Mit 1,72 auf Bike mit 91cm Sitzhöhe?

3 Antworten

Immerhin weißt du um deine Schrittlänge, wichtiger wäre jedoch die Schrittbogenlänge, die Form der Sitzbank und dein Gewicht, welches die Federn der Maschine zusammendrückt.

Da dies viele unbekannte Faktoren sind, bleibt nur der Rat Dich mal auf so ein Teil zu setzen (mit Erlaubnis des Besitzers natürlich), dann weißt du mit Sicherheit ob es nicht passt, so gerade eben oder halt gut.

Dass so eine LC4 erheblich wartungsintensiver und teurer ist, als eine normale Enduro ist dir bekannt?

Setz dich auf eine drauf, dann weißt du es.

1,86cm Körperlänge auf 84cm Sitzhöhe. Viel Spaß beim rechnerischen Vergleich!

Passt bestens, denn beim Warten stehe ich mit dem Fuß vollflächig auf dem Boden.

Muß nicht unbedingt sein, ist aber angenehm.

Meine Maschine ist allerdings nicht so geil wie eine "LC4 640 SM". Ist mir aber auch nicht so wichtig, denn ich muss weder vor einer Eisdiele noch meinen Kumpels imponieren!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Welche Dual-Sport? Was für ein Motorrad würdet ihr mir empfehlen?

Hey Freunde!

Ich habe vor etwas weniger als 2 Jahren den A2-Schein gemacht. Dann ging ich auf Reisen und kehre bald zurück nach Deutschland.

Nun stellen sich mir 2 Fragen:

1)A Schein machen und alles fahren dürfen oder gedrosselte kaufen um dann auf der Maschine den A später zu machen und nur noch öffnen zu müssen? Eure Empfehlungen interessieren mich!

2) Wie so viele kann ich mich nicht für ein Bike entscheiden. Es soll auf jeden Fall eine Enduro sein, die ich auch im Alltag auf der Straße gut nutzen kann. Entscheidend sind hierbei für mich:

  • Autobahn tauglich (130km/h ohne Vibrationen und ohne den Motor an seine Grenzen zu bringen)

  • Groß genug (bin 1,94m, 97kg)

  • Soziusbetrieb zumindest o.k.

  • Gröberes Gelände auch mal möglich, nicht nur Fläche Waldwege. Eben auch mal einen Sandhügel hochkommen können :D

  • zuverlässiges Teil was mir auf einer längeren Tour nicht alle paar Stunden Probleme bereitet.

  • gute bis verschmerzbare Unterhaltungskosten

  • gebraucht für unter 3,000€ was anständiges zu haben.

An folgende Modelle habe ich bisher gedacht:

  • Yamaha XT600 (nach 1996 nur wenig power)

  • Suzuki DRZ400 (ungeeignet für Autobahn)

  • Suzuki DR650 (niedrige sitzhöhe)

  • Honda XR650R (fast kein aftermarket und schwer in Deutschland zu bekommen, wenn nicht als Grauimporte)

  • KTM LC4 600 (vibriert sehr bei hohen Geschwindigkeiten. Ergo schlecht für Autobahn)

  • Kawasaki KLX 650C (kein aftermarket weil nur 3 Jahre verkauft)

  • Husqvarna TE 610 (zu leicht für A2, supoptimal für Autobahn)

Ich hoffe das reicht an Infos!

Danke für eure Antworten und natürlich auch fürs Durchlesen ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?