Kaufberatun: FZS 1000 oder FZ1?

1 Antwort

Hallo, falls noch von Interesse: Ich hatte einst eine FZS1000 und fahre jetzt schon die zweite FZ1-N. Die alte Fazer ist oder war eher als Tourer ausgelegt, längerer Radstand, träges vorderradlastiges Fahrverhalten, weniger agiles Fahrwerk und bei sportlicher Gangart pumpten die Dämpfer mächtig. Der Motor ist im Drehzahlkeller um einiges kräftiger als das FZ1 Triebwerk und hat, wie schon berichtet, weniger Durst. Im oberen Drehzahlbereich geht die FZ1 dann schon um einiges besser und das macht richtig Laune. Wahrscheinlich liegt der Verbrauch hauptsächlich am Fun an der Drehzahl, ein Muß bei der FZ1 ist eine kürzere Übersetzung, sehr wirksam ist auch eine Trichterverlängerung von Micron, dann geht der Motor schon ab 4000U/Min brachial. Von der Gasannahme her war die vergaserbestückte FZS1000 vorbildlicher, allerdings springt der Motor nicht besonders gut an, da bin ich von meiner 98er R1+ der FZ1 besseres gewohnt. Meine erste FZ1 war ein 2006er Model, welches bei 5000U/Min so ruppig ans Gas ging das ich 2008 beschloß die überarbeitete mit ABS zu kaufen. Mein Fazit: Bei sportlicher Fahrweise und Solobetieb ist die FZ1-N die bessere Wahl und für den auch etwas sportlichen Tourenfahrer die FZS1000, wobei die Sitzbank der alten schon nach 70 - 100km zur Strafe wird. Gruß Rainer

Wozu braucht man einen Rückstrahler?

Ich frage mich, wozu man einen Rückstrahler unter dem Nummernschild benötigt. Es ist doch so oder so Pflicht immer mit Licht zu fahren und das sieht man doch wohl allemal besser als ein Rückstrahler. Kann mir das einer erklären?

...zur Frage

Kurvengeschwindigkeit Solomaschnen - Seitenwagen

Bezogen auf Rennfahrzeuge: Seitenwagen (Gespanne) fahren langsamere Rundenzeiten als Solomaschinen. Sie weisen ja mehr Gewicht und einen höheren Luftwiderstand auf (glaube ich zumindest, wegen der Stirnfläche). Wie aber verhält es sich mit der Kurvengeschwindigkeit und mit der Bremsverzögerung? Bringen hier die breit aufliegenden Reifen der Gespanne Vorteile?

...zur Frage

Welche Motorradzeitschrift sagt euch am meisten zu?

Welche Motorradzeitschrift lest ihr am liebsten? Mein Favorit ist mitlerweile MO

...zur Frage

Ducati 848 vs. Triumph Daytona 675?

Für 9000€ bekommt man von beiden Modellen gut erhaltene Modelle mit wenig Km. Da mir die 750er Gix nicht so gut gefällt und ich aber sonst auf die mittlere Hubraumklasse stehe, habe ich mir die beiden Bikes mal genauer angeschaut! Ist von euch schon jemand beide Probe gefahren oder besitzt eines von ihnen und kann mir die unterschiedlichen Fahreindrücke schildern? Vom Design abgesehen sind sie ja doch sehr unterschiedlich, welches ist das bessere Bike eurer Meinung nach?

...zur Frage

ZX 9 R oder VTR1000 SP1?

Würdet ihr euch einen jungen Supersportler kaufen wollen, im Bereich von 3000-5000€, würdet ihr euch dann für die Kawa ZX 9 R oder für die Honda VTR 1000 SP1 entscheiden? Vielleicht tue ich einer der beiden Unrecht, wenn ich sie vergleiche (900ccm 4-Zylinder vs. 1000ccm Zweizylinder), aber diese beiden habe ich gerade im Visier bei meinem Gebrauchtmotorradhändler. Danke für eure Meinungen schon mal!

...zur Frage

F650 oder Pegaso?

Grüß euch!

Diese Frage ist ein "to be continued" auf die Frage von September https://www.motorradfrage.net/frage/a2-gebraucht?foundIn=user-profile-question-listing

Da ich jetzt über zwei Monate Zeit mit der Suche verbracht hatte, mir unzählige Foren, Artikel, Anzeigen, Videos und alles andere reingezogen habe, bin ich jetzt "fix" zwischen zwei Modellen stecken geblieben.

Das erste, wie man es aus meinen Nick vorhersehen kann ist die BMW F650.

Das zweite ist die Aprilia Pegaso (Strada) 650

Meine Argumente für die F650: vertrauenswürdiger weil Deutsch (in meinem Kopf), habe fast nur gutes über sie gehört und gelesen.

Meine Argumente für die Pegaso: günstiger als die BMW, für das gleiche (oder ein bisschen mehr) Geld kann man eine 2007er statt einer 95-99 BMW kaufen, sieht besser aus.

Hat die Pegaso aus 2005+ noch immer den gleichen Motor wie die F650 aus dem letzten Jahrhundert oder ist jetzt was anderes als der Rotax drinnen?

Von dem Anschaffungspreis abgesehen, wie sieht es mit Service, (Lauf)leistung, Komfort, Zuverlässigkeit...? Und wenn es wie mit den Autos ist, dann werde ich mich für die BMW entscheiden "müssen". Ich habe mehrere deutsche Autos besessen/gefahren (Mercedes, BMW, Audi und VW) und ein paar italienische (Fiat, Alfa Romeo) und die Itakas sind definitiv nicht so vertrauenswürdig wie die Deutschen.

Und falls meine Frage nicht so anspruchsvoll ist wie die Fragen der letzen Wochen, hier ein paar Zusatzfragen:

  1. Welche Farbe würdet ihr nehmen?
  2. Darf ich die 650er mit einen AM Führerschein fahren?
  3. Kann ich den Auspuff lauter machen indem ich Löcher reinbohre?

P.S. Wenn ihr meine Zusatzfragen unnötig findet, wieso antwortet ihr dann auf die? *grins*

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?