Hat man Chancen, beim Lackieren mit Klarlack auf blankem Metall Rost zu verhindern?

1 Antwort

Also alle Antworten hier Inkorrekt oder gefährliches Halbwissen.Grundsätzlich gilt:egal ob aus der Bauhausdose,aus der professionellen 2k-Dose oder beim oder vom Lackierer gemacht: ES GAB UND GIBT KEINEN LACK DER WASSERDICHT IST:EGAL OB DECKLACK ODER KLARLACK(egal ob acryl,wasserbasierende oder sonstige Lacke!) Das einzige effektive Mittel ( für eine BEGRENZTE ZEIT) sind spezielle Grundierungen(die effektivsten sind die professionellen 2K Epoxydgrundierungen in professionellen Dosen mit Härter oder beim Profilacker der anhand seines Wissens das selber mischt).diese haften am besten auf blankem Stahl oder Alu und bilden eine Sperrschicht damit Keine Feuchte oder Wasser durchdringen kann.meistens gut haftend auch auf Altlacken.Es gilt aber immer:Rost komplett wegschleifen;sandstrahlen und der Profi nimmt für restliche Poren spezielle Phosphorsäure ,Verfahren das mit Knowhow verbunden ist.Decklacke und Klarlacke werden porös mit der Zeit durch temperaturschwankungen UV,Umwelteinflüsse etc und wer einen Lack durch ein Mikroskop anschaut sieht wie viele "Krater" schon nach 4-5 Jahren im lack sind(vom blossen Auge nicht erkennbar.In diesen Kratern bleibt Staub,Schmutz hängen der Feuchtigkeit speichert,im Winter die schönen salzigen und sonstige Chemikalien und dann ist der Rost von aussen im Vormarsch.Die Grundierungen halten auch nicht ewig.Aus diesem Grund wird poliert und gute Polituren haben hochwertige Wachse die diese Krater schliessen und auch nicht ewig halten.Dazu muss man sagen: alles ist Chemie und sollte von der Grundierung bis zum Decklack miteinander harmonieren.Lacker verwenden immer aufeinander abgestimmte abgestimmte Lacksysteme,ALSO EIN KLARES NEIN AUF DIE HAUPTFRAGE

Schichten Klarlack?

Hallo! Ich bin gerade am Lackieren der Gabeltauchrohre bei meinem Motorrad, oldschool-like mit Dose und Klarlack. Ich muss sagen, dass es bis jetzt sehr gut aussieht! Habe keine Nasen oder eingeschlossenen Dreck produziert, was mich schon mal sehr freut :) Jetzt bin ich gerade beim Klarlack, erste Schicht. Meine Frage ist, wie viele Schichten ich machen soll? Reichen zwei? Oder sollten es mehr sein? Ich habe mal gehört, dass beim Auto bis zu 7 Schichten gemacht werden.. Da die Gabel sehr von Steinschlag etc malträtiert wird, weiß ich nicht so recht ob 2 Schichten reichen?!

...zur Frage

Ist jeder Lack benzinfest, speziell jeder Klarlack?

Muss ich beim Lackieren eines Tank darauf achten, einen speziellen Lack zu verwenden, oder ist jeder Lack benzinfest? Auch jeder Klarlack?

...zur Frage

Kratzer im Rahmen, Rost, Lack ausbessern...? Panik!?

Hallo, heute habe ich leider ein paar Kratzer in den Rahmen gemacht, teils etwas tiefer, so dass ich die Grundierung sah und auch beschädigte. Nicht sehr groß, vll ein paar Millimeter Es handelt sich um einen Stahlrahmen.

In Panik, habe ich ein Lack-Ausbesserungskit für Autos benutzt. Lack darüber, trocknen lassen, leicht angeschliffen und dann mit Klarlack lackiert.

Muss ich Angst haben, dass mein Rahmen zu rosten beginnt? Habt ihr Erfahrungen?

mfg, Motorradneuling

...zur Frage

Kann ein leerer Metalltank in einem Winter (in der Garage stehend) wirklich schon Rost ansetzen?

Denn ich habe mein Motorrad nun schon abgemeldet, aber vergessen vorher den Tank vollzumachen. Müsste mir jetzt extra Kanister besorgen um 17 l aufzufüllen. Wie wichtig ist das?

...zur Frage

cbr krümmer ist am flansch abgerissen sehr verrostet....

Also es geht um meine Honda Cbr 125 R Hab mir ne LeoVince komplettanlage gekauft und wollte den alten krümmer abmachen, dabei ist mir der krümmer am flansch abgerissen... jz steckt n stück vom krümmer im flansch drin und der flansch ist so verrostet das er net mehr rausgeht.! habs schon mit WD40 und rost löser probiert un dann halt mit zangen usw probiert rauszuholen geht aber net... habt ihr ne idee was ich da machen könnte???

...zur Frage

Was genau ist Kontaktkorrosion?

Hallo, da dies ja wohl nichts mit Rost zu tun hat: Was genau verbirgt sich denn hinter diesem Begriff und ist das bei Verbindungen am Motorrad irgendwo ein Thema?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?