Moped helleres Licht

1 Antwort

Hallo Fabbo

LED, wenn zugelassen, ist oft die bessere Lösung, da die viel mehr Leistung in Licht umwandeln, Glühfadenlampen erzeugen ca., 90% Wärme. Dadurch benötigen sie weit weniger Strom für die gleiche Lichtausbeute. Allerdings haben LEDs auch ihre Tücken, z.B. den Abstrahlwinkel. Es braucht auch hier Qualität und die kostet. Für mein Motorrad hab ich mal gegoogled und der Scheinwerfer lag mit Betriebserlaubnis bei knapp 600€. Bei meinem Fahrrad knapp 100€, doch der ist richtig gut.

Nun ist die Szene der alten Schätzchen recht rege und wenn die diese 6V Lamperln empfehlen, wohl an. Rück- und Stopp-Licht dürften keine Probleme bereiten.

Einfach ausprobieren.

Gruß Nachbrenner

Danke, das werde ich dann mal versuchen. Rücklicht mit 2W und Bremslicht sind leider nicht das hellste. Gruß Fabbo

1

Was möchtest Du wissen?