Mit A beschränkt offen fahren - Folgen?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo Sepp, die Motorradfahrenden Polizeibeamten sind nicht auf den Kopf gefallen.Jeder geübte Fahrer und das sind in der Regel diese dafür ausgebildeten Beamten, kann mit einer kurzen Probefahrt den Leistungsunterschied erkennen .Höre lieber auf den Rat eines anderen Schreibers, der Dir Rennstrecke oder Fahrsicherheitskurs nahelegt.Überlege die Risiken für Dich und Deinen Vater .Trotzdem viel Spass beim Motorradfahren. Ich fahre seit 47 jahren Zweirad, egal ob Velsolex oder VFR 800 macht beides Freude E.E.

sepp2039023 19.05.2010, 22:33

Mir ist das mittlerweile klar geworden das ich in keine Fall meinen Vater oder eine sonstige Person hineinziehen will.

Solche Polizeibeamten gibts hier bei uns nicht, jedenfalls habe ich noch nie einen auf einem Motorrad gesehen. Ich beweifel stark, dass das hier jemand merken würde. Wie gesagt das ist Land hier, Großstadt wäre sicher etwas anderes.

0
Kaheiro 20.05.2010, 17:45
@sepp2039023

Das glaubst auch nur Du,ich wohne auch auf dem Land und hier fährt die Rennleitung nicht nur mit ihren häßlich lackierten Moped rum,sondern auch auf ihren zivilen Mopeds und Dosen und die erkennst Du nicht,wenn Du sie nicht kennst.

0

Ich hab mein A Schein seit gut einem Jahr bin aber schon 20. Offen fahren geht also legal erst nächste Saison.

Ich bin kein "verrückter Raser", ich möchte lediglich nicht mehr von Autos überholt werden und selbst mal "wegziehen können". Und Vmax von 150 (170 Tacho) ist auf der Autobahn auch nicht so prikelnd. Ich fahr eigentlich recht gut und vernünftig.

Mein Vater hat wie beschrieben eine ganz neue GSXR 1000, die ich doch gerne mal testen würde^^ oder wenigstens meine Suzi aufmachen.

Naja was wäre den praktisch die Strafe bei soetwas? Bin nicht vorbestraft und bin noch nie auffällig geworden. Wenns nur ein paar 100er und 1-3 Monate Führerschein kostet isses mir rel. egal. Wenn der Schein aber komplett weg is, mach ich das nicht (Habe A/B/CE, das wird teuer).

catwoman4 19.05.2010, 20:22

Über Deinen letzten Absatz kann ich nur den Kopf schütteln.

0
enigmaenomine 19.05.2010, 20:28

ist dir 170 zu langsam ?

auf den meisten Autobahnen (gelb) darf man ja eh nur 120 fahren.

ich fahre auch noch gedrosselt obwohl ich den Schein schon 2,5 Jahre habe.

Dort wo ich fahre werde ich nicht von den Autofahrern überholt, und wenn ? egal das stört mich nicht mehr wie damals mit meinem Roller.

Ich habe auch schon sehr Oft Autos überholt und bin an den vorbei gezogen auch mit 34 PS

0
sepp2039023 19.05.2010, 20:41
@enigmaenomine

Ich weiß nicht, mir wird die Leistung einfach etwas zu wenig. Da fahr ich lieber als Sozius bei meinem Vater mit bei ner Tour. Ich wohne etwas ländlicher (Odenwald) wo es wirklich super Strecken gibt mit extrem breiten Straßen und wenig Verkehr.

Hat jemand Informationen, was für Strafen einen erwarten WÜRDEN?

Und klar kann man auch mal nen Golf oder soetwas überholen, aber du weißt doch was ich meine.

Autobahn gelb? Bei uns sind soweit ich weiß alle unbegrenzt.

0
enigmaenomine 19.05.2010, 21:03
@sepp2039023

Autobahn Gelb sind diese mit den Gelben Schilder also die eigentlichen Schnell Straßen die darf man nur bis 120 fahren. die Sehen aus wie Autobahn sind aber keine.

Die Anderen Autobahnen auf den man unbegrenzt fahren darf das sind dann die blauen Autobahnen, also die mit den Blauen Schildern und dem was wie ein A aussieht.

Strafen ka das kann die 1-3 Punkte und ein Monat Fahrverbot kosten.

auch wenn es bei Glück nur Punkte kostet, würde ich es nicht drauf ankommen lassen.

Wie ich noch den Roller Schein hatte und mein Roller über 70 gelaufen sein sollte. da hatte ich 3 Punkte und 360 Euro an strafe bekommen. erst wollten die mir nur 3 Punkte geben, und da ich mit denen diskutiert habe (weil die mich nicht verstanden haben oder verstehen wollten) kostete es dann 360 Euro. ich wollte denen was erklären, die hatten mich nicht verstanden, ich hatte den dann nur gesagt "ihr versteht mich nicht" da sagten die dann "hallte dein Mund ihr laberrt eh alle das selbe, und somit seit ihr alle nicht einsichtig bla bla.."

0
thetash 19.05.2010, 21:14

"ich möchte lediglich nicht mehr von Autos überholt werden und selbst mal "wegziehen können"
Achso, so ein "Mein Fahrzeug hat mehr druf wie deins und ich zieh dich voll ab alta!"-Typ bist du also xD
Ganz ehrlich, ich fahre eine 27 PS Maschine und WENN ICH WOLLTE könnte ich im Verkehr die Sau raus lassen und total arrogant alle Fahrzeuge "abziehen" . . .

0
SMDStefan 19.05.2010, 21:35
@thetash

Sepp, wieso fährst du nicht mit deinem Vater zu einer Rennstrecke eurer Wahl und testest dort in Ruhe und legal das Motorrad? Danach wird sich das Problem wahrscheinlich in die Werkstatt verlagert haben.

Wie thetash schon schrieb, klingt das so als würdest du gerne Rennen fahren und anderen beweisen müssen, daß du schneller bist. Es ist echt traurig, daß wir dir hier sagen müssen, daß sowas im öffentlichen Straßenverkehr nichts, aber auch gar nichts verloren hat!!

Manchmal muß man halt auch mal die Eier haben, langsam zu fahren. Aber leider ist Geduld nciht grad eine Tugend, die heute noch sehr verbreitet ist. Da fühle ich mich echt alt mit meinen 24 Jahren....

0
sepp2039023 19.05.2010, 22:03
@SMDStefan

Ich fahre zwar gerne Rennstrecke (jedoch mit der neuen Suzi noch nicht), jedoch halte ich mich im Straßenverkehr relativ an die Regeln. Ich lege mich halt gern in Kurven, schneide vllt ein wenig und fahre ein paar KM zu schnell, jedoch bin ich hier in der Gegend einer der vernünfigeren Fahrern. Das merke ich spätestens wenn die Supersportler mit weit über 200 an mir vorbeiziehen.

Ich verstehe nicht, wieso ich hier für rücksichtslos gehalten werde. Mein Wunsch ist es lediglich etwas mehr Dampf zu haben um halt mal GEFAHRLOS auf der Autobahn 200-240 fahren zu können und ein bisschen mehr Pfiff beim beschleunigen zu haben!

Da dem Halter auch gefahr besteht nehm ich auf keinen Fall ein anderes Motorrad. Jedoch würde ich meine eigene immernoch aufmachen (dann ca 120 PS). Droht mir wirklich nur 1 Monat Fahrverbot und eine kleine Geldstrafe oder können dir mir auch den Auto/LKW Schein wegnehmen? Genau das würde ich gern noch wissen. Trotzdem vielen Dank für die vielen Antworten!

0
SMDStefan 19.05.2010, 22:10
@sepp2039023

Es wird natürlich von der Polizei nur der Teil des Führerscheins rausgeschnitten, der beweist daß du Motorrad fahren darfst. Mit dem Rest der Karte darfst du dann nach 2 Jahren wieder antanzen und hoffen, daß der Kleber hält wenn das "A" wieder eingeklebt wird.

0
SMDStefan 19.05.2010, 22:24
@SMDStefan

So, jetzt mal Spaß beiseite - klar wird der ganze Führerschein eingezogen, selbst wenn man mit dem Auto ganz vernünftig fährt. Die Rennleitung kann ja nur davon ausgehen, daß derjenige, der sich mit dem einen Fahrzeug nicht benehmen kann, das mit jedem tut.

0
sepp2039023 19.05.2010, 22:27
@SMDStefan

Ein Entzug / Fahrverbot ist klar. Mir geht es darum ob sie mir dauerhaft zusätzlich noch den PKW/LKW wegnehmen KÖNNEN oder ich injedem Fall nur ein zeitliches Verbot bekomme.

Ich fahre natürlich nicht wie ein Irrer, ich frage das nur, was mich im SCHLIMMSTEN FALL erwarten kann. Personenschaden ist ausgeschlossen. Mir ist klar das wahrscheinlich gar nix passiert.

Wenns nur ein Monat zeitliches Verbot ist, ist mir das völlig egal. Ich bezeichne mich als guten Fahrer, der problemlos mit mehr zurechtkommt und genau daran ändert sich bis nächstes Jahr nichts, es wird nur offiziell erlaubt.

0
catwoman4 19.05.2010, 22:33
@sepp2039023

Wenn Du in Deinem jugendlichem Alter schon so schnell fahren möchtest, weil du nicht genügend Kick kriegst, was machst Du denn dann danach? Dann ist der Kick auch weg und Dein Leben wieder ach so langweilig. Due gehörst wohl zu den gelangweilten Jugendlichen, die immer neue Anreize brauchen und nicht gerne das Gleiche machen. Die immer Anleitung, Gesellschaft, unterhalten werden müssen. Tja, jetzt werden die verwöhnten, umsorgten Kinder groß und suchen ständig neue Herausforderungen. Das Leben insgesamt ist eigentlich Herausforderung genug.

0
sepp2039023 19.05.2010, 22:40
@catwoman4

Hey wird das hier eine Psychoanalyse? Ich bin kein Kind noch bin ich Jugendlicher. Ich bin 20 und dürfte normal schon offen fahren, hätte ich nicht den Führerschein mit 18 verpennt. Es geht hier nicht um schnell Fahren, sondern einfahc etwas mehr Beschleunigung, was für mich ein Teil der Fazination Motorrad ausmacht. Sowie halt das gefahrlose Schnellerfahren auf Autobahn, Schnellstraße etc.

ironie Für den Kick ist nächstes Jahr ja noch die Gixxe dar ^^ ironie

Aber soetwas muss ja von einer Frau kommen...

0
badboybike 20.05.2010, 10:18
@sepp2039023

Mein Sohn ist auch fast 20, und in meinen Augen trotzdem oft noch ein "Kind", so wie er sich verhällt. Deinen Äußerungen nach bist du auch noch recht kindisch. Fehlt nur noch dass du mit dem Fuß aufstampfst, weil du "unbedingt" offen fahren willst. Am Besten "jetzt sofort", gell? :-)

Gemach, Gemach, mein Sohn ist auch mit seiner 125er im Ausland gewesen, auf einer 3200 km-Tour, im 5 Tagen. Es geht alles, man muss nur Geduld haben.

Deine Zeit kommt auch noch.....

0

Meine Güte, ich habe mit 45 Jahren den Führerschein gemacht und fahre freiwillig eine 34 PS Maschine.Ich fahre 25 Jahre Auto und lerne immer noch dazu. Bei solchen Aussagen kann ich leider nur sagen, das ich Dir auf der Srecke nicht begegnen möchte. Dir gehört bei einen solchen Minimalhirn, wenn überhaupt, der Führerschein ein Leben lang begrenzt.

Das zählt mal wieder ganz klassisch unter "Fahren ohne Fahrerlaubnis". Hatten wir die Tage noch, da allerdings mit Mofas.

Daher hier nochmal der Link:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fahren_ohne_Fahrerlaubnis

Da stehts nochmal schön erklärt. Ist aber meistens auch Ermessensache des zuständigen Richters, im Falle eines Unfalles wirds auf jeden Fall deutlich härter bestraft.

Warum also das Risiko eingehen - sind doch nur 2 Jahre. Solltest du einen Unfall mit Personenschaden bauen, wirst du wahrscheinlich deutlich länger komplett auf Motorrad fahren verzichten müssen.

Wie lange hast du denn den Schein schon? Wenn es sich nur noch um ein paar Monate handelt, dann sitzt du die doch locker auf einer Backe ab!

frschilling 19.05.2010, 21:41

Dann wird er nicht nur auf ds Fahren verzichten, sondern auch allein für den Personenschaden aufkommen müssen.

0

Ein scheiß ist das. Legal gibt es auch keine Möglichkeit? Zb kurzzeitig ins Ami Land und dort einen Führerschein machen (soll dort ja sehr schnell gehen), kann man ja soweit ich weiß ein halbes Jahr mit fahren oder sonstwie umschreiben lassen. Gibts da echt keine Möglichkeiten? Am Geld haperts bei mir nicht.

Vielleicht hat jemand noch eine Idee bzw kennt sich aus, ich bedanke mich trotzdem für die ganzen Antworten. Hat mir doch viel gebracht und ich weiß nun das das Risiko zumindest mit fremden Mopeds zu hoch ist!

ja das Kann Geprüft werden, denn du Hast Irgend wo am Rahmen einen Aufkleber auf dem geschrieben steht wie viel PS dein Fahrzeug hat.

und wenn da was anderes drauf steht wie auf deinem Führerschein dann gibt es ärger.

Welchen weiß ich nicht, da ich es nicht ausprobiert habe und auch nicht ausprobieren will

komme aber nicht auf die Idee die Drossel raus zu machen und Aufkleber dran zu lassen ist genauso schlimm :)

Hallo Sepp,

da Du sicherlich sehr "verantwortungsbewusst" bist, solltest Du Deine Frage etwas erweitern. Sie müsste lauten: Was habe ich zu erwarten und - Was hat mein Vater zu erwarten, wenn er mich mit seinem Motorrad fahren lässt? Denn, dass Deinem Vater dann auch jede Menge Ärger ins Haus steht, dürfte ja wohl jedem Deppen klar sein.

Und dass man es natürlich prüfen kann, ob die Drossel noch drin ist oder nicht, bedarf eigentlich auch keiner Antwort.

sepp2039023 19.05.2010, 21:53

Habe mittlerweile auch erfahren, das der Halter probleme bekommen kann. Daher kommt die Gixxe nicht in Frage!

0
Bonny2 19.05.2010, 22:51
@sepp2039023

Vernünftig. Dickes Lob.

Nebenbei: Deine Eltern haften auch, wenn Du mit Deinem "offenen" Roller einen Unfall baust. Bei Personenschäden kann das ein Leben lang dauern (erst Deine Eltern, dann Du, wenn Du erwachsen bist).

Gruß Bonny

0

Hallo sepp.

Da Du ja ein verantwortungsbewusster Fahrer bist, mach es ruhig. Mir pers. ist es echt egal was aus Dir wird und die Konsequenzen für Dich kannst Du im §21 STVO nachlesen.

Das Allerschlimmste was passieren kann: 1 Jahr Fahrverbot, 180 Tagessätze und Einzug des Fahrzeugs. Dafür musst aber wohl aus versehen jemanden tot fahren und das passiert verantwortungsbewussten Fahrern ja nicht...

<rolleyes>

Denk nit soviel nach. Fahr gedrosselt... 2 jahre gehen schnell rum... "Mehr Leistung" ... Meine Fresse -.-

"autobahn gelb" wie sie hier so schön genannt wird ist eine schnellstraße... sowas sollte man aber auch wissen wenn man einen führerschein besitzt. genau so wie die tatsache, dass man auf einer schnellstraße, (wenn sie denn min 2 fahrbahnen pro richtung hat, baulich vom gegenverkehr getrennt ist und zusätzlich auch keine verbotszeichen gelten,) genau so schnell fahren darf wie auf der autobahn. dh richtgeschwindigkeit 130 und nach oben alles offen

zur frage vom threadersteller: das is genau so wie fahren ohne schutzausrüstung. solang nichts passiert ist es cool aber sollte man fallen merkste die folgen dein leben lang. und genau das selbe kann dir mit fahren ohne fahrerlaubnis passieren. wenn du sogar noch nen menschen verletzt kannste dein restlichen leben lang an den zahlen. da würd ich mich lieber aufhängen als das ein leben lang durchzuziehen... und das wegen 1 jahr "erparnis"??

übrigens nach 1 jahr fahrpraxis bist du sicherlich noch kein guter fahrer der sich auf ne 1000er setzen sollte. erst recht nicht bei deinem alter und deiner geistigen reife (siehe frage)

enigmaenomine 19.05.2010, 21:37

ja du hast recht es sind 130 km/h

bei uns in Marbug geht die nur teilweise bis 120 und zum teil nur bis 100 km/h

Einige wissen noch nicht mal wann die was fahren dürfen.

wo 120 steht da tuckern die mit 100 rum und das komische ist da wo 100 steht da rasen die dann mit 120, 130 oder mehr.

Ich verstehe so manche nicht auch den Frage steller verstehe ich nicht

0
sepp2039023 19.05.2010, 21:54
@enigmaenomine

So wie ich das gelernt habe gilt auf "Schnellstraßen" mit 2 Spuren pro Richtung oder baulicher Trennung die Richtgeschwindigkeit von 130km/h und unbegrenzte Höchstgeschwindigkeit. Außer natürlich es wird durch ein Schild / Baustelle eingeschränkt.

0

Guck mal in den Spiegel und du weisst, wegen welchen Personen die Leistungsbeschränkung überhaupt eingeführt wurde;-) Gute Fahrt! antbel

Ich glaube, dass ein normal denkender vernünftiger Mensch erst gar nicht auf so eine Idee bzw. Frage kommt.

Ich bin ja selbsternannter Experte für Führerschein-Fragen, aber was hier in letzter Zeit für Fragen gestellt werden ist echt bedauernswert...

Auf solche Fragen kann man nicht professionell antworten. Es ist ein öffentliches Forum, d.h. zu solchen fragen muss eh immer eine "legale" Antwort gegeben werden. Da kann man sich gleich auf den Markt stellen und brüllen: Fahren ohne FS - wieviel Ärger gibt das?!

-.-

19ht47 19.05.2010, 21:06

Es ist nicht Fahren ohneFührerschein, sondern ohne Fahrerlaubnis!

0
Bonny2 19.05.2010, 22:15
@19ht47

Aua! -- Im Westteil hieß es immer "Führerschein". Auf der Transitstrecke hat man mich mal belehrt, dass es Fahrerlaubnis im "Ostteil" heißt. "Wir haben keinen Führer mehr", war die Aussage des Vollidioten eines Vopos. Heute steht wieder "Führerschein" auf dem Führerschein. Beim Trabbi kann es schon eine Erlaubnis sein, diesen im öffentlichem Straßenverkehr zu benutzen. ;-)) Gruß Bonny

0
SMDStefan 19.05.2010, 22:21
@Bonny2

Nein, der Unterschied hat nichts mit dem Führer zu tun:

Fahren ohne Fahrerlaubnis -> ein Fahrzeug gefahren, ohne dafür offiziell berechtigt zu sein (nicht im Besitz der passenden Führerscheinklasse).

Fahren ohne Führerschein -> zu Hause liegen gelassen. Ist nur ne Ordnungswidrigkeit.

0
Bonny2 19.05.2010, 22:43
@SMDStefan

Klasse! (wie fast immer von Dir). So habe ich es nicht gesehen. Du hast völlig recht. Gruß Bonny

0
SMDStefan 19.05.2010, 23:11
@Bonny2

Ist meiner Meinung nach auch mehr eine Spitzfindigkeit der Juristen. Zumindest wird jeder auf der Strasse verstehen, wenn du sagst daß du ohne Führerschein gefahren bist, daß du damit nicht ausdrücken willst, daß der Lappen in der anderen Jacke war.

Danke übrigens fürs Lob, Bonny :)

0

Wenn Du die Maschine ohne Drossel fährst und es zu einem Unfall kommt, hast Du keinen Versicherungsschutz, da die Betriebserlaubnis erloschen ist. Ferner kommt noch hinzu, daß Du ohne Fahrerlaubnis gefahren bist. Also dringend nicht machen und sich noch etwas gedulden bis die Zeit reif ist.

Was möchtest Du wissen?