Moin Bekomme meine honda hornet 600 nicht mehr an .. hatte anfangs vergessen Benzin auf on zu stellen dies aber gemacht als sie ausgegangen ist?

3 Antworten

Ja ok werde ich versuchen. . Die Öl Lampe leuchtet auch hat das Einen Zusammenhang?

Der Tank war sehr leer hab 5 Liter nach gefüllt aber singt immer noch nicht an.

am Anfang läuft sie ganz kurz dann ist sie wieder tot 

Mal ganz voll machen  das überall Benzin hin Kommt wo es hin muss  da sie kurz anläuft ist schon ein gutes Zeichen . Benzin filter nicht vergessen . und nicht zu lange orgeln das geht nicht nur auf den Anlasser sondern auch auf die Batterie beides muss sich erholen  . 

1

Was ist das für eine Gemischaufbereitung ?  Vergaser oder Einspritzung . 

Vergaser sollte sofort wieder kommen da die Schwimmerkammern wieder vollgelaufen bei dem Einspritzer muss wahrscheinlich die Luft aus der Pumpe raus da diese den Benzinzufluss behindert .

 Da sollte man den Händler mal fragen was man da machen kann oder selber versuchen Schläuche  zu lösen und sehen ob da beim einschalten Benzin kommt  aber nur mit Lappen und ganz langsam den da ist ein hoher Druck drauf .

Oder es kann auch sein das der Benzinhahn verstopft ist und somit nichts nach kommt . Ist der Tank auch voll genug das hab ich auch schon bei einem Bekannten erlebt Tankuhr zeigt was an obwohl im Tank nur ein Rest was  5 Liter rein und die Karre lief wieder . 

Viel Glück Fuji 

Gute Antwort! Gruß Bonny

0
@Bonny2

Würde auch auf einen verstopften Benzinhahn tippen.

0

Wegfahrsperre erkennen?

Woran erkenne ich ob meine Honda Hornet 600 Baujahr 2005 eine Wegfahrsperre hat?

...zur Frage

Meine Honda CBR 600 F springt nicht mehr an. An was könnte es liegen?

Ich bin heute mit meiner Honda cbr600f gedrosselt auf 48Ps ca. 30km gefahren, dann nach kurzem anhalten ist diese plötzlich ausgegangen und nicht mehr angesprungen.

Da ich zum Glück am Berg war hab ich Sie ohne Choke angerollt, Sie ist ca. 3km gefahren und dann ist wieder ausgegangen, nicht mehr angesprungen und die Öllampe ist angegangen.

Wenn ich versuche das Motorrad zu starten passiert garnichts. Jetzt ist die Frage, kann ich irgendwas tun, damit Sie wieder läuft?

...zur Frage

Honda Hornet 900 Bj. 2005 mit 60.000 km. Was für ein Preis ist angemessen?

Hallo, mir wird eine Honda Hornet mit 60.000 km angeboten und ich bin mir nicht sicher was ich dafür fairerweise an Geld anbieten sollte! Sie hat auch nen neuen Hurric Auspuff für 600 €, Hinterrrad ist neu, Großinspektion vor 2000 km sowie lückenlos Scheckheftgepflegt.

Was wäre also wohl ein fairer Preis? Sowie, was für Verschleißteile müsste ich vllt in den nächsten Monaten austauschen?

Gruß und Dank! :-)

...zur Frage

Plötzlich hoher Spritverbrauch - womit hängt das zusammen?

Mein Motorrad verbraucht plötzlich merklich mehr Benzin als je zuvor. Es sind ca. 2-3 Liter die es mehr braucht. Es ist eine Honda CBR 600 von 2005.

...zur Frage

Honda CB 600 Hornet F vs. Suzuki SV 650 N

Guten Abend,

ich habe seit mitte Juli meinen Motorradlappen und hatte eigentlich auch gleich ne Maschine aber naja vergessen wir die .. habe sie gut verkauft.

Jetzt möchte ich mir eine neue anschaffen und frage euch da welche fürn anfänger, der noch nicht so viel selber schrauben kann, besser ist. Die Honda CB 600 Hornet F oder Suzuki SV 650 N. Wieso die beiden? Weil ich neulich bei einem händler in der nähe war und der mir die beiden anbieten konnte, in meiner preisklasse.

Zur SV 650:

  • Erstzulassung : 21.09.2001
  • km-stand: ca. 13.000
  • 4 vorbesitzer ( ! )
  • Preis 2.700€

Zur Hornet:

  • EZ: 04.07.2000
  • km-stand: ca.13.000
  • 1 Vorbesitzer
  • Preis 3.000€

Der händler drosselt mir die Maschine, je nachdem welche ich nehme auf 34 PS, HU und eine kleine Inspektion.

Jetzt die Frage welche wäre eurer meinung nach die bessere Maschine fürn anfänger wie mich?

LG hsvsimon

...zur Frage

Roller (Yamaha Aerox) springt nicht an. Was tun?

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Servus erstmal,

Folgendes Problem: habe eine Yamaha Aerox (Bj 2001) die eine Kolbenfresser hatte und was weiß ich noch komplett auseinander gebaut, und verändert/erneuert/eingebaut 

- Rms 50ccm Zylinder Blue Line

- Kupplung und Vario spielen glaube ich keine Rolle

- 17,5mm PHBN Tuning Vergaser ( standard 95 HD )

- Ori Luftfilter mit Malossi Luftfiltereinsatz

.... schon im Roller verbaut waren ^Stage 6 pro replica^, ^CDI Motoforce Racing^ und ne ^Zündkerze NGK BR7HS^. Nach gefühlten 100 Stunden abwechselndem Kicken ohne Zündung und ziehen am Unterdruckschlauch und dann kicken mit Zündung, ging der Roller irgendwann so an , dass er an blieb und man minimal Gas geben konnte...mehr war aber nicht rauszuholen..sobald man mehr oder gar vollgas gegen hat, ist der Roller sofort aus gegangen..

Das hieß für mich, entweder zu wenig Sprit, bzw zu unausgeglichenes Verhältnis zwischen Luft und Benzin...und/oder zu wenig Funken 

Thema Funke: Umgetauscht wurden ^CDI^, ^Zündgeber^und Zündkerze auf ^NGK BR8HS^...muss mich zwingen den Finger an die Zündkerze zu halten, mit anderen Worten Funke ist meines Erachtens sehr Gut.

Thema Sprit: Neuer ^20 mm ASS^ und ^Membranblock^... von ^95 HD^ auf ^102 HD^.

Stand der Dinge: Roller Springt nicht (mehr) an. Habe zwar noch lange nicht so lange getreten/versucht wie davor, aber ist es Normal , dass man so lange treten muss, bis er angeht???? will mich da nicht mehr abquälen, wenns was technisches ist, das ich lösen muss.

WAS könnte ich vergessen haben / WAS könnte ich Falsch gemacht haben / Bzw WAS würdet ihr mir raten? 

Randinformationen: am Unterdruckschlauch gesogen, kommt Benzin aus dem Benzinschlauch,,,Schwimmerkammer voll mit Benzin,,,Zündkerze gaaanz leicht feucht wenn ich sie raushole ;) mit Benzin denke ich, riecht zumindest so....Zündkerze raus, Daumen Dran gehalten und gekickt, scheint mir genug Druck vorhanden zu sein, Habe nichts zum Messen..Kolben auch richtig rum drinne für Die die es interessiert.

Vielen Dank für jede Hilfe im Voraus..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?