Suzuki gsx r 125 Top speed?

4 Antworten

Generell liegt der Topspeed bei 125er Supersportlern bei um die 130-135 (Laut Tacho!). Das heißt GPS gemessen ungefähre 120 km/h und dafür brauchst du a) keinen Gegenwind b) Lange gerade Strecke c) möglichst bergab und d) ohne reinlegen, was affig aussieht bei 120 wird das auch nicht mehr. Wenn du schnell fahren willst musst du bis a2 warten, denn mit einer 125er kannst du vieles aber nicht schnell fahren :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Nicht nur bei Google kommen unterschiedliche Angaben raus. Je nachdem welche Temperatur, Wetter, Steigung, Reifenluftdruck, Fahrbahnbelag, Kleidung, Helm, Sitzposition etc. vorhanden ist, kommen Geschwindigkeiten zwischen fast Null und einhundertzwanzig raus.

Servus Malte,

es gibt kein genormtes Messverfahren, welches die Hersteller zur Ermittlung der Höchstgeschwindigkeit bindet.

Im Regelfall werden diese angegebenen Geschwindigkeiten auf dem Prüfstand ermittelt, wo es weniger negative Einflussgrößen (Fahrergewicht, Aerodynamik, Fahrbahnbelag, usw.) gibt.

Diese Werksangaben werden daher eigentlich nie erreicht, da alles, was im realen Straßenverkehr hinzu kommt, bremst.

Vom Gesetzgeber ist es auch vorgeschrieben, dass der Tacho immer mehr anzeigen muss, als die real gefahrene Geschwindigkeit (der Tacho zeigt 110 km/h, aber du fährst nur 100 km/h).

Bei Autos hat beispielsweise "Auto Motor und Sport" die Beschleunigungsangaben von 0-100 km/h der Hersteller mit den realen Werten auf der Straße ermittelt - Ergebnis - bis zu über 30 % Abweichung.

Bei Mopeds und Motorrädern sieht es sicherlich ähnlich aus.

Durch die Vielzahl an möglichen Einflussfaktoren wirst du nie einen einheitlichen Wert erhalten. Aussagekraft hat dieser ebenfalls keine.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ergänzend noch der Hinweis, dass "Tachometer" zwar nie Zuwenig, aber auch nicht Zuviel anzeigen dürfen. Etwas mehr Infos dazu unter nachfolgendem Link: Wenn der Tacho trickst - autobild.de

0

Was möchtest Du wissen?