Wie verändert eine längerer Radstand das Fahrverhalten?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wir haben mit der neuen KTM RC8 R eine sehr einstellungsempfindliches Motorrad. Hier macht sich schon ein Milimeter Gabeleinschub bemerkbar.

Mit der Radstandsverlängerung änderst Du:

  • die Tendenz des Aufsteigens des Vorderrades
  • in Verbindung mit Übersetzungsänderungen änders Du das Zugmomnet um die Schwingenlagerung
  • ein länger Radstand führt ein wenig in die Richtung bessere, stabilerer Geradeauslauf
  • ein länger Radstand, lässt das Motorrad ein wenig "steifer" in die Kurve fallen.

Jetzt sind Serien-Maschinen keine MotoGP. Aber nur durch das Ändern von Radstand, Lenkkopfwinkel, Schwingendrehpunkt, SChwingenlänge, Schwingensteifigkeit, Höhenniveau, Federbeinlänge, Gabellänge, und Setup, werden die MotoGP immer wieder auf eine Rennstrecke angepasst. Dies lässt vielleicht erahnen, wie komplex das ganze ist.

Klasse! Vielen Dank an euch alle!

0

Was möchtest Du wissen?