Vmax1200 Antrieb?

2 Antworten

Geräusche im Kardanantrieb, mal das Öl abgelassen und geschaut ob dort Metallabrieb zu finden ist und welches Material bzw. Farbe dieser hat?

Nein hab ich noch nicht geschaut...

Was währe wenn es so währe...?

1
@Blauauge

Ganz einfach, größerer Metallabrieb gehört da nicht hin und Material bzw. Farbe lässt darauf schließen was sich verabschiedet hat. Z.B. Gleitlagerbuchsen aus Bronze, Kugellager, Kupferzwischenscheiben etc.

2

Ich habe auch eine. Es gibt da einige Möglichkeiten. Der Endantrieb, die Kardanwelle mit Kreuzgelenk, der Mitnehmer vom Hinterrad, Lager etc. Da würde ich halt mal die Maschine auf den Hauptständer stellen und mal am Reifen drehen. Vielleicht hörst Du was. Ansonsten auf Standgas mal mit eingelegtem Gang drehen lassen. Auch zum Mitnehmer kontrollieren ist das Hinterrad in etwa 5 Minuten ausgebaut. - Sind ja nur 4, oder 5 Schrauben zum entfernen und lockern. Ist das Geräusch ein klingeln, kann es auch von den vorderen Auspuffkrümmern her kommen. Die sind doppelwandig und das innere Rohr kann locker werden.  - Ja noch was. Das Öl vom Endantrieb wechsel ich alle 2 Jahre. Ist ja nur ein 1/4 Liter.

Geräusche im Antriebsstrang beim ab touren,was ist das ?

Es tut sich ein neues Problem mit meiner V-max ich sage mal vorsichtig ankündigen aber eigentlich ist es schon da.Was geht ist der Motor und die Schaltung und auch das Beschleunigen klappt problemlos,aber dann beim ab touren kommt es da treten Geräusche auf die ich im Antrieb vermute.Es ist ein hörbares rauschen ( Ich vermute Lager oder Kegelräder ) Kann mir jemand einen Rat geben oder hat das schon wer gehabt ? Ich bin dankbar für alle weiterhelfenden Antworten.

...zur Frage

Warum gibt es eigentlich keine Supersportler mit Kardan-Antrieb?

...zur Frage

Ich wohne im 10.Bezirk in Wien - Was kann ich machen dass mein Motorrad nicht in 3 Tagen weg ist?

Ich spiele mit dem Gedanken, dass ich mein Motorrad überhaupt nur in der Firmengarage stehen lasse.

Hat jemand eine Idee was die beste Lösung ist wenn ich mal mit dem Motorrad nachhause fahre dass sie nicht gleich geklaut wird?

Bekannte von mir die in der Gegend wohnen haben schon jeder mindestens ein Motorrad geklaut bekommen... :(

Meine Ideen:

Alarmanlage und vor der (relativ nahen) Polizeistation parken

An mein Auto ketten?

Darauf schlafen?

Bin für alle Vorschläge offen! :)

...zur Frage

125er Cagiva Raptor: wie viele Kilometer sind da ok? Oder doch eine KTM Duke?

Hallo allerseits ich mache bald meinen A1 und wollte nach Erfahrungen mit der Cagiva Raptor 125 (oder auch Planet) fragen. Ich finde das Motorrad schon sehr ansprechend. Die Optik gefällt mir supergut und auch über Fahrverhalten/Beschleunigung/Höchstgeschwindigkeit und Bremsleistung habe ich nur positives gehört. Natürlich ist es so dass die nicht mehr produziert werden und ich mir daher eine gebrauchte kaufen müsste. Jz ist die Frage wie viele Kilometer sind da noch vertretbar? Sind da 30000 noch ok? Hätte als Alternativen eine mit 17000, 11000 und sogar nur 3000 Km. Sollte ich jz nur nach den Kilometern gehen und wie ausschlaggebend sind die für den Gesamtzustand der Maschine? Verträgt das Bike auch etwas mehr Kilometer und ist eher robust, oder muss da mit der Zeit viel gemacht werden? Ich könnte mir sogar eine KTM Duke kaufen, würde aber eigentlich die Cagiva vorziehen, weil ich die schon nicht jeder hat und sie etwas besonderes ist. (und ich spiele mit dem Gedanken die offen zu fahren -> 30ps :D). Ist es jetzt bescheuert die der KTM vorzuziehen?

Ich weiß Fragen über Fragen, aber würde mich über jede Antwort freuen, auch über Erfahrungen mit den beiden Maschinen.

LG und schon mal vielen Dank CactusJoe

...zur Frage

Suzuki DRZ Klackern und Stottern nach Kolbenwechsel?

Hallo, ich habe bei meiner DRZ 400SM den Kolben gewechselt, da ich deutlich weniger Kompression hatte und der Ölverbrauch immer stärker wurde.

Nach dem ersten Starten viel mir aber nun auf, dass ein deutliches Klackern aus dem Zylinderkopfbereich zu hören ist. Man hört es über den gesamten Drehzahlbereich, wobei es bei steigender Drehzahl lauter und schneller wird und synchron mit dem Auspuff ist. Außerdem hat sie weniger Leistung und stottert beim beschleunigen.

Falsches Ventilspiel oder verkehrte Steuerzeiten schließe ich aus, wurde nun drei Mal in Folge getestet wurde. Ich habe neue Zylinderfußdichtungen verwendet, es waren drei aneinandere genietete. Ich habe mir keine weiteren Gedanken darüber gemacht und nun habe ich bemerkt, dass nur eine vorher verbaut war. Dass ich jetzt wahrscheinlich noch weniger Kompression wie vorher habe, leuchtet mir ein, mir stellt sich nur noch die Frage ob das Klackern/Stottern auch daher rührt und wenn nicht, woher es dann kommen könnte? Vorher lief der Motor 1a und machte keine sonderlichen Geräusche. Ich bedanke mich im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?