Kawasaki klx 250 - Startschwierigkeiten und absterben bei warmen Motor

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich habe heute nochmal das Owners-Manual gewälzt und eine mögliche Lösung gefunden: Standgas neu einstellen. Also die KLX ordentlich warmfahren und dann das Standgas auf ca. 1250 - 1350 U/min einstellen. Auf der anschließenden Probefahrt ist sie nicht ausgegangen und auch der Effekt des "wandernden Standgases" ist weg.

Ich vermute die Leerlaufdrehzahl war schlichtweg zu hoch (bei mir war die auf 2.000 U/min eingestellt).

Ich werde es mal weiter beobachten und berichten.

Ich habe dasselbe Problem bei meiner KLX. Die ist ganz neu und unverändert. Im Standgas hält sich die Drehzahl nicht sauber, die schwankt teilweise zwischen 2000 und 3000 U/min. Und zwei mal ist sie mir schon beim Ausrollen auf eine Ampel zu ausgegangen. Konnte dann aber ohne Gasgeben wieder ganz normal starten. Komisch.

Wenn du näheres von deinem Kawa Händler hörst, gibt mal bitte kurz hier Bescheid!

Danke, Marc

Nochmal Update: Standgas ordentlich einstellen hat sich bewährt, seit dem keine Probleme mehr.

Status Update: Ich habe nun heute auch mal mit dem Händler gesprochen, auch er muss bei Kawa nachfragen und will sich Montag melden, wenn er näheres weiß.

Also ich habe jetzt am Dienstag den Termin bei meiner Fachwerkstätte um die Startschwierigkeiten zu beheben. Ich werde gerne weiter berichten obs was geworden ist

Reinhard

Hi, wenn es ein neues Modell ist, hat die doch sicher noch Garantie, ab in die Vertragswerkstatt und auslesen lassen. Die Einspritzung wird ja elektronisch geregelt. Hast Du an dem Moped was verändert? Luftfilter, Auspuff? Also bei dem Moped kann Dir nur ein Mech helfen. Gruß Chucky

Also der Termin hat nix gebracht. An der Leerlaufschraube kann ich ja selber auch drehen. Jetzt wird bei Kawasaki selbst um Rat gefragt. Ich berichte hier weiter.

Bei der Kawa KLX 250 handelt es sich um ein neues Modell (2009 angemeldet) mit Einspritzanlage.

Auch die Choke wäre einer Überprüfung wert.

Ist die ganz zurückgenommen, bzw. sollte man am anderen Ende nachschauen, ob sie eh richtig auf und zu macht. Es kann ja auch der Bowdenzug hängen.

Also ich würde so gefühlsmäßig sagen das da dein Standgasgemisch nicht passt.

Entweder zu mager oder zu fett...

..aber da Du schreibst das sie nachher ganz schlecht wieder anspringt tippe ich eher auf "absaufen" , also zu fett!

Das sollte man normal (wenn nix echt defekt ist!) mit der Leerlaufgemischschraube am Vergaser einstellen können...!

Viel Glück!

Ist das die neue KLX250 oder die alte?? Das ist wichtig zu wissen. Waiting 4 further information Chucky

Was möchtest Du wissen?