Ist jemanden schon mal in der Fahrt der Seitenkoffer bei einer Kawasaki GTR 1400 weggeflogen?

4 Antworten

Mir ist der linke Koffer während der Fahrt abgeflogen.Hatte bis dahin um die 5000 km gefahren und die Koffer nie abgemacht.

Ja, mir ist auch der rechte Koffer abgefallen. Bei einer Geschwindigkeit mit ca. 110 km/h. Kawasaki lehnt ebenfalls eine "Schuld" ab und behauptet, ich hätte den Koffer falsch montiert. Das kann ich mit Sicherheit verneinen, denn immerhin hielt er ca. 20 km fest und ich fuhr eine sehr holprige Waldstraße bis zur Autobahn, wo er dann verloren ging. Gefunden haben ich und die Polizei den Koffer nicht. Der Koffer war auch nicht überladen. Lediglich ein 13er Sony Laptop war darin. Es ärgert mich besonders, dass ein neuer Koffer fast 1000,00 Euro kostet. Das Problem ist, dass der Koffer als "Beweisstück" nicht mehr vorhanden ist.

ja hab den rechten Koffer verloren und leider nicht wiedergefunden,Kawa meint hätte ihn nicht richtig verschlossen....aber 1000 mal richtig ??? und jetzt nicht mehr glaub ich nicht ,aber ich kann`s Gegenteil nicht nachweisen

1

Hallo, ich finde diese Nachricht sehr interessant und würde gerne etwas mehr über die Umstände erfahren, da ich gerade wegen meines verlorenen Koffers (links) einen Prozess mit Kawasaki führe, da Sie sich in keiner Weise kulant gezeigt haben, sondern mit stellenweise wirklich dummen Aussagen (z. B. Montage der Koffer auf der falschen Seiten) jede Verantwortung von sich gewiesen haben. Es wäre nett, etwas genauer zu hören, wie es dazu gekommen ist, dass du den Koffer verloren hast. Mit freundlichen Grüßen Helmut

0

Wann darf man Biker sagen - und wann nicht?

Bin in einem anderen Forum schon mal angemosert worden, weil ich dort jemanden als Biker angesprochen habe. Ist nicht jeder Motorradfahrer ein Biker? Für was steht der Begriff, ist der nur bei einer bestimmten Szene richtig? Bei welcher?

...zur Frage

Was passiert bei Betätigung des Killstarter-Schalters während der fahrt?

Guten Abend liebe Motorradfraganten. Ich hätte mal eine Frage die mir beim Motorradfahren schon öfter mal durch den Kopf gegangen ist. Was passiert den, wenn ich während der Fahrt zufällig den Killschalter betätigen würde? Würde der Motor dann das Hinterrad blockieren, oder die Maschine gemütlich weiterrollen? Müsste man dann anhalten, oder könnte man das Motorrad während der "Fahrt" wieder starten? Einen Selbstversuch möchte ich nicht durchführen grins Ich entschuldige mich für mein Unwissenheit.

Gruß, tomasson05

...zur Frage

Fragu zu Suzuki Intruder 1400 cc Baujahr 2000

Geehrte Damen und Herren,

ich habe ein Problem mit oben genannten Motorrad(Suzuki Intruder 1400 cc Baujahr 2000).Waehrend der Fahrt (90-140 kmh) beim hohen Drehzahlbereich spuere ich hohe Vibrationen im Bereich unter dem Tank.Da selbe passiert auch im Stand aber beim hoehren Drehzzalen.Sobald der Motor im niedrigeren Drehzahlbereich faehrt hoeren die Vibrationen auf !

Bitte um ihre Hilfe,was kann das sein!

Dankw !

...zur Frage

kawasaki zx750e / kawasaki gpz 750 turbo

Gibt es jemanden der weiss, ob man noch ein neuen Turbolader irgenwoher bekommt? Oder einen, der so gut wie neu ist?

Wollen gerne das Motorrad Reparieren, doch die Kosten dafür sind sehr hoch und da der Turbolader bereits einen schaden hat und wir nicht wissen wie lange der noch hält sind wir ein wenig überfragt. Nicht das wir 4000€-5000€ Investieren und am ende ist der Turbolader hin..

Danke schonmal :)

...zur Frage

Fahrt ihr eigentlich immer mit Schutzkleidung?

Oder fahrt ihr auch mal ohne?

...zur Frage

Körpergröße beim Motorrad ( Kawasaki z 800 )

Hallo, ich habe mir heute die Kawasaki z 800 angeschaut, und finde sie vom optischen fantastisch und recht bequem. Leider konnte ich noch keine Probefahrt durchführen. Daher wollte ich fragen ob jemand Erfahrung mit der z800 hat, wie sie sich bei einer Körpergröße von 1,90 fahren lässt und bequem ist, oder ob sie überhaupt für jemanden mit dieser Körpergröße geeignet ist? Danke im vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?