Probleme mit meiner Vmax Baujahr '93

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, hört sich an, daß Mäxchen nicht genug Sprit bekommt. Als 1. würde ich den Benzinfilter wechseln. Kostet ca. 10€. Dann kaufst Du einen guten Vergaserreiniger und schüttest die GANZE Flasche (Inhalt für 50liter) in den vollen Tank. Warmfahren und über Nacht einwirken lassen. Vergasermembranen wurden beim generalüberholten Vergaser sicherlich gewechselt. (davon gehe ich einmal aus - bei 1100€) (?!!?). Sollte der Benzinfilter komplett zu sein, hast Du Dreck/Rost im Tank. Diese billige Variante kann manchmal bis zu 3-4 Fahrten andauern, bis der gewünschte Erfolg eintritt. Eine andere Variante wäre, wenn der V-Booster (falls Du einen eingebaut hast) nicht richtig funktioniert. - aber natürlich "von der Ferne" schwer zu beurteilen. Was nützt mir eine Vergaserreinigung (ultraschall) oder eine Generalüberholung vom Vergaser, wenn vielleicht Dreck/Rost im Tank ist. Dann ist doch der Vergaser gleich wieder "zu". Frag den Generalüberholer das einmal. Vielleicht konnte ich Dir weiterhelfen. Gruß hj-austria

Problem mit Honda Cbf 125

Guten Tag

Ich habe ein paar kleine Probleme mit einer Honda Cbf 125 und wäre euch für Rat sehr dankbar.

  1. Wenn ich das Motorrad kalt starte und im Standgas laufen lasse, treten vereinzelt, eher selten Zündaussetzer auf, die aber nicht zum Absterben des Motors führen. Es hört sich einfach an als würde ein Zündungstakt mittendrin übersprungen werden.

  2. Ganz selten und unregelmäßig tritt das Problem auf, dass das Motorrad bei voller Fahrt meist bei niedrigerer Drehzahl ein zwei mal ruckelt, als würde es kein Benzin mehr bekommen.

  3. Es passiert äußert selten, dass der Motor in voller Fahrt, meist bei gleichbleibender Drehzahl, voll aufdreht, aber ohne dabei zu beschleunigen, sodass das Gefühl auftritt die Kupplung würde nicht greifen. Dies scheint mit aber sehr unwahrscheinlich, da es weder beim Schalten, noch beim anfahren sonst Probleme macht.

Ich würde mich über ein paar Tipps sehr freuen. Sonst weist das Motorrad keinerlei Probleme auf.

mfg

...zur Frage

ZZR 1100 Probleme bei Regen Nässe Feuchtigkeit

Hallo zusammen.

Ich habe eine 1991/ZXT10C (ZZR 1100)/40000KM. Es ist nun das zweite Mal, dass sich dieses Problem zeigt. Nun seid Ihr gefragt, denn ich weiß nicht mehr weiter.

Problem: Bei Sonnenschein ist alles in Ordnung. Die Maschine läuft schön rund, in allen Gängen, in allen Drehzahlbereichen.

Bei Regen ist es so, dass die Maschine in allen Gängen bis Max. 4000 U/min läuft und dann "rotzt, ruckelt, spuckt". Sie läuft sehr unrund (stottert/3Pötte?), kommt nicht über 4000 U/min. Ich kann alle Gänge durchschlaten bis 4000U/min ???? Berg auf geht Sie aus und springt nicht wieder an.

Hat jemand von euch eine Idee, woran dies liegen kann oder hat vielleicht ähnliches erlebt. Ich habe schon einige €uro´s ausgegeben und mag nicht mehr. Der Händler meines Vertrauens hat nicht´s finden können???

Ich habe: neue Zünd -Kerzen / -Stecker /-Kabel / CDI ist auch getauscht.

Danke schon einmal im Voraus. Gruss Aki

...zur Frage

Moped zündet bei feuchter Luft ab gewisser Drehzahl nicht mehr?

Tag,

Hab seit ca 2 Jahren eine Generic Trigger 50 SM und hatte - man glaubt es kaum - nie Probleme mit dem Teil. Aber vor ca 3 Monaten fuhr ich in die Schule, und beim heimfahren war es neblig und das Moped machte Probleme: Es drehte auf bis zu einer mittleren Drehzahl und dann setzte plötzlich die Zündung aus und die Drehzahl fiel wieder. Kurz vor dem Absterben erholt sich der Motor aber wieder und die Drehzahl steigt wieder. Und so ging das die ganze Zeit weiter. Standgas funktionierte ganz normal. Beim Hinfahren funktionierte auch noch alles.

Seitdem habe ich das Problem immer wenn die Luft ziemlich feucht ist. Zum Beispiel wenn es regnet, wenn es neblig ist oder wenn einfach nur die Luftfeuchtigkeit hoch ist. Wenn die Luft passt funktioniert auch alles ganz normal.

Vielleicht weiß ja einer von euch, was ein möglicher Defekt sein könnte?

...zur Frage

GSX mit Gasproblem

Mein Schwager hat sich vor kurzen eine GSX 750 AE gekauft. Beim Käufer lief alles ohne Probleme. Bei sich zu Hause angekommen haben wir sie warm laufen lassen und ich hab die Drehzahl im Leerlauf etwas hochgenommen, dann haben wir die Batterie geladen und er wollte eine Runde drehen, das Problem ist jetzt wenn das Gas weggenommen wird geht die Drehzahl sehr langsam runter. Wir haben dann noch etwas Öl an den Bowdenzug gemacht da ich dachte das er vllt. irgendwo reibt oder hängt. Falls einer helfen kann- Danke

MfG. Xeak

...zur Frage

V Max springt nicht an.

Hallo Biker, Meine Vmax Bj. 96 hat ein Problem beim Starten. Info: Batterie voll 12,80 V, Moter springt gut an, Spannung geht im Chokebetrieb auf 13,4 V. Habe ein Messgerät montiert um die Spannung zu prüfen, ab1500U/min 14.17 V. Soweit alles Ok . Nach 10 km Fahrt ausgemacht und , NIX mehr. Beim erneuten anlassen geht die Spannug auf 7 V runter. Anlasser zieht nicht mehr durch. Nach 25 min drücke ich auf den Anlasser und sie läuft wieder! ( Gleichrichter ist Neu ) Was kann ich noch prüfen?

Danke Volly

...zur Frage

Moped stirbt auf einmal beim Gas geben ab?

Hallo! 

Ich habe folgendes Problem bei meiner CPI SM 50 Bj. 2009.

Wie schon im Titel beschrieben stirbt mein Moped einfach beim Gas geben ab.

Ich habe eigentlich nie Probleme bei meinem Moped gehabt. Heute bin ich wie sonst immer ein bisschen Moped fahren gewesen. Plötzlich bei der Ampel beim wegfahren hat mein Moped kein Gas mehr angenommen. Die Drehzahl ist nur höher geworden wenn ich bisschen Gas gebe, und kurz warte und dann sobald er die Drehzahl endlich erreicht hat mehr Gas geben und wieder warten. Wenn ich Vollgas gebe stirbt es ab. Nun hab ich das Problem dass die Drehzahl nur noch max. bis 5k dreht und danach wenn ich mehr gas gebe steigt die Drehzahl gar nicht mehr sondern es stirbt wieder ab....

Zu meinem Setup: 

98 HD (hab ich schon ein halbes Jahr drinnen von dem her wird es ned am "Falsch Düsen" liegen)

Originaler Auspuff endrosselt

Der Rest ist Original.

 

Ich hoffe ihr Könnt mir helfen :)

MFG Simon Müller

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?