Nniedriges Standgas schädlich?

3 Antworten

Salue

Die Aussage ist falsch.

Zudem täuscht es beim einem 2-Takter eine niedrigere Drehzahl vor, als er effektiv hat. 2-Takter Motoren zünden das Gemisch im Leerlauf nicht bei jeder Umdrehung. Man hört das auch, es ist das "Räm-de-Däng-Däng".

Nicht bei jeder Umdrehung ist das Gemisch zündfähig und so kommt es zu diesem unregelmässigen Geräusch.

Wenn Du einen Drehzahlmesser anhängen könntest sähest Du, dass der Motor im Leerlauf immer noch deutlich über 1000 Umdrehung pro Minute dreht.

Tellensohn  

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke, dann brauche ich mir ja keine Sorgen machen.

Viele Grüße, Jendrick

0

Das ist eigentlich nur schädlich, wenn der Motor unrund läuft ,zeitweise kurzzeitig fast zum Stillstand und nur noch mit Ach und Krach über den oberen Totpunkt kommt. Geld sparen tut man damit kaum, es sei denn, man steht stundenlang im Stau, es stellt sich also schon etwas die Sinnfrage, halte es für Aktionismus.

Stimmt das?

Nein!

Was möchtest Du wissen?