Hallo habe eine Suzuki 1400 Intruder Die Hinterradbremse bockiert ab und an Der Bremssattel meine ich geht gut auf und zu was könnte es noch sein?

2 Antworten

Die Bremskolben gehen vermutlich nicht weit genug zurück. Dies kann an zuviel und/oder überalteter Bremsflüssigkeit liegen oder defekten Manschetten, die die Kolben nicht mehr weit genug zurückziehen bzw. zurückgehen lassen.

Schon minimale Reibung lässt den Bremssattel erwärmen und damit auch die Bremsflüssigkeit. Letztere dehnt sich aus und drückt die Bremskolben raus, was dann die Bremse blockieren lässt.

Schon eine kurze Fahrstrecke ohne Bremseneinsatz kann die Bremsanlage deutlich erwärmen oder gar heiß werden lassen. Wenn dies der Fall ist, dann sollte nicht nur auf den Bremssattel geachtet werden.

Oft sind es Standschäden in Verbindung mit überalteter Bremsflüssigkeit, die solche Effekte hervorbringen.

Servus Peter

Geht dein Bremspedal wieder in Grundstellung?f Trotzdem würde ich den Bremssattel meine Aufmerksamkeit widmen. Musst halt mal absteigen, wenn es wieder mal soweit ist und die Bremsbacken kontrollieren.

Grüßle

36

Wurden die Bremsen neu belegt ?

1

Suzuki vs 1400 intruder us Model zündet bei zündstellung off

Guten Abend . Ich möchte mich im Vorraus führ eure Hilfe bedanken . Ich habe folgendes Problem : ich habe eine Suzuki vs 1400 intruder die bei zündstellung Off anspringen will . Ich habe bereits ein neues zündschloss gekauft aber das Problem besteht weiterhin . Sobald ich die Batterie einbaue will der Motor laufen , und ich bin am Ende meiner Ideen und weis nicht mehr weiter . Ich komme aus viernheim in Hessen und bin froh über jede Hilfe und entschuldigt bitte meine Rechtschreibung . Ich hoffe mein Hilfe Ruf ist verständlich geschrieben vielen dank j.wohlfart

...zur Frage

Hinterradbremse neu belegt

Hallo Leute, vor 3 Tagen habe ich meine Hinterradbremse von meiner GS neu belegt und seit Gestern höre manchmal beim Bremsen mit der Hintterradbremse laute Schleifgeräusche als ob Metall aus Metall schleift. Bremswirkung ist vorhanden nur halt ab und zu dieses Geräusch. Weiss jemand wie ich das abstellen kann? Gruß hojo.

...zur Frage

Suzuki Intruder Vs 800 -Umbau zum Trike möglich?

hallo,vielleicht kann mir einer helfen? mein mann hat eine intruder ,die er gerne zum trike umbauen möchte.nun weiß ich aber nicht genau ob es möglich ist,auf den bildern sehen die intruder-trikes eigentlich recht gut aus.für ein fertig gekauftes trike reicht das sparbuch nicht,ohne das wir die suse verkaufen müßten. wenn es möglich wäre,was benötigt man dann für den umbau und wie baut man es dann um? wäre sehr nett wenn jemand antworten könnte,vielen dank un l.g..

...zur Frage

intruder vs 1400 spiegelschelle geprochen.

hallo, bei meiner intruder vs 1400 bj. 96, ist mir die schelle, wo der spiegel befestigt wird (und auch der behälter mit der bremsflüssigkeit für die handbremse) gebrochen. ich habe im netz schon so ziehmlich alles durchsucht, aber nirgens eine solche schelle gefunden. kann mir da bitte jemand einen tip geben, wo ich so eine schelle finde oder herbekomme? oder hat vieleicht jemand noch so ein teil zum verkauf. mfg eddi.

...zur Frage

Elektrik-Problem

Hallo Leute. Meine Intruder 1400 ärgert mich zur Zeit etwas. Das mittels Auto-Ladekabel angeschlossene Navi wird nicht genug geladen. Ich greife den Strom direkt an der Batterie ab - hab dort eine Steckdose mit Sicherung angeschlossen. Scheint dass der Ladestrom zu gering ist, um Batterie UND Navi zu laden. Wenn das Navi mit dem eigenen Akku nach 2 stunden leer ist, so ist es am Motorrad angeschlossen nach etwa 5 Stunden leer. DAs Ladekabel ist i.O., denn im Auto funtioniert es gut und lädt das Navi schnell. Es geht um das Medion P4410.

Meine Frage: kann man den Ladestrom am Bike etwas in die Höhe schrauben?

...zur Frage

1400 Intruder Probleme mit Kupplung. Sie greift erst auf den letzen mini Stück

Hallo, habe Probleme mit der Kupplung meiner 1400 Trude. Die Kupplung rutscht nicht und es läst sich auch gut schalten. Nurbeim Einkuppeln greift die Kupplung erst wenn der Hebel schon fast am Ende ist. Von einem Schleifpunkt ist fast keine Rede mehr. Lammelen wurden in der Werkstatt getauscht, Hydraulickoel habe ich selbst getauscht. Dieses extrem späte Kuppeln kam nach einer Winterpause. Vorher war alles in Ordnung. Hat jemand einen Tipp. Danke Dirk

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?