Standgas bei Einspritzer erhöhen?.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also 500 U/min als Leerlaufdrehzahl erscheint mir etwas zu gering. ca 900 bis max. 1000 U/min wäre in Ordnung. Beim Einspritzer handelt es nicht um den klassischen Choke der das Gemisch anfettet, sondern um einen Hebel über den lediglich die Leerlaufdrehzahl im kalten Zustand angehoben wird. Am Drosselklappengehäuse (Ansaugrohr) müsste eine Einstellschraube sein,mit der die Leerlaufdrehzahl eingestellt werden kann. Oder die LL-Drehzahl wird über das Steuergerät (Potentiometer) einreguliert. Nur wo genau, bei der Guzzi muss ich leider passen.

hallo frank, danke für antwort. soweit ich mal vor geraumer zeit gehört habe, gehts nur über das potentiometer. kann man das selber machen und wenn ja, weisst du auch bitte, wie? lg aus wien, harald

0
@bamboo62at

Mein 2-Zylinder hat eine vorgesehene Leerlaufdrehzahl von 1.200 Umdrehungen. Damit läuft er auch gut und relativ rund. Vielleicht solltst Du Deiner Guzzi die 200 Umdrehungen mehr auch noch "gönnen".

0

Was möchtest Du wissen?