Anti Hopping Kupplung zum Nachrüsten??

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also der nutzen ist nicht so gewaltig auf der Straße vor allem wenn man keinen Sportler fährt.

Aber wenn man einen Sportler hat und mal einen ganz zufiel runter schaltet vor einer kurve ist das schon ganz gut oder wenn man viel zu schnell ist, dann haut man einfach die Gänge runter und konzentriert sich nur darauf vorne perfekt zu bremsen, Den die anti hoppinig Kupplung arbeitet meistens besser als du im Schreck Moment mit der Fußbremse.

Würde auch sagen wenn man zu viel Geld hat oder die originale Kupplung wirklich kaputt hat lohnt es sich sonst eher warten bis man ein ganzes neues bike bekommt das so was Serien mäßig hat.

Dein Kommentar zu Colin's Antwort bewegt mich zu der Gegenfrage, was Du eigentlich mit der anti-Hopping-Kupplung erreichen willst. Offensichtlich brauchst Du sie nicht wirklich, sondern möchtest einfach nur eine haben, falls Deine jetzige Kupplung irgendwann mal den Geist aufgeben sollte. Im Normalfall halten die schon einige zig-Tausend Kilometer, es sei denn, Du malträtierst sie wie Sau. In dem Fall würde ich allerdings aus Kostengründen erst recht eine normale Kupplung einbauen. Denn, wie schon gesagt, aus (fahr-)technischen Gründen benötigst Du sicherlich keine. Aber vielleicht ist es ja schon einfach toll sagen zu können, dass man eine hat?

Wie stehen die Chancen als 15-jähriger Amateur richtige Rennen erfolgreich zu bestreiten?

Interessiere mich seit 2 Jahren extrem für den Motocrosssport und will wie mein Vorbild (Ryan Villopoto) Rennen bestreiten!

...zur Frage

Normale Motocross für Enduro??

Moin Also ich hab 3 Fragen 1.Kann man eine normale MX Maschine für Enduro Rennen nehmen.Die bei den X-Games fahren ja auch mit Normalen MX Bikes 2.Ab welchem Alter kann man an Enduro rennen Teilnehmen?? 3.Wie/Wo kann man dafür Üben oder was muss man dazu beherrschen?? Ich Danke schonmal im voraus ;)

...zur Frage

KMX 125 (oder DT 125) gegen einen Viertakter im 125er Bereich

Hallo,

Mich würde mal brennend interessieren wie ein Rennen zwischen einem der oben genannten Zweitakter (also ca. 25PS) gegen einen Viertakter im 125ccm Bereich (zb. Yamaha WR 125 oder YZF 125) ausgehen würde. Mal angenommen beide Fahrer sind gleich gut und es ist eine schnurrgerade strecke (ohne Kurven oder sonstiges). Meine Vermutung: Der Zweitakter gewinnt, aber wie hoch? Mit einem sehr großen Abstand oder eher sehr gering? Der Grund warum ich das wissen will ist folgender: Ich selbst besitze eine KMX 125 und ein Kumpel von mir eine WR 125 (er fährt, ohne mich selbst zu loben, etwas schlechter). Er wollte mit mir ein Rennen fahren (er ist von seinem Viertakter sehr überzeugt und ich bin definitiv ein Zweitaktfan ;D).

Vielen Dank für die Antworten ;)

...zur Frage

Sachs XTC 125 2-Takt was ist Kaputt?

Hey Community,

meine Frage und Problem besteht darin, dass mein Motorrad komische Geräusche aufeinmal macht. Angefangen hat es bei der nach Hause fahrt wo ich Nachts unterwegs war. Zu den Symptomen: Geräusche sind ziemlich laut bzw. steigernd mit der Geschwindigkeit und dazu kommt das bei dem 1. und 2. Gang mit gezogener Kupplung (eher selten) das Vorderrad aufeinmal anfängt ein bisschen zu blockieren (Das merkt man da das Motorrad ein bisschen nach Vorne runter gedrückt wird). Jedoch ist es aber auch so das es bei einem Neustart einfach weg ist wenn es ca. 1 Tag gestanden ist und nach 200m ca wieder auftaucht. Anfänglich beginnt es mit einem Art Schleifen was ab und zu wieder weg geht aber mit der Zeit einfach da ist und mal lauter oder leiser wird.. (vielleicht auch nur Einbildung). Zu guter letzt beim Schieben kommt das Geräusch auch vor.

Motorrad: Sachs XTC 125 2-Takt Bj. 2000

Hoffe ihr könnt mir sagen was es ist...

...zur Frage

Wo liegen die Unterschiede bei den verschiedenen Motoren?

Guten Abend erstmal

Ihr hört auch mal wieder was von mir :) Heute habe ich mich mit einem Freund über verschiedene Motorräder unterhalten, die wir gut finden und die uns für unser Projekt A2, was dann bald startet, ins Auge gefallen sind. Dabei sind uns bei der Technik die Unterschiede bei der Zylinderanzahl aufgefallen, und wir haben uns gefragt, warum diese von den Herstellern gemacht werden. Beispielhaft ausgewählt:

1) KTM Duke 690 R: 1-Zylinder, 50 kW

2) Yamaha MT-07: 2-Zylinder, 55 kW

3) Kawasaki Z800e: 4-Zylinder-Reihenmotor, 70 kW

Ich würde mich freuen, wenn ihr uns da weiterhelfen könnt, bevor wir sie in einiger Zeit nach bestandenem Führerschein "erfahren" können. Gruß und schönen Abend ;)

...zur Frage

Wird ein kleiner Regler von einer grossen Lichtmaschine zerstört?

Wollte mal fragen ob das so ist oder ob das egal ist. Bspw. ein Regler von einem 125iger an einer 1000er. Umgekehrt kann ich mir nicht vorstellen, dass es ein Problem wäre oder?

Es geht mir darum die Technik zu verstehen und nicht darum ob man es machen sollte oder nicht.

Kennt evtl. jemand Links wo genau erklärt wird wie Lichmaschine und Regler funktionieren? Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?