Ist eine Rahmenvermessung nach Unfall immer nötig ?

1 Antwort

@Nordmark

Deiner Meinung muss ich leider wiedersprechen.

Gerade bei den "neumodischen" Rahmen die im Druckguß / Spritzgußverfahren hergestellt werden sind Rahmenschäden nach Unfällen meisten zu erwarten. In welchem Bereich diese liegen steht auf einem anderen Blatt.

Wenn Verformungen ersichtlich sind das ist es bei einen Druck/Spritzgussrahmen schon zu spät - hier gibt der Hersteller vor das diese dann getauscht werden müssen.

Alles andere ist mit dem bloßen Auge gar nicht sichtbar.

Erfahrungsgemäß sind Abweichungen im Lenkkopfwinkel als auch im Sturz häufigstes Resultat eines Unfalles.

Und eine Vermessung mit Bindfaden würde ich abraten, hier kann man lediglich einen Heckrahmenversatz feststellen. Genaue Differenzen in den fahrgeometrischen Winkeln sind nicht möglich - das ist eher die Rucksackschlossermethode.

Mit Vermutungen sollte man vorsichtig sein - die Praxis hat gezeigt das fast alle Kunden die keine Rahmenschäden vermutet hatten letztenendes doch eines besseren belehrt wurden.

Gern beantworte ich weitere Fragen.

Mit freundlichen Grüßen,

André Hunger

Kfz-Sachverständiger

Schlüsselbeinbruch, wie lange sollte man nach der Heilung aufs Kradfahren verzichten?

Ich hatte am 26. Mai einen Unfall, bin etwas "unsanft" vom Motorrad abgestiegen, und habe mir leider das rechte Schlüsselbein gebrochen. Habe in die Gegend geguckt und leider ein paar Sekunden zu spät nach vorne gesehen, da kam dann eine 180° Kurve und ich war leider zu schnell. :(

Einfach unnötig, total banal und deshalb umso ärgerlicher.

Weil die Knochenenden übereinander lagen musste eine Platte draufgesetzt werden die in etwa 1 Jahr wieder rauskommt.

Ich bin /war bis heute krank geschrieben, (7 Wochen und 2 Tage) war eben nochmal beim Arzt zum Röntgen und kontrollieren. Der Arzt meinte es sieht alles gut aus und dass ich wieder offiziell arbeitsfähig bin ab morgen.

Bis jetzt bin ich nur wenige Km vorsichtig gefahren als Probefahrt (Mein Motorrad hat auch ein bisschen was abbekommen) Aber ansonsten bin ich eigentlich Vielfahrer, mein Auto fahre ich zweitrangig und im Vergleich zum Motorrad ungern. (Außer im Winter da fahre ich mehr mitm Auto)

Jeder mit dem ich darüber spreche sagt was anderes, der eine sagt dieses Jahr lieber garnicht mehr, der andere sagt so ca 1/4 Jahr sollte man vorsichtshalber nicht fahren.

Denke mal es gibt einige die Ähnliches erlebt haben, wie lange seit ihr aus vorsicht nicht wieder Motorrad gefahren?

Möchte nicht wegen einem kleinen Sturz der Normalerweise nur blaue Flecken mit sich bringen würde wieder Ärger mit dem Schlüsselbein haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?