Ölverlust aus Motorentlüftung

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Als Kenner dieser Bauart von Motor würde ich auf Kompressionsverlust aus dem Brennraum in Richtung Kurbelgehäuse tippen. Da die SR/XT Motoren zwar robust bebaut sind, aber mechanisch schon recht "verschleißfreudig" sind, wird es an übermässigen Kolben/Kolbenringverschleiß liegen. Zum anderen, natürlich die Frage, wenn Du einen K&N Luftfilter mit anderer Kurbelgehäusebelüftung hast, ist diese richtig positioniert, denn der Gaswechsel in diesen Motoren ist schon recht hoch, so das ein gewisser Überdruck normal ist, wenn nicht anders möglich, müsstest du einen "Ölabscheider" einbauen, der das Öl wieder dem Motor zuführt. So etwas lässt sich recht einfach bauen.

Ja es war Kompressionsverlust ,das Problem war vermutlich ein Materialfehler. Der Steg zwischen dem großem und dem kleinem Kolbenring ist auf ca. 4cm länge gebrochen. Zum glück ist das Stück erst nach Demontage der Kolbenringe abgefallen und somit keinerlei beschädigungen am Zylinder verursacht .

0
@Arnigee

Naja, aber so schnell fällt bei einem Viertakter ja kein Kolbenring zum Aupuff raus :-)

0

Yamaha brint keine drehzahlen und keine Leistung -- zum verzweifeln

Mein Yamaha bringt keine Umdrehungen. Habe schon beide Vergaser gereinigt, Luftfilter gereinigt, Auspuffanlage gereinigt. Hat alles nichts gebracht. Wenn ich gas gebe qualmt er aus dem linken auspuff (wirklich extrem) und aus dem rechten kommt fast nichts. sobald ich vom gas runter gehe qualmt es zum linken Auspuff raus. Wenn ich fahre kommt er auf ca. 5,5 tausend umdrehungen und beginnt dann zu stottern. auch beim abwerts fahren steigt die drehzahl nicht. als ich den Vergaser das letzte mal offen hatte (das 2. mal) war er sauber. ich habe mit der luftpistole noch mals alles durchgeblasen (auch das öl aus der Leitung) und als ich ihn wider eingebaut hatte stieg die drehzahl für einen kurzen moment auf knapp 10'000 umdrehungen.

Kann es sein dass er zu viel öl bekommt? oder die zündung?

Bitte helft mir...ich bin Ratlos.

(Übrigens ist es ein Yamaha 1E7 .. jahrgang 80. aber hat noch wenige km...sollte also noch gut laufen - service wurde jedes Jahr gemacht)

...zur Frage

Wie ist die Motorentlüftung bei der 1000 Le Mans 4 Bj. 1987

Es gibt div. Schläuche bei der 1000 LM 4. Welcher dient wofür und wie verlegt man sie am besten??

...zur Frage

Führerschein beantragen oder komplett neu machen???

Hallo erst mal Ich habe vor 5 Jahren meinen lappen gemacht, kurz vor ende meiner Probezeit (nach ca. 22 Monaten) wurde ich unter Drogen Einfluss angehalten und habe 1 Jahr mein Führerschein entzogen bekommen. Nun sind aber schon fast 3 Jahre vergangen, muss ich jetzt meinen Führerschein komplett neu machen weil ich mir so viel zeit gelassen hab und jetzt irgend eine Frist abgelaufen ist oder kann ich den immer noch einfach beim Straßenverkehrsamt beantragen und dann bekomme ich mitgeteilt welche Auflagen ich erfüllen muss. Ich hoffe das mir hier jemand helfen kann!!!!!

  MFG

wuester

...zur Frage

Nach Hochdrehen im Leerlauf, leichter ölverlust !?

Hallo erstmal! hab mein neues motorrad 600 ccm ca. 15 min. warmlaufen lasssen und dann ein paar mal ordentlich (nicht in den roten bereich) hochgedreht (mache ich nie wieder!). danach sind mir 2 öltropfen am boden aufgefallen-hab dann gleich gesehen woher es kam. ich bin mir eben nicht ganz sicher aber ich denke der austritt war beim ventildeckel (ca 10-15 tropfen insgesamt). soll ich mein gerät jetzt in einer werkstatt überprüfen lassen oder war das "nur ein verkraftbarer schwitzer" weil eben im stand hochgedreht? mfg stevo

...zur Frage

Lichtmaschine im Ölsumpf?!! (GS 550 J)

Hallo liebe Gemeinde,

meine Lichtmaschine war kaputt und ich wollte sie austauschen. Linken Seitendeckel aufgeschraubt... und Öl floss heraus. (ca. 0,5 l). Ich kenne (zB von der XT 250) so etwas nicht. Meine Fragen:

  1. Muss dort Öl sein?

  2. Es ist ja einleuchtend, da von der Kurbelwelle über ein Zahnrad eine weitere Welle angetrieben wird. Wofür ist diese weitere Welle?

  3. Wie kommt das Öl in diesen Motorbereich? Es gibt kein Einfüllstutzen und ich habe auch keine Bohrung gesehen.

Ich hoffe jemand kannn mir weiter helfen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?