Fährt jemand einen 150er Hinterreifen auf der Originalfelge einer Harley Sportster? Wie ist das Handling?

2 Antworten

Je breiter der Reifen, desto steifer das Handling... Dürfte sich aber doch deutlich in Grenzen halten, mit den Einbußen, würde ich meinen, zumal ja nicht wirklich sportlich, im eigentlichen Sinne gefahren werden soll, unterstelle ich jetzt jedenfalls mal schlichtweg. Würde da nur nicht einfach "irgendeinen" draufziehen/lassen. Ich pers. hab speziell mit Bridgestone gute Erfahrungen gemacht, das bezieht sich aber auf andere MopMarken, wie Guzzi, Ducati etc.

Weiß denn jemand, ob ich da Probleme bzgl. Abstand zum Antribesriemen bekomme? Gibt es da (für den TÜV) einen Mindestabstand? Falls es zu knapp wird, welche Möglichkeiten habe ich dann, den Riemen zu versetzen oder ähnliches?

 - (Reifen, Hinterrad, Sportster)

Ist die Hinterradbremse mit ABS besser einsetzbar ?

Seit ich mal bei einer Schreckbremsung fast einen Abgang gemacht hätte, weil das Hinterrad weggeschmiert ist, fahre ich das Teil eigentlich nur noch spazieren und bremse nur noch mit der Vorderbremse. Bei ABS wäre doch die Gefahr des Wegschmierens gebannt und man kann die hintere Bremse ohne Gefahr voll betätigen. Liege ich da richtig ?

...zur Frage

Wieso kann ein Hinterrad beim Herunterschalten blockieren ?

Kann mir da jemand bitte den Zusammenhang erklären ?

...zur Frage

Wieviel Platz muss noch zwischen Hinterrad und Heckrahmen sein, wenn das Rad voll eingefedert ist?

Hallo alle zusammen, gibt's da eine verbindliche Maßzahl oder nimmt der TÜV-Beamte nur eine Sichtprüfung vor, wenn also ein Motorrad beispielsweise tiefergelegt wurde?

...zur Frage

Kann der back torque limiter (anti-hopping) auch beim blockieren des Rades durch Bremsung einsetzen?

Bei einigen heftigen Bremsvorgängen während der Fahrt wo die Hinterradbremse blockiert ist, ist mir aufgefallen, dass trotz eingelegtem Gang der Motorweiterläuft. Ein kleiner Momment bevor das Rad blokiert gibt es einen Knall, ähnlich wie wenn man Gas gibt und einen Gang einlegt (lautes knacken). Sobald man die Bremse lockert, greift der Motor wieder stufenweise ein. Ist das tatsächlich die Anti-Hopping Kupplung (auch wenn sie eigentlich zur Vermeidung eines überdrehens/Radblockierung durch den Motor wäre?).

Aus reiner Neugier, wird der back torque limiter durch den ECU gesteuert oder ist das mechanisch? Ich interessiere mich sehr für die deteils im technischen Bereich :)

...zur Frage

Wie leicht sollte sich das Hinterrad drehen lassen?

Hallo Leute! Ich habe heute meine Buell aufgebockt, mal sehen ob sie noch mal rauskommt dieses Jahr.. Hoffentlich :-) Nach dem Aufbocken habe ich mir natürlich Bremsen, Reifen und Auspuff mal genauer angeschaut, und unter anderem das Hinterrad im Leerlauf gedreht. Dabei ist mir aufgefallen, dass einerseits die Bremse bei jeder Umdrehung einmal schleift, und das Hinterrad an sich auch schwer drehbar ist. Ist es schlecht, wenn die Bremse ab und an schleift? Ich habe gehört, dass das normal sei, damit die Bremse immer schnell zugreifen kann, stimmt das? Und: Wie einfach sollte sich das Hinterrad drehen lassen?

...zur Frage

Ab welcher Geschwindigkeit kann es einen Bremsplatten mit Reifenplatzer geben?

Hallo, wenn ich bei hoher Geschwindigkeit eine Notbremsung mache und dabei mit dem Hinterrad blockiere, ab welchem Tempo bzw. Bremsweg besteht wohl die Gefahr eines Reifenplatzers wegen lokaler Überhitzung ? Gibt es da Anhaltswerte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?