Problem mit Suzuki GS500 sie Knattert komisch

Support

Der Fragesteller hat folgenden Kommentar hinterlassen: Aufjedenfall wollte ich nur allen beteiligten Personen sagen, das die Kette zu locker war gerade eben nachgezogen und jetzt knattert sie nimmer :D

danke euch allen mfg

2 Antworten

5 - 6 cm Kettenspiel ist schon etwas viel. Spann sie halt mal, vielleicht geht das Geräusch dann weg. Ob die Kette wirklich verschlissen ist, kannst du am Kettenspanner sehen (meist ist da eine Markierung "replace" drauf, oder ist das bei Suzuki nicht so?).

also hab nochmal nachgeschaut das spiel ist bei 7-8 cm die muss einfach nur gespannt werden ich bin voll erleichtert hab se auch nochmal aufgebockt und kupplung kommen lassen da hab ichs dann auch gesehen wie die Kette ausschlägt

0
@boerben

Mach die nicht zu stramm , und zentrier das Hr wieder :)

Viel Erfolg

0
@Madmaster10

Ich trau mich da nicht ran i lass des lieber machen ich kenn mich da zu wenig aus, hab auch keinen der mir das Zeigt i geh in die Werkstadt und schau dabei zu dann kann ich das des nächste mal :D

0
@boerben

Wenn du die Radachs-Mutter gelöst hast, kannst du ja auf beiden Seiten jeweils abwechselnd links und rechts eine halbe, später dann eine viertel-Umdrehung spannen, da kannst du wenig falsch machen. Mach ich immer so, mit diesen Markierungen ist es immer etwas schwierig mit dem Abschätzen.

0
@fritzdacat

mh i schau ma des morgen wenns wieder hell is an....

0

ich fuhr als Wiedereinsteiger anfangs ne Honda two-fifty.Die war ruhig zu fahren, weshalb ich sie jedem Wiedereinsteiger empfehlen würde.

Jetzt fahre ich, wegen des geringen Gewichts, eine GS 500e. Auch an ihr ist die Kette laut. Habe es mit reinigen, schmieren, spannen usw versucht, sie wurde nicht leiser. Da sie aber noch keine größeren Abnutzungserscheinungen zeigt, lasse ich sie noch drauf und gebe Gas, damit ich die Geräusche nicht mehr höre. (ab ca. 40 km/h nicht mehr zu hören).

xD coole Lösung xD naja also bei mir wirds dann schlimmer wenn i Gas gebe....

0

Motorrad starker Dampf?

Habe mir ein Suzuki Gsxr gekauft und heute abgeholt, da ich endlich den Führerschein habe. Als ich mit dem Bike zuhause angekommen bin kam starker Dampf vorne hoch. Ist das normal??? Muss dabei jetzt sagen, das es etwas geregnet hat und wir 8 grad hatten.

...zur Frage

Wird ein kleiner Regler von einer grossen Lichtmaschine zerstört?

Wollte mal fragen ob das so ist oder ob das egal ist. Bspw. ein Regler von einem 125iger an einer 1000er. Umgekehrt kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Problem wäre oder?

Es geht mir darum die Technik zu verstehen und nicht darum ob man es machen sollte oder nicht.

Kennt evtl. jemand Links wo genau erklärt wird wie Lichmaschine und Regler funktionieren? Danke!

...zur Frage

Suzuki GN 125 kaufen. Was ist zu beachten?

Ich habe vor mir übermorgen eine Suzuki GN 125 (von E-Bay) anzuschauen. Ich wollte mal fragen ob es bei GN 125ern besonders wichtige Teile oder Schwachstellen gibt, auf die man achten sollte. (1997, 43000 Kilometer, nach Bildern sehr guter Zustand, Unfallfrei, alle Papiere vorhanden, 500€) (Kann leider keine Probefahrt durchführen, da ich noch nicht meinen Führers. habe)

Danke im Vorraus für alle Antworten und Viele Grüße :3

...zur Frage

Kettenspannung

Hallo Community,

habe heute eine DID Endloskette montiert. Soweit kein Problem, doch als ich die neue Kette über Ritzel und Kettenrad legte fragte ich mich, wieviel Spiel bzw Durchhang die Kette oben über der Schwinge benötigt. Habe mich entschieden die Kette oben recht stramm zu haben (als Anhaltspunkt: Ich kann im unbelasteten Zustand die Kette noch rund 1,5-2cm vom Kettenführungsgummi anheben) und unten 30-40mm unbelasteter Durchhang. Ist das soweit richtig? Auf einer kurzen Probefahrt ist mir ein "Surren" ab ca. 80 km/h aufgefallen, welches definitiv von der Kette stammt.

Schreibt einfach mal was zum Spiel der Kette oberhalb der Schwinge (wie weit könnt ihr die Kette dort nach anheben?) und was das Surren bedeuten könnte.

...zur Frage

Sachs XTC 125 2-Takt was ist Kaputt?

Hey Community,

meine Frage und Problem besteht darin, dass mein Motorrad komische Geräusche aufeinmal macht. Angefangen hat es bei der nach Hause fahrt wo ich Nachts unterwegs war. Zu den Symptomen: Geräusche sind ziemlich laut bzw. steigernd mit der Geschwindigkeit und dazu kommt das bei dem 1. und 2. Gang mit gezogener Kupplung (eher selten) das Vorderrad aufeinmal anfängt ein bisschen zu blockieren (Das merkt man da das Motorrad ein bisschen nach Vorne runter gedrückt wird). Jedoch ist es aber auch so das es bei einem Neustart einfach weg ist wenn es ca. 1 Tag gestanden ist und nach 200m ca wieder auftaucht. Anfänglich beginnt es mit einem Art Schleifen was ab und zu wieder weg geht aber mit der Zeit einfach da ist und mal lauter oder leiser wird.. (vielleicht auch nur Einbildung). Zu guter letzt beim Schieben kommt das Geräusch auch vor.

Motorrad: Sachs XTC 125 2-Takt Bj. 2000

Hoffe ihr könnt mir sagen was es ist...

...zur Frage

Motorradkette falsch eingestellt?

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Wenn ich meine Maschine auf dem Ständer aufgebockt ist, dann ist meine Kette perfekt gespannt, also ein wenig Spiel(so wie es sein muss). Wenn ich meine Maschine dann ablocke vom Ständer, dann ist die Kette MEGA straff. Das war früher nicht so! Ich habe sie jetzt also, wenn die Maschine aufgebockt ist, extrem locker gemacht, damit sie bei der Fahrt normal ist.

Kann mir jemand sagen, woran das liegt oder wo ich mal nachschauen könnte?

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?