Bremssattel. Da macht ein Kolben nicht richtig mit. Mach eine längere Ausfahrt und brems recht kräftig. Wenn der Bremssattel richtig heiß wird, löst es eventuell den Kolben. Ansonsten Reparatursatz oder neue Bremssättel. Gruß hj austria

hört sich für mich auch danach an was ahnsimax gesagt hat. wenn die beläge uppe wären, dann würde es höchsten ein wenig schleifen. muss sich sicher mal nen fachmann anschauen..

Hallo, ist dieses auf und ab periodisch mit jeder Umdrehung am selben Punkt der Bremsscheibe? oder über mehrere Umdrehungen verteilt? Eventuell ist die Fläche der Bremsscheibe ungleich "rauh" an einer stelle rauher=rostig oder rutschiger=ölig?

Moped läuft zu mager?

hallo ich habe eine 125er fantic enduro 4t 2017 und habe seit kurzem eine scalvini komplettanlage doch seitdem läuft mein Moped im unteren und mittleren Drehzahlbereich nicht mehr so gut und stottert ,obenrum aber gut.Dies genauso wie mein weißes Zündkerzenbild deuten auf zu mageres Gemisch an.Nach dem tipp auf einen schaumstoffluftfilter läuft sie jetzt wieder besser aber die Zündkerze ist immer noch sehr weiß. Das Problem ist ,dass immer wenn ich eine größere HD verbaue läuft sie noch schlechter was eigentlich unlogisch ist.

Könnt ihr mir helfen:)

...zur Frage

Vorderradremse ruckelt nach Bremsbelagwechsel?

Hi, Letzte woche wurde im Rahmen der TÜV-Untersuchung bei mir neben dem Vorderreifen auch die Bremsbeläge vorne gewechselt. Mir ist nun aufgefallen, dass erstens der Bremsflüssigkeitsstand im Behälter höher ist, und 2. dass bei Fahrtbeginn bei den ersten malen kräftig bremsen die Bremse seltsam ruckelt, etwas ähnlich als würde das ABS einsetzen (was ich nicht habe), was ich vorher nie bemerkt hatte. Ist das normal, da es nachdem man ein paar mal kräftig gebremst hat wieder normal ist, benötigt der Bremsmechanismus also eine kurze "Aufwärmphase"? Oder ist es ein anzeichen dass irgendwas nicht stimmt, z.B. dass die Bremsflüssigkeit gewechselt werden sollte? Vielen Dank

...zur Frage

Ich mache gerade den Schein und habe Probleme beim Bremsen!!! Gibts da irgendwelche Tricks?

Hallo Community,

Ich habe ein Problem, ich lerne gerade das Motorradfahren und habe mich in meiner 2. Fahrstunde gleich mal langgemacht ^^ Ich sollte eine Gefahrenbremsung aus ca. 20 kmh machen und habe leider beim Betätigen der Vorderradbremse unkontrolliert Gas gegeben, mich erschrocken, und wie sollte es anders sein, Kupllung und Bremse losgelassen. Nun passiert es ymich immer wieder, ich gebe immer Gas beim bremsen... sind meine Hände zu klein? Oder hab ich einfach ein "motorisches Problem"? Gibs da ne Übung oder nen Trik wie man das vermeiden kann?

Danke schonmal für die Antworten ^^

...zur Frage

Welche Rahmengeometrie verringert das Aufstellmoment beim Bremsen?

N'Abend zusammen, welche Rahmengeometrie vertreibt bei den Rennmaschinen am ehesten das Aufstellmoment beim Bremsen? Ich hab nun schon mehrfach gelesen, dass dadurch das Bremsen bis in den Scheitelpunkt der Kurve erleichtert wird. Klar, es hat auch mit der Reifenkontur zu tun. Ist das Aufstellmoment bei diesen Maschinen wirklich nahezu komplett weg?

...zur Frage

Wie kontrolliert man Schlag der Bremsscheiben?

Der Schlag der Bremsscheiben soll bei meinem Bike maximal 0,1 bis 0,15mm groß sein steht in der Reparaturanleitung. Nun wüsste ich aber gar nicht, wie ich das messen sollte! Man müsste eigentlich das Rad drehen und eine Messuhr daran halten, oder? Habt ihr das schon mal gemacht? Braucht man Spezialwerkzeug oder habt ihr euch was gebastelt?

...zur Frage

Bremsbeläge anrauen?

Stimmt es, dass es etwas bringt, wenn man neue Bremsbeläge vor dem einbauen von vorne mit Schmirgelpapier anraut und die hintere Seite mit Kupferpaste einstreicht? Das verbessert laut einem Bekannten die Performance ungemein, ohne Einfahrtszeit. Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?