Muss man die Mutter bzw. Kontermutter nach dem Kette einstellen mit einem Nm-Schlüssel festziehen?

3 Antworten

Bei meiner Einarmschwinge ist die Zentralmutter mit einer Federspange gegen lösen gesichert, wenn man die Mutter mit dem richtigen Drehmoment festzieht dann stimmt meistens die Bohrung in der Hohlachse mit der Bohrung in der Mutter für die Federspange nicht überein. Da ist die einzige Möglichkeit die Sicherung einzubauen, die Mutter entweder lockern oder weiter anziehen bis die Bohrungen übereinstimmen. Meistens drehe ich die Mutter ein Stück in Richtung locker und hatte damit noch keinerlei Probleme. Ich nehme das vorgeschriebene Drehmoment gezwungernermassen nur als Richtwert.

Ey, halt, dreh, moment mal... Die Frage ist doch missverständlich. my666 und turboklaus sprechen von den Kontermuttern der Spanner und triplewolf von der Zentralmutter, die der Mutter auf einer Steckachse entspricht. Für letztere ist ein Drehmomentschlüssel wirklich empfehlenswert, die Kontermuttern der Spanner gehen auch ohne. Nicht, dass hier ein Mitleser seine Achse verliert.

Diese Mutter drehe ich immer mit der Hand an, wenn du ein klein wenig Gefühl dafür hast, ist das normalerweise kein Problem, die Mutter soll ja nur verhindern, das sich die Schraube verabschiedet, da reicht leichtes festdrehen. Bei den Weichbuttermuttern sollte man eh vorsichtig machen, sonst ist der Sechskannt schnell rund :-)

Tachoschnecke dreht mit...

Hallo Neulich habe ich bemerkt das mein Tacho (Piaggio Zip 4 Takt) nicht mehr läuft.... habe mir die tachowelle angesehen und bemerkt das sie fast ab ist... wollte sie jetzt wieder festziehen aber das "gewinde" bei der Schnecke derht mit (also da wo die mutter von der Tachowelle raufgeschraubt wird Ist jetzt die ganze schnecke kaputt oder wie? hab auch schon versucht es mit ner zange festzu halten aber die war zu dick und ich habe keine dünnere hier... danke schonmal

...zur Frage

Gibt es Maulschlüssel, die magnetisch sind und die Mutter halten?

Beim Schrauben fummele ich immer wieder mal, wenn wenig Platz ist und die Mutter nur mit dem Schlüssel aufzubringen ist. Warum sind eigentlich Maulschlüssel nicht magnetisch und halten die Mutter fest? Bzw gibt es Hersteller, die solche Schlüssel verkaufen?

...zur Frage

Schraube trotz Loctite und Drehmomentschlüssel gelöst?

Hallo! Als ich heute die Abdeckhaube über mein Bike gezogen habe, ist mir der Grund für das diffuse Gefühl beim Bremsen hinten klar geworden: Die 2 Befestigungsschrauben der Bremspumpenhalterung an der Zubehörfußrastenanlage haben sich gelöst! Eine Schraube ist komplett weg, eine hing noch halb drin. Beide Schrauben waren von mir mit Loctite versehen und mit dem angegeben Drehmoment festgezogen, trotzdem haben sie sich gelöst. Kann mir jemand erklären, wie sowas passieren kann? Und was man dagegen in Zukunft tun kann? Mehr Loctite oder NM?

...zur Frage

Drehzahl des maximalen Drehmoments in jedem Gang gleich?

Liegt das maximale Drehmoment in jedem Gang bei der gleichen Drehzahl an oder ist das unterschiedlich?

...zur Frage

Kette ungleichmäßig gespannt?

Hallihallo,

Ich habe vorhin die Kette meiner Yamaha XT660R etwas lockern wollen, weil mein "Freundlicher", die wohl zu stark gespannt hat. Im Handbuch sind 40-55mm angegeben!

Als ich die Kette nach dem lockern der Radmutter und lösen der Einstellschrauben wieder fester anziehen wollte, war die eine Seite nach ein paar Umdrehungen schon stramm und die andere Seite musste noch ein ganzes Stück weiter auf die Schraube gedreht werden um ähnlich stark angezogen zu sein. Nun hat die Kette einen Durchhang, wie im Handbuch und das Rad sieht auch nicht schief aus (Augenmaß), aber dennoch bin ich mir unsicher, weil eine der Einstellungsschrauben weiter reingedreht ist, als die andere..

was habe ich falsch gemacht bzw. wie korrigiere ich das Ganze?

...zur Frage

Kette spannen - Hinterradmutter zu stark angezogen

Hallo !

Ich hab folgendes Problem: Ich wollte heute an meinem Motorrad die Kette spannen und habe es auch einen Montageständer gestellt. Alles so weit in Ordnung ich weiß ja, wie man eine Kette spannen muss. Mein Problem ist jetzt, dass ich die Mutter von der Hinterradachse nicht gelöst bzw. locker kriege. Sie wurde von irgendjemandem davor zu doll angezogen, dass ich sie nicht mehr gelöst bekomme.

Hat jemand eine Ahnung wie man das jetzt machen soll ?

Vielen Dank im Voraus !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?