Motorradfahrer Grüßen sicht nicht mehr? Warum?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

@ julia (ladies first;-) und mcdrive...danke fuer die info. es war eventuell etwas provozierend gefragt... ich komme aus dem odenwald in hessen und fahre eine sm suzuki dr 650 und ich habe doch das gefuehl das es manchmal eher darauf kommt ob man sportler oder enduro, chopper oder reisedampfer faehrt...generell jedoch ist es schoen zu hoeren dass ihr anderer meinung seid...bin gespannt ob sich noch mehr melden...ist eine art feldversuch!;-)

nn

Ich mag es auch, wenn ich gegrüßt werde und kann nicht behaupten, dass der Motorradfahrer an sich nicht mehr grüßt. Ausnahmen gibt es immer, ist auch nicht weiter schlimm. Allerdings stelle auch ich das Grüßen ein, wenn ich in die Nähe eines Treffpunktes für Mopedfahrer komme, denn dass würde bedeuten, dass ich die linke Hand gar nicht mehr an den Lenker bekomme. McDrive

ich kann es auch nicht bestätigen. fahre noch nicht so lange motorrad, aber werde eigentlich immer gegrüßt! und ich denke nicht das es daran liegt, das blonde haare unter meinem helm hervorschauen..

Das Grüssen ist nach meiner Erfahrung tatsächlich etwas aus der Mode gekommen oder findet zumindest nur noch sehr selektiv statt.

Keineswegs nur in der Nähe von Bikertreffs, sondern auch auf einsamer Landstrasse grüssen viele nicht einmal zurück.

Im "richtigen" Winter sieht es etwas besser aus.

Hier noch eine Meldung aus Brandenburg: Hier wird fleißig gegrüßt und das ist auch gut so.

Außerhalb der Stadt tun sie das immer noch, zumindest bei mir.

Ich grüsse fast jeden, sogar Polizisten!

Ich bin wohl neu hier im Forum. Fahre nach sehr langer Abstinenz wieder Moto. Und bin schon etwas enttäuscht denn ziemlich viele Kollegen sind wohl zu träge oder es ist aus der Mode gekommen. Naja ich grüsse trotzdem weiter wie früher gewohnt , wenn ich einen Gruss zurück bekomme, dann ist das immer erhebend.... Rolfi der alte Yamaha-Opa

Was möchtest Du wissen?