Ließe sich die Übersetzung des letzten Ganges ändern ?

1 Antwort

Hi XJ900! Bei den Bikes mit kette ist es sehr einfach mit einem größeren Ritzel oder kleinerem Kettenrad die Gesamtübersetzung zu verlängern, bei einem Kardanbike wie Deinem, ist das schon aufwändiger. Wenns nur der letzte Gang sein soll geht's eh nur mit anderen Zahnrädern auf der Getriebewelle. Das bedeutet Du müsstest das Getriebe zerlegen. Eine schöne Arbeit über den Winter, aber ob das bei einer XJ900 Sinn macht? Die FJR1300 Fahrer haben dieses Problem ja auch, aber machen tut's eigentlich keiner.

Die Übersetzung wird mit einem größeren Kettenrad und/oder kleinerem Ritzel v e r k ü r z t und nicht verlängert ... uups schon korrigiert ;-)

0

Da ist mir der Aufwand zu groß, lass ich's lieber mal. Danke für die Info.

0

Übersetzung ändern Husqvarna SM 125 Bj.2003?

Fahre die Maschine auf Grund eines neuen Zylinders und Kolbens gerade ein und habe bei ca.70, 80 km/h festgestellt das ich im 6. Gang im relativ hohem Drehzahlbereich fahre.Jetzt zur Frage,ich brauche sowie so bald einen neuen Kettensatz und wollte Fragen ob ich zum Beispiel vorne ein 14ner und hinten ein 46er Ritzel rauf machen könnte(oder wie wäre es am besten?)damit die Drehzahl dann niedriger ist.Hab halt echt keine Ahnung davon ...

danke schon mal

...zur Frage

Was verändert sich wie bei veränderter Übersetzung?

Bitte am konkreten Beispiel (Zulassungsfrage ist hier egal):

Ritzel und Zahnkranz ändern von 15/45 auf 14/44 (Zähne). Sporttourer, Standardmaschine, 5-Gang, 1200 ccm, 100+etwas PS, Leistung max bei 8.500 U/min, Drehmoment max bei 4.500, roter Bereich ab 10.000, einiges weiter Drehzahlbegrenzer, 17-Zoll-Felgen, leichte Verkleidung (Scheinwerfer usw.). Geschwindigkeit max. identisch bei 10.000 (4. Gang), 9.000 (5. Gang)

Wie ändern sich

  • Übersetzungsverhältnis (kürzer/länger),
  • Beschleunigung,
  • Geschwindigkeit max. in jedem Gang und Endgeschwindigkeit,
  • Fahrverhalten der Maschine,
  • Kraftstoffverbrauch bei gleicher vielseitiger Fahrweise, gleichem Sprit und gleichen Reifen wie vorher?
...zur Frage

Übersetzungs änderung Beta rr125 lc?

Hallo ich wollte einmal Fragen ob irgendwer erfahrung mit einer 10-63er Übersetzung auf der beta rr 125 lc hat? Bzw. Beschleunigungs- und Endgeschwingigkeitsänderung?

...zur Frage

Ritzeländerung - darf man die Ritzel an seinem Motorrad verändern?

Hallo! Was bringt das Ist das erlaubt? Muss man es eintragen lassen? Habe a1 darf man da das? Und erzählt mir bitte so noch bissl wichtig?

...zur Frage

Sitze bei der BMW R 1200 RT 2010?

Komme soeben von einer längeren Tour, Dänemark, Schweden zurück. Habe meine Neue RT fast immer bei Regen getestet.Vor dieser Maschine fuhr ich 12 Jahre und 135'000 Km die R 1100 RT. Ich bin mit der Neuen technisch und fahrerisch äusserst zufrieden. Auch bei schlechten Wetter ist sie sicher und klebt an der Strasse in jeder Situation. Bei Regen ist man wirklich gut geschützt und die Sitzheizung konnte ich super einsetzten. ( Schweden bei 8 grad ) Mit meinem vielen Gepäck, war das Handling bis man mal fährt recht mühsam. Das negativste für mich ist jedoch die Sitz- und Körperposition. Konnte ich mit der 1100 doch bequem 400 bis 5oo Kilometer ohne Bein und Steissbeinschmerzen fahren, so kamen hier die Schmerzen bereits nach 100 Kilometer. Immer wieder musste ich meine Beine strecken uder mich aufrichten damit die Gelenke entlastet werden. Mit dem Sitz auf höchster Position geht es am Besten, aber dann komme ich nur mit den Fusspitzen auf den Boden. Gut, es geht so: Aber mit dem Sitz muss etwas geschehen! So neben bei erwähnt, es stört mich enorm, dass ab ca. 70 Kmh ein unangenehmes Fahrgeräusch entsteht. Kann mir jemand sagen, ob er ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Hat jemand Typs zum besseren Sitzverhalten? Danke Pietro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?