Motorrgeräusch bei Motorbremse,Yzf-R125?

2 Antworten

Ich würde es auf jeden fall mal zu einer Werkstatt stellen denn wenn du es nicht tust wird es später wirkliche Probleme geben und es werden weitere Schäden verursacht.

Bei zu hoher Drehzahl herunterzuschalten, noch dazu ohne Vorgas, ist ein Akt der Metallverarbeitung. Bei dieser Motor - Misshandlung kann alles Mögliche zu Schrott gehen.
Eine Ferndiagnose ist da kaum möglich. Wenn es nicht von der Fahrgeschwindigkeit, sondern, wie du schreibst, von der Motordrehzahl abhängig ist, dann hast du den Motor wohl überdreht. KW - Lager, Primärtrieb (Kupplungszahnrad), Nockenwelle, Steuerkette oder Kettenspanner oder Ventiltrieb - alles kann diesem Akt der Grausamkeit zum Opfer fallen und alles kann sich so oder ähnlich beschweren.

. . . . wenn's nur die Kette ist, hast Du richtig Glück gehabt.

0

Kontrolliere mal die Antriebskettenspannung. Sie (die Kette) könnte zu locker sein und dieses rasselnde Geräusch entwickeln.

Was möchtest Du wissen?