riss im zylinder, öl läuft aus

3 Antworten

Hi! Vom Riss im Zylinder, der einen Laien abhalten sollte ein Motorrad zu kaufen (auch wenns nur für die Dreckstrecke ist) solltest du daran denken, dass dem Riss etwas vorhergegangen sein muss. Heftiger Sturz? Feindschaft mit einem Stein/Felsen? Sind also auch andere Teile kaputt, der Rahmen verzogen oder die Gabel? Ist das Teil noch sicher? Ich würde nochmal genau nachschauen. Wenn es nur um den Riss geht finde ich triplewolf`s Antwort gut, ansonsten würde ich auch auf Kaltmetall tippen. Gruß

Hi, wenn der Riss im Motorblock an einer gut zugänglichen Stelle mit genügend Materialstärke sitzt kannst Du vor und nach dem Riss ein kleines Loch bohren ( damit der Riss nicht weitergeht ), den Riss V-förmig anschleifen und eine Schweissnaht darüber legen bzw legen lassen. Wenn die Materialstärke für eine Schweissung nicht ausreicht dann könntest Du den Riss statt schweissen auch mit Kaltmetall verkleben. Eine andere Möglichkeit wäre noch zu versuchen den Riss mit einem Körner und Hammerschlägen zu verstemmen, das verdichtet das Materialgefüge und schliesst damit möglicherweise den Riss, allerdings kann diese Methode nur bei ganz feinen Rissen funktionieren.

danke!

0

Man müsste mal wissen, um was für eine Maschine es sich handelt bzw. aus welchem Material der Motor ist, denn nicht alles lässt sich so ohne Weiteres schweißen. Du könntest ansonsten einfach den Zylinder austauschen. Mein Tipp: Versuch, den Kaufvertrag zu wandeln. Ich befürchte, Du bist beschissen worden, es sei denn, Du wusstest vorher, dass da ein Riss drin ist. Dann sag ich dazu lieber nix mehr und wünsch Dir noch viel Freude mit Deiner saugut laufenden Cross.

Was möchtest Du wissen?