Kann man mit dem Motorrad gelasert werden?

2 Antworten

Bei "Rotlichtbestrahlung" hatte ich immer Glück. Vorher gemerkt. Im letztem Jahr wurde ich 3x gelasert und angehalten. Immer auf gerader Strecke, mit geringfügiger Geschwindigkeitsübertretung. Sofort abkassiert. Bin auch wirklich zu schnell (wegen dem Rückenwind, he,he)gefahren. Wäre eine Messung höher, hätte ich Einspruch erhoben. Es stimmt, wenn "Schlangenlinie" gefahren wird, kann nicht gelasert werden. Da man nicht weiß, wo gelasert wird (sieht man den Laser, ist es zu spät), kann man nicht immer Schlangenlinie fahren. Wenn die Rennleitung (und das machen die oft)einen "Schlangenlinienfahrer" anhalten, kann es sehr viel teurer werden. Von Gefährdung bis "gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr" ist alles möglich. Kann den Lappen kosten, ist aber auf jeden Fall teuer. Gruß Bonny

Wenn wirklich jeder der "abgelasert" wurde einen Einspruch gegen das Delikt machen würde könnte ein Grossteil der Opfer nicht bestraft werden weil die in ihrem eigenen Papierkrieg ersticken und mit dem Abstrafen nicht fristgerecht fertig würden. Also Leute, immer schön Einspruch einlegen ! Nach dem Motto: Hilft`s nicht Dir, dann vielleicht mir !

Was möchtest Du wissen?