Suzuki GSF 650 F Bandit Bj. 2005 DB-Killer vorhanden?

4 Antworten

Originale ESD sind sog. Reflexions-Schalldämpfer, Nachrüstanlagen sind Absorptionsschalldämpfer. Durch den Aufbau erübrigt sich bei den Original-ESD der "db-Killer". Wenn du mehr wissen möchtest, einfach die Begriffe in eine Suchmaschine eingeben.

Irgendwie verstehe ich nicht den „Irrsinn“, den DB-Killer zu entfernen. Fast immer verliert das Motorrad an Leistung. Es sei denn, die Vergaser werden dementsprechend eingestellt. Bei jedem Polizeiwagen den man entdeckt hat man „Angstzustände“ und dann die große Angst in eine Kontrolle zu geraten. Auch wenn man „gelasert“ wird, wir man meist angehalten. Ich bin mal zu Testzwecken (wirklich nur zu Testzwecken) drei Tage ohne „Tüten“ gefahren. War mir zu stressig und hat mir auch nicht so gefallen.

Wird man erwischt, egal wie, kann es richtig teuer werden. Ein Bekannte von mir wurde vor zwei Wochen erwischt. Dein Motorrad wurde eingezogen und auf technische Mängel untersucht. Seine neue Verkleidung war auch noch nicht eingetragen. Ist nur aufgefallen, weil er ohne „DB-Killer“ gefahren war und die dementsprechend sehr laut war. Er hatte noch Glück, er bekam nach einer Woche sein Motorrad wieder. Dadurch sind die „Standgebühren“ nicht so hoch. Nur für die „Kleinigkeiten“ legt er jetzt 480.- Euro hin, zuzüglich Punkte. Muss man das unbedingt haben? Außerdem sind bei Motorradfahrern die lauten „Knalltüten“ auch nicht gut angesehen. Nacht damit in einer Ortschaft zu fahren ist für die Anderen eine Zumutung und rücksichtslos. Gruß Bonny

gleiches auch hier wieso so eine antwort die überhaupt gar nichts mit der frage zu tun hat? ich habe euch nicht nach eurer meinung gefragt ob ich ihn entfernen soll sondern nur ob es einen gibt!! hilft doch keinem was so ne antwort...

0
@voegi

Dann lese deine Frage nochmal genau Patrick, da steht wörtlich:

"Ich finde dort nämlich nirgends eine Schraube die ich lösen könnte um den DB-Killer rauszuziehen?"

Na wie soll man das deuten? Gruß T.J.

0
@Endurist

@voegi -- Es sind Antworten die gut und sachlich gemeint waren (Leistungsverlust, Ärger mit der Rennleitung, usw.). Wenn Du es nicht verstehst, nur hier auftauchst um zu motzen weil Dir die Antworten nicht gefallen, bist Du hier auf der falschen Plattform. Such Dir eine, die Deiner Art entspricht. Und Tschüsss. Bonny

0

so wie ich weiß ist da nur ein kegel drin den man raus klopfen kann one hammer

Mein ganz großes Ehrenwort!!! Ich habe nicht als "Gast" geantwortet!! Warum auch? Habe ich das nötig??? Bisher stehe ich immer dazu was ich schreibe. Auch wenn ich mich mal vertan habe, kann ich mich hinterher entschuldigen, viele hier leider nicht, die zanken lieber weiter als mal einen Fehler zuzugeben! Ich habe nur einmal, als hier die "Abstürze" waren als "Gast" zu testzwecken geschrieben. Habe aber darauf hingewiesen und auch mit "Bonny" unterschrieben. Das war nur das eine mal!

Es liegt schon einige Zeit zurück, als ich hier "Gott-Seih-Dank" zum ersten Mal geschrieben habe. Ich wusste nicht genau wie man das mit der "Groß- und Kleinschreibung" schreibt. Da habe ich in einer Rechtschreibseite im Internet nachgesehen und "Gott-Seih-Dank" so gefunden. Seitdem schreibe ich das so. Ist es verkehrt? Lies mal die Antworten durch, wo ich das geschrieben habe. Wenn mir mal da ein Tipp- oder Schreibfehlerfehler unterlaufen ist, bitte um Korrektur. Dann klärt mich mal auf, wie es richtig geschrieben wird.

Ich bin jetzt "stinksauer" und auch sehr enttäuscht, dass man mir so etwas zutraut! In letzter Zeit nehmen die "Pöbeleien" untereinander sehr zu. Nichts gegen "Frotzelein", die mag ich ja sogar, aber Unterstellungen gehen mir zu weit. Da ich jetzt alles was ich hier schreibe auf die "Goldwaage" legen muss und nicht mehr "emotional" aus den Bauch heraus schreiben darf, macht es mir bald keinen Spaß mehr. Sogar "Sterne" von Fragestellern werden mir jetzt "bemängelt". Ich bin sehr gerne hier, das ist meine Entspannung, aber Stress habe ich genug, das muss ich mir hier nicht auch noch antun.

Ich werde mich hier mit dem Schreiben etwas zurückziehen und mich nur noch melden wenn ich meine Finger nicht stillhalten kann. Traurig, was Fremde nicht schaffen, schaffen "Freunde" gnadenlos. Nochmals wiederholt: Ich gebe mein Ehrenwort, das ich hier nicht als "Gast" geschrieben habe!!! Das ist auch nicht meine Art. Ich kann das nicht bei "Anderen" bemängeln und selber so eine unfaire Sache machen.

Abschluss, damit nicht wieder ein Kommentar folgt: T.J.- Ja, ich habe das hier bewusst als Antwort und nicht als Kommentar geschrieben. Es soll auch gelesen werden, was bei älteren Kommentaren nicht immer der Fall ist.

Man sieht sich ja auf dem Treffen (das steht natürlich). :-((( Bonny

Eigenartig ist, dass der "Gast" das bemängelt, obwohl er es selber macht. Als Mitglied sich hier als "Gast" zu melden, finde ich unfair und unkameradschaftlich.

0

Was möchtest Du wissen?