Ist es eine Schande als Motorradfahrer einen „Angstrand“ am Hinterreifen zu haben?

2 Antworten

Ein Angstrand kann dir zeigen, wieviel in der Kurve noch geht. Aber es ist keine Schande so etwas zu haben. Ich mag nur die nicht, die behaupten, sie wären so sau schnell und keiner kommt ihnen hinterher und dann ist bei denen der Angstrand 2 cm breit.

nein, natürlich nicht. aber wenn du es angstrand nennst, bedeutet es auch, dass du dich mit demm thema "angst" befasst. und die könntest du überwinden, zum beispiel mit einem kurventraining, oder einer geführten tour mit einem instruktor. und schräglage hat nicht unbedingt mit schnellfahrern zu tun, sondern schräglage ist auch wichtig in langsam gefahrenen kurven wie einer passstrasse. wenn du dort nicht ausreichend schräg bist und gerätst in den gegenverkehr, oder wenn du merkst, du bist zu schnell, dann hilft nur "legen, legen, legen" heisst mehr schräglage. deshalb solltest du das thema angst vor schräglagen mal bearbeiten. gestern hatte ich eine tour geführt, dort kam ein bmw gs fahrer mit (ich fahre auch eine) und wir verglichen unsere "angstränder"... er hatte einen, obwohl er ebenfalls auf der rennstrecke fährt und trainiert. ich habe keinen und fahre keine rennen, traue mich einfach nach vielem kurventraining weiter runter. wenn du bei meiner gs fussrasten, seiten und hauptständer ansiehst...also alles keine hexerei, sondern herantasten an grenzen und möglichkeiten. ich bezeichne mich als tourenfahrer, nicht renner, mache kurventrainings meist für die langsame gruppe... siehst du, alles geht. gruss der kurvenflitzer

Was möchtest Du wissen?