Sind Harleys mit die langlebigsten Motoren?

3 Antworten

Was soll an so alten und einfach aufgebauten Eisen schon kaputt gehen (grins)? Nein, das ist ein Mythos. Die meisten Harley-Fahrer sind auch gute Schrauber. Deshalb habe ich keine mehr. Habe mich deshalb zu einer Intruder entschlossen. Warum fährt in den USA die Polizei z.T. Moto Guzzi und BMW? Gruß Bonny

Die Teile sind wirklich besser als ihr Ruf. Artgerecht bewegt und gepflegt erreichen die Ami-Eisen wirklich beachtliche Laufleistungen. Hier ein Bericht von jemandem, der selbst 165.000 (steigend) geritten hat: http://www.bma-magazin.de/fahrberichte/60-harley-davidson/191-harley-davidson-flhs-electra-glide-sport-100000-km.html

Allerdings erreicht man auch mit anderen Maschinen ohne weiteres Laufleistungen über 100 tkm. Es kommt halt immer drauf an, wie man sie behandelt...

Solange man die Motoren im Originalzustand belässt, sie gut wartet und nur moderat bewegt halten sie wahrscheinlich ewig. Wenn man die Motoren tunt, aufbohrt, wenig wartet oder mit Vollgas scheucht, dann gehen sie ziemlich schnell kaputt.

Was möchtest Du wissen?