riss im zylinder, öl läuft aus

3 Antworten

Hi! Vom Riss im Zylinder, der einen Laien abhalten sollte ein Motorrad zu kaufen (auch wenns nur für die Dreckstrecke ist) solltest du daran denken, dass dem Riss etwas vorhergegangen sein muss. Heftiger Sturz? Feindschaft mit einem Stein/Felsen? Sind also auch andere Teile kaputt, der Rahmen verzogen oder die Gabel? Ist das Teil noch sicher? Ich würde nochmal genau nachschauen. Wenn es nur um den Riss geht finde ich triplewolf`s Antwort gut, ansonsten würde ich auch auf Kaltmetall tippen. Gruß

Man müsste mal wissen, um was für eine Maschine es sich handelt bzw. aus welchem Material der Motor ist, denn nicht alles lässt sich so ohne Weiteres schweißen. Du könntest ansonsten einfach den Zylinder austauschen. Mein Tipp: Versuch, den Kaufvertrag zu wandeln. Ich befürchte, Du bist beschissen worden, es sei denn, Du wusstest vorher, dass da ein Riss drin ist. Dann sag ich dazu lieber nix mehr und wünsch Dir noch viel Freude mit Deiner saugut laufenden Cross.

Hi, wenn der Riss im Motorblock an einer gut zugänglichen Stelle mit genügend Materialstärke sitzt kannst Du vor und nach dem Riss ein kleines Loch bohren ( damit der Riss nicht weitergeht ), den Riss V-förmig anschleifen und eine Schweissnaht darüber legen bzw legen lassen. Wenn die Materialstärke für eine Schweissung nicht ausreicht dann könntest Du den Riss statt schweissen auch mit Kaltmetall verkleben. Eine andere Möglichkeit wäre noch zu versuchen den Riss mit einem Körner und Hammerschlägen zu verstemmen, das verdichtet das Materialgefüge und schliesst damit möglicherweise den Riss, allerdings kann diese Methode nur bei ganz feinen Rissen funktionieren.

5

danke!

0

2 von 4 Zylindern laufen nicht.

Hallo zusammen,

ich fahre eine Yamaha FZS 600 Fazer Bj 2001 mit einer laufleistung von kappen 30 TKM. Vergangenes Jahr zündete von einem Tag auf den Anderen nur noch 3 Zylinder der 4. Angekommen in der Wkst die Nachricht es sei ein verstopfter Vergaser. Dazu wurde Luftfilter sowie Kerzen erneuert und das Ventilspiel eingestellt. Bisher lief sie super. genau 1.300 KM. Nun das gleiche wieder, wobei ich nicht sagen kann ob eine komplette Bank nicht läuft oder nur Zylinder 3 nicht. Die Kerzen der beiden Zylinder 3+4 sind beide sehr angeschlagen , eine stark verrostet und beide feucht vom nicht verbranntem Sprit. Nun schätze ich das es wieder der Vergaser ist, leider kann ich diesen mit meinem Know How und Werkzeug nicht ausbauen und reinigen. Ich komme wohl um einen weiteren Wkst Besuch nicht drum rum :-(

Dazu jetzt meine 2 Frageb: - Ich bin gestern noch 320 Km ohne große Auffälligkeiten, bis auf hohen Spritverbrauch, gefahren, was aber an der Fahrweise liegen könnte. Kann es sein das ein Vergaser von gestern auf heute so dicht macht? - Warum sind die Kerzen der einen Bank so verrostet? - Woran könnte es noch liegen das die Zylinder nicht laufen?

Danke und Grüße Jan

...zur Frage

Benzingeruch und rote "Verfärbung" am Motorrad

Hallo!

In letzter Zeit fahre ich relativ viel Motorrad (60km am Tag) um zur Arbeit zu kommen. Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass mein Motorrad stärker nah Benzin und Öl riecht. Auch meine Freunde sagen, wenn ich an ihnen vorbei fahre riecht es stärker nach Benzin als sonst (Ich fahr eine Suzuki Intruder 125). Auch wenn das Motorrad steht scheint unten immer ganz wenig Öl auszutropfen. Öl und Filterwechsel sind erst vor kurzem gemacht worden. Wohlmöglich wurde vergessen die Unterlegscheibe bei der Schraube als Abdichtung wieder einzusetzten. Zudem ist mir aufgefallen, dass es sich link am Motor etwas rötlich/rostfarben verfärbt hat. Man kann es aber abwischen.

Woher kommt dieser starke Benzingeruch in letzter Zeit und wieso verfärbt sich der Motor links? Oder ist es Flüssigkeit die dort raus kommt? Ich bin wirklich ratlos und hoffe, dass es nichts schlimmes ist. Ich habe ein Bild von der Verfärbung angehangen, damit ihr versteht was ich meine.

MfG

lled

...zur Frage

Motorrad lag nach Unfall mit dem Heck sehr hoch?

Guten Tag,

leider hatte ich vorgestern einen Unfall. In einer von mir aus gesehen linkskurve kam mir ein Auto deutlich auf meiner Spur entgegen. Ich fuhr schon sehr weit außen, aber es reichte der Platz nicht und ich fuhr in den Graben. Mein Kopf flog knapp 20cm an dem Schild vorbei, ich habe nochmal sehr viel Glück gehabt...

Der Autofahrer ist weitergefahren trotz des Hupens hinter ihm fahrender Motorradfahrer. Leider haben auch sie kein Kennzeichen sich merken können.

Zum Glück ging mein Motor direkt aus, allerdings lag das Motorrad noch 1-2 Minuten so wie auf dem Bild zu sehen sehr schräg und nach vorne geneigt. Einer der Motorradfahrer der mir half das Motorras raus zu holen, meinte dass ich vorsichtig bezüglich des Motors sein sollte da das ganze Öl nach vorne gelaufen ist und eventuell Luft im Öl sei.

Wie seht ihr das, sollte ich mir darum sorgen machen?

Mir gehts glücklicherweise sehr gut, nur Zerrungen, Prellungen und ein Schleudertrauma. Die Gabel ist nicht nehr fahrtüchtig, der Lenker steht schief und das Motorrad zieht beim rollen zur Seite (auch bei 30kmh). Geht auf jeden fall in die Werkstatt.

...zur Frage

Warum tourt mein 2 Takter nur langsam runter?

Moin moin,

ich hab da ein kleines Problem, naja eigentlich ist es nur etwas was mich stört... Nun zur Sache...warum tourt meine KTM 125 LC2 BJ.97 nur langsam runter, wenn man im Leerlauf am Gas dreht? Sie macht auch nicht diese typischen 2 Takt Geräusche beim Gaswegnehmen.( kanns nicht so gut nachmachen aber hört sich ein bisschen so an: räääng tääng täng täng täng täng täng ) Ich hab mir schon Gedanken gemacht, ob sie vlt zu mager läuft, aber die Kerze ist rehbraun und sie stottert auch nicht bei Vollast ohne Choke. Im Gegenteil, wenn ich dann den Choke volö reinmache ist sie nur am Stottern. Ab und zu Klackert sie auch beim Gasgeben im Leerlauf noch dazu. ( Frequenz ungefähr 1 mal in der Sekunde macht es "Klack" ) Sonst läuft sie auch super mit der 138 HD. ( empfohlen wird 132 ) Nur das was ich oben beschrieben habe stört mich ein wenig. Es ist ein Dell'Orto PHBH 28 VS Vergaser, für die die es interessiert.

Gruß

...zur Frage

Zündkerze geht immer nach 2-5 min kaputt

Halllo,

ich habe mir eine Honda cr 125 er gekauft. Soher läuft sie top aber seit einer weile habe ich das problem das die Zündkerze nach 2-5 min kaputt geht. sie stottert dan immer kurz es kommen 2-4 fehlzündungen und aus isse. Aber am nächsten tag funktioniert die kerze dan wieder. wenn ich sie danach gleich rausnehme und kucke ob der funke kommt kommt er immer nur schwach bis garnicht aber bei einer neuen ist der funke wieder top oder 1 tag später kann ich die gleiche wieder reinmachen und sie läuft wieder also macht sie die eigentlich nicht kaputt sondern setzt sie nur außergefecht oder so ich habe keine ahnung. also luftfilter ist ok wenn kerzenbild ist auch ok und nach kabelschäden habe ich auch schon nach gesucht und habe auch keine gefunden. auslaststeuerung hab ich schon dran gespielt aber daran lag es glaub ich auch nicht obwohl seit dem ich letztens dranne war sie immer so 1-2 min länger hielt. hat jemand noch tipps was man machen könnte ?? ich verzweifle langsam mit dem Bog.

(Honda cr 125/ 2,5 BS/ neu gelagert und komplett neu abgedichtet so wie neuer zylinder und kolben/ Bj:97 ist aber neuer motor vom 99er Bj. drinne.)

...zur Frage

Motor klackert immer!?

Hey Leute, ich bin's mal wieder! :P  Ich fahre eine "cbr125r" und habe seit knapp 4 Tagen ab 9.000 Umdrehungen ein Klackern gehört. (in meiner ersten Frage nannte ich es noch "Klirren"). Ich habe also die Kette nochmal nachgestellt/geölt. Ich habe Motoröl nachgefüllt. Es war wirklich wenig drin, ich musste ordentlich nachkippen und ich hoffe, dass wegen der geringen Ölmenge nicht bereits ein Schaden eingetreten ist. Soweit so gut, alles hat nichts geholfen. Bin dann heute länger gefahren und jetzt "klackert" es immer, auch wenn die Maschine nur im Leerlauf läuft. Ab ca. 10.000 Umdrehungen macht die Maschine extrem komische Geräusche und die Leistung fällt ab. Könnte das schon ein Motor- oder Getriebeschaden sein, oder besteht noch Hoffnung, dass es nur ein kleines Problem ist? Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?