Kabel bei Vergaser raus (bin mir nicht sicher welches) RS 125 06 PY !! SCHNELLE HILFE !!!!

1 Antwort

Servus. Als erstes: ein Kabel ist doch kein Unterdruckschlauch. Ich habe zwar keine 125er aber kann mir schon vorstellen , was Du meinst. Wenn da bloß noch der eine Anschluß ist, der passt, dann wird das schon der richtige sein. Es ist normalerweise am Vergaser kein Anschluß offen. Auch bei einem größeren Motorrad von mir kann ich den Tank nicht ganz anheben, ohne die Schläuche abzuziehen.

Vielen Vielen Dank :))

0

Motorrad nach Unwetter unter Wasser. Fast immer ein Totalschaden?

Vor einiger Zeit gab es ein großes Unwetter in Berlin. Die Zeitungen berichteten von vollgelaufenen Tiefgaragen. In denen befanden sich auch Motorräder, die völlig unter Wasser standen. Manche nur einige Stunden, andere ca. eine Woche. ---- Da bei den Motorrädern (bei Autos sicher ähnlich) die Motoren aus waren, konnte kein Wasser durch den Vergaser angesaugt werden. Die Batterien hatten sofort einen Kurzschluss, so kann die Elektronik keinen haben weil kein Strom zur Verfügung stand. ----

Nun die Frage: Die Motorräder "trockenlegen" (der Fön lässt grüßen), eventuell auch den Vergaser innen, Batterie und Luftfilter erneuern, sowie den Tank entleeren (falls Wasser durch die Entlüftung eingedrungen ist). Der Optik wegen noch eine Reinigung dann alles wieder OK? Auch nach einer Woche? Unterschiede ob Vergaser oder Einspritzer? --- Wieder aus meinem Fragenkatalog. Gruß Bonny

...zur Frage

KTM 640smc - Probleme beim Batterie einbauen?

Hallo, ich besitze eine Ktm 640 smc BJ 06, und ich habe das Problem, dass es mir beim einbauen der Batterie die 20A Sicherung zerstört hat. 2 mal hintereinander. Das Problem ist, dass dort wo Masse angeschlossen wird, auf der Batterie der Pluspol eingezeichnet ist. Bevor ich die Batterie ausgebaut habe, war sie jedoch genau so eingebaut (noch vom Vorbesitzer) und ich bin ja schließlich monatelang so gefahren. Auch dem Mechaniker kam nichts komisch vor. Die batterie umdrehen würde nicht funktionieren, da es allein von der Länge der Kabel nicht möglich ist. Als erstes wurde natürlich + angeschlossen. Als ich mit dem Massekabel dann den anderen Pol berührt habe, gabs einen kleinen Funken und die Sicherung war durch. Die Batterie ist eine Exide 12V 8.6Ah.

Was zur Hölle ist da schiefgegangen?

Ich vermute, dass die Beschriftung der Pole auf der Batterie nicht stimmt, was jedoch nicht erklärt wie ich zuvor damit mein motorrad starten konnte bzw warum beim Einbau die Sicherung durchgebrannt ist.

Ich hoffe, dass hier jemand eine Antwort hat

...zur Frage

Roller hat wasser geschluckt und springt nicht mehr an

Guten Tag,

Mein Roller (Generic XOR 50) hat wasser geschluckt ich weiß nicht wie in den tank wasser reingekommen ist aber er hat wasser geschluckt ich wusste nicht das der wasser hat und habs durchgejagt. also ich hab mal den Tank ausgepumpt und stellte fest das der wasser drin hat und darauf hab ich einen neuen zylinder eingebaut und ne neue zündkerze , ne neue cdi auch. Auspuff is sauber . aber er will nich anspringen manchmal versucht er es aber klappt nich und den vergaser hab ich auch erneuert da ich mir nicht sicher gewesen bin ob der noch gut ist. also aus welchem verdammten Grund könnte er nich anspringen der is komplett trocken es sind nur fehlzündungen bzw er versucht doch gibt den geist auf ...

ich bedanke mich schon mal im vorraus

...zur Frage

GSX 600F geht mit Gas aus

Hallo, ich bin neu hier und habe leider auch nach stundenlanger Suche keine Antwort auf mein Problem gefunden.

Es geht um eine Suzuki Gsx 600f bj.88/89

Fangen wir mal von vorne an. Kürzlich hat sie sobald man sie angemacht hat angefangen zu qualmen wie sau und aus dem schlauch der aus dem luftfilter kam lief sprit in groß3n mengen aus. Der Sprit war aber momisch ölig. Sie lief unrund und und und. Also... neue Zündkerzen rein. Ölwechsel gemacht (es kamen ca 6 oder gar 7 Liter raus)... sehr sehr dünnflüssig... also viel benzin drin. Luftfilter kontrolliert, gaser ausgebaut. Jeden einzeln geöffnet und geputzt. Schwimmernadelventile kontrolliert. Vergaser eingebaut. Laufen lassen und tada die hübsche läuft... nun zum Problem. Sie ist mit choke sofort angesprungen aber sobald ich ihn auch nur "etwas" rausnehme geht die drehzahl rapide runter und geht kurz danach aus... sobald ich gas geben will, egal ob choke voll drin oder nicht sie geht sofort aus. Im übrigen auch wenn sie warm ist. Hoffe mir kann schnell jemand helfen bin völlig ratlos und hätte s maschinchen gern fit wenns die tage endlich warm wird :D

Liebe Grüße PazerMasq

...zur Frage

Was ist die Suzuki GSX-R 1100 W noch wert?

Mein Vater muss dringend seine GSX-R 1100 W verkaufen. Erstzulassung 04/1995, Kilometerstand 45212, 149 Ps, Hu 06/2011. Die Maschine besitzt einen Chrom-Sportauspuff 4 in 1, einen polierten Rahmen und Felgen. Sie verfügt über ein eingebautes Navigationssystem (PDA von HP; NP 600 Euro). Da sie wirklich gut gepflegt wurde, weist sie nur normale Gebrauchsspuren auf. Ein kleines Problemchen hat sie jedoch. Der 2. Gang ruckelt ein bisschen. Wahrscheinlich muss der Vergaser mal gereinigt werden. Reifen, Bremsbeläge und das komplette Ketten-Kit sind dafür neu. Das sind die Angaben, die ich von meinem Vater habe. Kann mir jemand sagen, was die Maschine noch wert ist und wo ich sie am besten verkaufen kann? Ist wirklich dringend. Danke fürs Lesen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?