Instabilität des Hauptständers/Seitenständers durch Heckhöherlegung

3 Antworten

Sehr gut beobachtet. Höherlegen kann dazu führen, daß die Maschine über den ausgestellten Seitenständer kippt und umstürzt. Genausogut kann der Hauptständer zu kurz werden, so daß die Maschien seitlich wegkippt oder zumindest wackelt. Abhilfe: entweder die dusselige Höherlegung verschrotten, oder die Ständer verlängern. Ob sie dann noch stabil genug sind oder sich verbiegen oder brechen, muß die Erfahrung lehren.

Ausgezeichnet das werde ich mir morgen Abend mal anschauen. Dann spar ich mir evtl. die 15€ für nen RF-Ständer bei der Bucht.

Ich hatte bei meiner letzten Boxer-BMW gegen Zylinderkratzen das kompl. Fahrwerk angehoben (Wilbers-Federelemente). Die Ständer sind dann zu kurz. Den Hauptständer habe ich abgeschraubt, den Seitenständer mit geschraubten + geklebten Kunststoffplatten verlängert. Von reinen Heckhöherlegungen halte ich aber auch nichts - das ist für Poser.

 - (Seitenständer, Hauptständer, Heckhöherlegung)

Was möchtest Du wissen?