Instabilität des Hauptständers/Seitenständers durch Heckhöherlegung

3 Antworten

Sehr gut beobachtet. Höherlegen kann dazu führen, daß die Maschine über den ausgestellten Seitenständer kippt und umstürzt. Genausogut kann der Hauptständer zu kurz werden, so daß die Maschien seitlich wegkippt oder zumindest wackelt. Abhilfe: entweder die dusselige Höherlegung verschrotten, oder die Ständer verlängern. Ob sie dann noch stabil genug sind oder sich verbiegen oder brechen, muß die Erfahrung lehren.

Ausgezeichnet das werde ich mir morgen Abend mal anschauen. Dann spar ich mir evtl. die 15€ für nen RF-Ständer bei der Bucht.

Ich hatte bei meiner letzten Boxer-BMW gegen Zylinderkratzen das kompl. Fahrwerk angehoben (Wilbers-Federelemente). Die Ständer sind dann zu kurz. Den Hauptständer habe ich abgeschraubt, den Seitenständer mit geschraubten + geklebten Kunststoffplatten verlängert. Von reinen Heckhöherlegungen halte ich aber auch nichts - das ist für Poser.

 - (Seitenständer, Hauptständer, Heckhöherlegung)

Woraus improvisiert man sich einen Motorradständer beim Ausbau der Schwinge?

Wenn ein Motorrad keinen Hauptständer hat und ein Scherenheber etc einfach unter den Motor wegen Auspuff nicht geht, wie kriegt man dann das Moped zum Schwingenausbau gut zum Stehen? Ist ja von Modell zu Modell verschieden, aber vielleicht kennt ihr einen Trick, der eigentlich immer gut funktioniert?

...zur Frage

Hauptständer, Umkippen ?

Hallo Jemand sagt das ein Motorrad mit einem Hauptständer besser steht wie mit einem Seitenständer, stimmt das ? Und wenn ja warum. Ich kann mir nicht vorstellen das ein aufrechstehendes Fahrzeug weniger kippen kann, wie eines das zur seite geneigt ist.

Gruß Nicole

...zur Frage

Wie früh setzt bei euch der Hauptständer auf ?

Ich war zwar immer der Meinung, das sieht ziemlich bescheiden aus. Aber die Vorzüge eines Hauptständers haben sich bis in mein Hirn vorgefressen und nagen an meiner Vernunft. Ich bin ergo kurz davor, einen Hauptständer an meine FZ6N zu bauen, nur eine Frage :

Wie schnell setzt bei euch der Hauptständer in Schräglage auf ? Habe schon von Leuten gehört, die regelrecht "herausgehebelt" wurden. Kann das jemand bestätigen / verneinen ? Danke !

greetz, kesha

...zur Frage

Wieso haben kaum noch Bikes einen Hauptständer?

...zur Frage

Montageständer oder nicht?

Hi, Ab welcher Standzeit sollte man sein Motorrad auf einen Montageständer (oder Hauptsänder wenn er vorhanden ist) stellen? sollte man das überhaupt? oder macht das nicht viel aus

...zur Frage

Wie bocke ich mein Motorrad von der Seite ab?

Hi!

Habe das Problem, dass wenn ich das Motorrad im Sitzen vom Hauptständer abbocke, sie bei geringster Neigung mir auf die Seite fällt (bin nicht die kräftigste Frau, muss ich sagen).

Deshalb habe ich damit angefangen, meine Maschine von der Seite abzubocken. Mit der linken Hand auf dem Lenker, mit der Rechten hinter dem Sitz und bewege sie nach vorne, kippe sie etwas zu mir, dass ich sie abstützen kann. Bis jetzt ist alles prima gelaufen.

Nun frage ich mich: Was soll ich tun, wenn der Boden nicht so flach ist? Wie komme ich am besten zur Bremse (die ja auf der anderen Seite ist). Ist es eine gute Idee, einen Gang drinnen zu haben und den ganzen Spaß mit gezogener Kupplung zu machen und die Kupplung los lassen, wenn ich merke dass es bergab geht?

Lieben Dank schon mal im Voraus! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?