Probleme in der Fahrschule

3 Antworten

Hallo Marcus, die Fahrschule muss dir eine Bescheinigung über die gefahrenen Fahrstunden und Unterrichte ausstellen. Sonst würde ich beim zuständigen Strassenverkehrsamt / Fahrschulüberwachung vorsprechen. Die könnten das unter Umständen regeln. 

Die Beschwerden über Fahrschulen werden hier langsam zum Hauptthema. Was ich nicht verstehe ist, dass Fahrschulen die ja ein Dienstleistungsbetrieb sind, sich fast nur noch kundenfeindlich benehmen sollen. Ich kann mir in Deinem Fall kein Urteil erlauben, da ich den Hintergrund nicht kenne und auch keine Gegendarstellung seitens der Fahrschule vorliegt. Wenn, wie in Deinem Fall, die Fahrschule nicht mehr mit Dir Kontakt aufnehmen möchte, liegt möglicherweise ein "besonderer Grund" vor. Oder reagiert die Fahrschule überhaupt nicht auf Anrufe? Wie kommt die dann zu neuen Fahrschülern?

Ich gehe davon aus, das "Deine" Fahrschule ein "Einmannunternehmen" ist. Also Fahrschulinhaber und Fahrlehrer. Sollte es nicht so sein, warum gehst Du nicht zur Fahrschule und bittest um ein klärendes Gespräch? Natürlich kann man eine Fahrschule wechseln, aber dabei ist auch zu bedenken, dass sich Fahrlehrer, egal in welcher Fahrschule die beschäftigt sind, sich untereinander als Kollegen sehen. Wechselt man die Fahrschule und da tauchen auch Probleme auf, kann man fast sicher sein, dass sich der Fahrlehrer mit der vorherigen Fahrschule in Verbindung setzt. Besonders, wenn es in der Gegend nicht so viele Fahrschulen gibt. Ich würde versuchen mich mit der Fahrschule zwecks eines klärendem Gespräches in Verbindung zu setzen. Wenn es sein muss auch schriftlich. Reagiert die nicht, gibt es noch ein übergeordneter Bereich. Den Fahrschulverband. Gruß Bonny

Meine Fahrschule hat vor zwei Wochen Insolvenz angemeldet .... das beantwortet wohl alle meine Fragen :))

0

Was willste jetzt hören. Ich kenne die Fahrschule nicht. Wenn die nicht erreichbr sind, dann per Post/Einschreiben anmahnen und bei anderer Fahrschule anfragen. Die wissen vllt auch was mit deiner Fahrschule los ist. Und von vorne musst sdu auch nicht anfangen, die bereits geleistet Stunden werden übernaommen, soweit du diese nachweisen kannst.

Instinktives Verhalten ausschalten?

Hallo erstmal an alle, bin neu hier =)

Ich wollte mal fragen ob ihr irgendwelche Tricks oder Tipps auf Lager habt um sein eigenes instinktives Verhalten zu unterdrücken?

Bin derzeit am Führerschein für Klasse A dran und habe jetzt in der 5. Fahrstunde das erste mal die Maschine hingelegt. Habe dabei mit Schrittgeschwindigkeit eine 180 Grad Wende vollzogen, dabei kam mir dann plötzlich ein Auto entgegen dass ich so vorher gar nicht auf dem Radar hatte und ich bin schließlich bei voll eingeschlagenen Lenker in die Eisen gegangen. Die Maschine ist dann mehr oder weniger sanft auf meinem Fuß gelandet weshalb ich bis jetzt noch Schmerzen habe ...

Auch vor der Grundfahraufgabe mit dem Ausweichen nach Abbremsen habe ich etwas Respekt. In der Übung hat das zwar bisher gut funktioniert, aber ich denke mal dass ich wenn ich wirklich mal überrascht werde gleichzeitig bremse und anfange zu drücken ...

Deshalb die Frage, gibt es da irgendwelche Tricks oder Tipps, so dass mir das nicht passiert? Ich fahre seit 8 Jahren Auto und hatte bisher nie großartig etwas mit Zweirädern zu tun (nicht mal mit dem Fahrrad). Für mich war die Bremse immer gleichgesetzt mit Sicherheit, deshalb habe ich da echt ein paar Schwierigkeiten. Es ist jetzt nicht so das ich Angst vor dem hinfallen hätte, aber jedes mal die Schmerzen und dann die Kleidung (später noch das eigene Motorrad) zu ruinieren ist nicht so toll ...

...zur Frage

Hallo bin Wiedereinsteiger und hätte gerne Hilfestellung.

Ich möcht euch mal "kurz" meine Situation beschreiben. Also ich Wiedereinsteiger, bedeutet seit ca. 20 Jahren kein Moped mehr gefahren, damals bin ich mit einer GPZ 500 und ZZR 600 unterwegs gewesen, so ca. 3 Jahre lang mit etwa 10.000 - 11.000 km im Jahr. Jetzt hat mich im letzten Jahr mein Freund wieder angesteckt mit dem Moped Fieber (zucken in der rechten Hand :-) ). Also ich mir ne VFR800 ABS gekauft abgeholn mit Hänger beim Händler und in die Garage gestellt. Jetzt hab ich mich letztes Wochenende mal draufgesetzt (Moped nicht angemeldet) und bin bei uns (Anwohnerstrasse) mal so ein wenig rauf und runter. Und hab nur gedacht.... hui ist das ein komisches Gefühl, hab mich total unsicher Gefühlt allerdings keine Angst. Bin max 50 km/h gefahren. Jetzt kam mir erst mal der Gedanke, so einen Wiedereinsteiger Kurs beim ADAC zu machen. Hab da auch nachgefragt wann und wo. Dies ist abhähängig von Teilnehmeranzahl, wann usw. und ich müsste etwa 80km hin fahren, dies ist mir zu aufwendig. Nun hab ich überlegt in einer Fahrschule Stunden zu nehmen, die so was auch anbietet, macht das Sinn? Meine Vorstellung dabei wäre mal 1 1/2 Stunde auf nem Platz zu üben unter Anleitung (so wie wir alle mal angefangen haben) und dann noch mal 45min. auf der Strasse zu nehmen. Habt ihr bessere Ideen was ich machen kann um mich sicher zu fühlen auf dem Moped? Mir ist klar das so 3 Fahrstunden mich nicht gleich wieder nen heißen Reifen fahren lassen.

Dank euch für eure Vorschläge und Ideen im voraus.

Gruß und viel Spass in der Saison 2013 Geko1

...zur Frage

Gefahrenbremsung in der Fahrschule, Maschine gibt ab und zu immer im Stand nach links

Ich mache derzeit mit 45 Jahren meinen Motorradführerschein, alles klappt hervorragend, Nur leider beim Üben der Gefahrenbremsung mit 50km/h kommt es vor das ich ab und zu (meistens 1x pro Fahrstunde) das die Maschine nach links umkippt obwohl ich schon stehe. Ich weiß nicht warum, danach klappte es wieder 5 bis 10 mal sehr gut.

Nur macht mich das total unsicher ob ich das jemals hin bekomme ?

Wie kann ich dies am besten trainieren ? Komme mit beiden Füßen komplett auf dem Boden ( bin 167 cm groß 58 kg schwer). Die Maschine der FS ist eine Kawa ER6-n, komplett tiefer gelegt.

...zur Frage

Wie viele Übungstunden A2?

Hallo, ich wollte mal fragen wie viele Übungsfahrten brauch ich ca für A2 bevor es mit den Sonderfahrten losgehen kann. Ich hab seit anfang 2015 ein Roller seit Mitte 2016 hab ich den Auto Führerschein mit 17 ich hab den kram wie Rechts vor links usw drauf. Für B hatte ich 22 Fahrstunden a 45 Minuten gebraucht ging schnell voran. Ich war auch schon in der Fahrschule nachfragen die sagten 6 Fahrstunden ungefähr meinten die damit a 45 Minuten oder a 90 Minuten. Vielen dank für eure Antworten schönen Samstag noch.

...zur Frage

Motorradfahren mit Köpfhörern??

Ich bin mir nicht sicher ob es erlaubt ist mit Kopfhörern Motorrad zu fahren. Einige sagen dies und andere das. Würde mich über Antworten freuen. Danke

...zur Frage

Kaltstartproblem Derbi Gpr 125?

Hallo,

Ich habe folgendes Problem:

Meine 2010er Derbi Gpr hat vorallem Probleme beim Kaltstart. Erst nach ca. 4-5mal, 5-10 sek Kurbeln kommt es zu einer Zündung. Geht sie kurz mal an geht die Drehzahl bis 3000rpm hoch fällt nach einigen Sek. so stark ab, dass sie wieder ausgeht. Nachdem sie ein bisschen Temperatur aufgenommen hat kann sie eine Drehzahl von ca. 2600rpm halten (sollten zwischen 1600+-50rpm sein laut Handbuch). Verstellt man die Leerlaufdrehzahl kann man sie für einige Zeit auf dem Sollwert stabilisieren. Startet man sie aber erneut geht sie entweder auf Grund zu niedriger Drehzahl aus oder läuft wieder auf zu hoher Drehzahl.

bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?