Eigenartiges Geräusch nach starten der 1150er GS, was ist das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hab zwar keine Ahnung - deshalb mal die Frage:

Ich weiss jetzt nicht, wei BMW Motor und Getriebe in den Rahmen integriert bei der 1150.. BMW ist da ja soweit ich mich erinnere auch mal dabei das Ganze mittragend zu konstruieren...

Wenn ich gezwungen wäre als Laie zu raten, würd ich doof tippen, dass der Motor etwas unrund  läuft und deshalb in seiner Aufhängung zappelt ...da mal schauen...

Idee kommt daher, dass die "quietschfrequenz" recht niedrig ist und daher wohl eher der Eigen/Resonanzfrequenz von irgend einer Baugruppe entspricht, als etwa den Ventielen oder einem Lager...

Vielleict taucht ja aber auch noch die Reinkanation vom Turboklaus auf und hat wirklich Ahnung... ;-))



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin.

Wenn es nach dem Anfahren verschwindet, schließe ich daraus, dass das Geräusch bereits bei Leerlauf im Stand vorhanden ist.

Kann es sein, dass Feuchtigkeit in die Kupplung eingedrungen ist?

Dann wäre das Verhalten logisch zu erklären.

Nach einiger Standzeit bildet sich Flugrost an den Lamellen der Kupplungsscheiben, welches sich nach kurzer Zeit abschleift und dann das Geräusch verschwinden lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschwindet das Geräusch, wenn du vor dem Anfahren die Kupplung ziehst? Das hört sich ganz nach einem trockenen und bald kaputten Kupplungs - Ausrücklager an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es zwar nicht gehört, könnte auch der Keilrippenriemen der Lichtmaschine sein. 

Oder...

 

Wenn du nach den Begriffen "BMW 1150 quietschen" googlest, dannn kommst du schnell zu Ergebnissen, dass es mit der Kupplung zusammenhängen kann, siehe:  https://www.bmw-bike-forum.info/viewtopic.php?t=31648

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?