Tipps für 2-Takt Neuling?

3 Antworten

Du solltest auf jeden Fall bisschen Schrauben können bzw. keine Angst haben das zu lernen, das wirst du bei so einem Motorrad brauchen. Entsprechendes Werkzeug brauchst du natürlich auch. Der große Unterschied zur 4-Takter ist eben dass du immer zweitaktöl nachfüllen musst, das wird ja im Motor mitverbrannt. Und stell dich auf einen hohen Spritverbrauch ein.

Servus

 Unterschreite nie den Wärmewert der Zündkerz, vor allem nicht, wenn Du viel über Land fährst. Öl: Fährst Du viel über Land, darfst Du gerne noch ein Schlückchen Zweitakt Öl in den Tank kippen. Das Teil wird wohl im Mischungsverhältnis 50:1 fahren, also 45:1 schadet nicht. Spiele nicht an der Gemischschraube rum.

Das Teil hat pro Liter Hubraum 240 PS, was ein Hammer Wert ist. Sorge dafür, dass das Kühlmittel immer top ist.

Grüßle

Hallo erstmal ich fahre seit nem Jahr ne 2 takter und wenn du willst dass sie lange lebt achte darauf dass du die motorbremse so gut wie es geht weg lässt heist wenn du rollst immer Kupplung ziehen IMMER. Dann achte darauf dass du immer gut zwischen Gas gibst heist du Fährst die jetzt voll aus der Motor dreht gut hoch du ziehst die Kupplung und rollst wärend der Motor von den Drehzahlen runter geht gibst du ein paar gute kurze gaschschübe das sorgt dafür dass der Kolben nochmal gut geschmiert wird ich hoffe dass ich es deutlich erklärt hab bei fragen kannst mir einfach schreiben. Die beiden Dinge sind so meine Tipps die ich dir mit auf den Weg geben kann. Viel Spaß mit deiner 2takter.

Woher ich das weiß:
Hobby

Was möchtest Du wissen?