Frage von Kickstar, 28

TGB-Bullet Kickstarter verfing sich unter dem Ständer und starb?

Ich besitze eine TGB-Bullet(automatikRoller) seit ich sie habe funktioniert das starten mit knopf und gezogener Bremse nicht.Daher musste ich mich immer auf meinen Kickstarter verlassen.Heute morgen hatte ich allerdings ziemlich stress zum Bahnhof zu kommen daher achtete ich nicht darauf das mein Mopet nicht auf dem Ständer stand als ich den Kickstarter betätigte.schon nach 3 meter hörte ich das grässliche Geräusch(Wie BlechRatsche) bei der ersten kreuzung blieb das moped stehen und rührte sich nicht mehr. Der Kickstarter hatte sich unter den Eingeklappten Ständer geklemmtdadurch war er die ganze fahrt lang gedrückt.Jetzt zeit er senkrecht nach unten und läst sich nur mit sehr viel Hebelkraft wieder nach oben ziehen. starten mit dem knopf funktioniert auch nicht aber anstatt einfach nicht zu funktionieren, wie zuvor, zeigt die Anzeige absolut keine Zeichen was ungewöhnlich ist.Meine Frage: Was ist kaputt und was genau muss ich reparieren ode gibt es eine kostenfreie Lösjng für mein Problem? Danke im voraus für eure Antworten

Antwort
von chevybernie, 3

Schraub doch einfach mal den Seitendeckel beim Kickstarter runter. Dann kannst Du nach sehen. Auch evtl den Anlasser, wobei wahrscheinlich eher ein Sicherheitsschalter, Kabel, oder nur die Sicherung schuld sein werden.

Antwort
von Marshal, 14

http://www.tgb-motor.de/haendlersuche.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten