Sind zum Polieren von Alu hohe Drehzahlen besser?

1 Antwort

Dein Freund liegt nicht ganz richtig. Grundsätzlich gilt, je härter das Material, desto höher die Polierdrehzahl. Da Alu relativ weich ist, ist eher eine geringere Drehzahl angebracht. Wichtig ist auch der Durchmesser des Schleifwerkzeuges. Je größer, desto höher ist die Schleifgeschwindigkeit und umgekehrt. Wenn bei Alu die Schleifgeschwindigkeit zu hoch ist, erhitzt es sich zu stark und verschmiert förmlich. Bei Alu ist wichtig, daß du in mehreren Stufen polierst. Du beginnst relativ rauh und mit geringer Drehzahl und gehst dann in 3-4 Stufen zu immer feineren Schleifmitteln und gesteigerter Drehzahl über. Nicht vergessen - zwischen den einzelnen Schleifvorgängen die Oberfläche immer wieder gründlich reinigen, damit der schwarze Schleifstaub nicht verschmiert.

perfekte Antwort

0

Was möchtest Du wissen?