Unregelmäßiges Rasseln Yamaha r6 (2001) was könnte das sein?

4 Antworten

Mit Geräuschen ist es wie mit dem Ozean. Das Feld ist groß und weit, kann reichen von einer schlagenden Antriebskette, über einen Steuerkettenspanner im Grenzbereich zur nächsten Rastung, ein Lagerschaden.

Manchmal ist es auch das normale Betriebsgeräusch, was bei dem Modell anscheinend nicht sooo selten vorkommt, wenn man sich die diversen Foren ansieht.

Tritt dieses Geräusch auch im Stand auf und/oder nur im Fahrbetrieb?

Würde mir genau notieren, wann du in der Werkstatt warst und die Sache reklamiert hast, denn wenn das Problem sich verschlimmert hast du es bereits innerhalb der Garantiefrist moniert. (gehe mal davon aus, es ist eine Händlergarantie). Würde trotzdem noch eine längere Tour machen um zu schauen, ob es sich verschlimmert, falls ja, kannst du ja noch mal reklamieren, wenn nicht, wird es wohl eher harmlos sein.

Könnten übrigens auch die Kupplungsfedern sein, falls die Kupplung nicht offensichtlich "fertig" ist (d.h. durchrutscht) , wäre das eher harmlos. Steuerkette wäre eigentlich auch meine erste Wahl gewesen, die hat der Händler ja aber wohl ausgeschlossen.

0

Fahr doch mal zu einem anderen händler und hole eine zweite Meinung ein.  das wird zwar was kosten, doch kannst du dann beruhigt schlafen.

Nachdem meine Shiver in diesem Jahr einige Macken gezeigt hatte und ich hinter jedem Ruckeln einen Motorschaden vermutet habe, hab ich mir auch eine zweite Meinung geholt. Meinem Händler, der sagte es sei völlig normal, wollte ich nicht glauben. Jetzt bin ich ein paar Euro ärmer aber auch wesentlich beruhigter.

Ferndiagnose werden wohl nix bringen, da kann man auch eine Kristallkugel befragen.

Frage zur Kupplung/Schalten?

Hallo, ich mache grade den A1 und hab ein paar Fragen zur Kupplung unf zum Schalten. 1. Zum Anfahren im ersten Gang muss man ja die Kupplung langsam kommen lassen. Wenn man sie zu schnell los lässt stirbt das Motorrad ab. So und ab wie viel km/h kann ich die Kupplung ganz los lassen ohne dass das Motorrad abstirbt? Oder geht das erst ab dem zweiten Gang? 2. Wenn ich mich z.B. an eine Kreuzung mit roter Ampel nähere und im vierten Gang bin und an der Ampel stehen bleiben muss, wie komm ich dann vom vierten Gang in den ersten? Also runterschalten, schon klar, aber zieh ich dann die Kupplung und bremse und schalte erst wenn ich stehe vom vierten in den drittem, vom dritten in dem zweiten und vom zweiten in den ersten Gang, also auf einmal alles durch oder wie macht man das? Oder auch wenn man eine Vollbremsung oder so macht. 3. Wenn ich beim Anfahren die Kuppkung langsam kommen lasse und den Schleifpunkt erreicht hab, also dass Motorrad anfängt zu fahren, soll ich dann beim Schleifpunkt aufhören die Kuppling kommen zu lassen oder soll ich sie noch weiter kommen lassen? Also nicht los lassen sondern wie weit ich sie kommen lassen soll. 4. Wenn das Motorrad steht und ich schon den ersten Gang drin habe muss ich zum Anmachen schon die Kupplung ziehen, damit es nicht abstirbt. Wenn aber der Leerlauf drin ist kann ich es Anschalten ohne die Kupplung zu ziehen oder? 5. Ab dem zweiten Gang wenn man hoch- oder runterschaltet kann man die Kupplung schneller kommen lassen als beim Anfahren oder? 6. Woher weiß ich, wann ich schalten muss? Gibt's da irgendwie eine Regel ab wie viel km/h man hoch/runterschaltet oder ist das einfach "Gefühl"? Danke im Voraus.

...zur Frage

Erzeugen Steuerkettenspanner Abrieb?

Immer wenn ich ein erklärendes Bild zum Motorinneren sehe, frage ich mich beim Anblick der Steuerkette, ob sie denn nicht am Steuerkettenspanner Abrieb erzeugt der schädlich für den Motor ist. Ist dem denn nicht so? Und besteht die Oberfläche des Spanners tatsächlich aus Kunststoff, wie mir jemand sagte?

...zur Frage

Motorrad gekauft und zu groß !? Füße kommen nicht ganz auf den Boden.. Bitte um Rat !

Hallo liebe Motorrad-Freunde,

ich habe mir vor zwei Tagen eine Yamaha R6 - RJ15 gekauft :o) einfach traumhaft <3 Nur beim draufsetzen habe kam ich meine Füße nicht komplett auf den Boden bekommen - sondern kam lediglich mit dem vorderen Teil der Füße auf den Boden.

Ist dies ein großes Problem Euerer Meinung nach ?

Das Ding ist auch einfach das ich noch dabei bin meinen Führerschein zu machen - habe die Theorie hinter mir, aber mit der Praxis werde ich erst nächstes Jahr anfangen.

Ich weiß nicht wie es nachher beim Fahrer ist... Der Händler meinte ich könnte Sie dann auch noch ca. 3 cm tieferlegen - wär halt auch nicht das Problem. Aber wenn man es vermeiden kann, würde ich das gerne lassen.

Würde Eure Meinung gerne mal dazu hören.

Vielen Dank & Gruß Andreas

...zur Frage

Kupplung kaputt?

Hallo! Bei meinem Moped (Yamaha YZF R125) macht die Kupplung oder das Getriebe ein ziemlich komisch kreischendes Geräusch, wenn ich beim Ausrollen in einen niedrigen Gang schalte, mit gezogener Kupplung. Ist das normal?

...zur Frage

R6 in Winterschlaf?

Hallo

habe seit dieser Saison mein 1. Motorrad.

Frage:

Die Yamaha R6 ( BJ2004) kommt jetzt in den Winterschlaf bis Ende Februar.

Was ist besser?

Die R6 steht in einer Garage die nicht beheizt ist. Sollte ich Batterie ausbauen?

Oder jede Woche, mal auf Leerlauf so um die 5 min laufen lassen?

Natürlich achte ich auf dementsprechender Belüftung in der Garage, wegen den Abgasen.

Vielen DAnk im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?