Hat jemand eine Idee für nen anderen Tank mit mehr Volumen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine weitere Möglichkeit wäre, den bestehenden Tank links und rechts durch einen Blechstreifen zu verbreitern, dadurch würde die Tanklinie erhalten bleiben, auch wenn er breiter würde. Versuch mal Dein Glück bei einem Custom Umbauer, in Deiner Nähe......

Ich bin mir übrigens auch so was ähnliches am ausdenken, da der Chopper Tank der XS 750 für die Fahrt zum Treffen auch bissel klein wäre :-/

Siehe: http://www.motorradtank-bochum.de/motorradtank-verbreitert/motorradtank-verbreitert.html

Freut mich sehr, welch guten Link du bei deiner Antwort "verbaut" hast, Klaus - bin nämlich schon eifrig am Stöbern. Bei den Bildern der Honda X 4 und der GSX 1200 ist mir's am wohlsten, da sich die Tanklinie - wie du sagst - bei der neuen Tankform fortsetzen darf. Sie sollte noch erkennbar sein...und natürlich auch zum Gesamteindruck der Maschine passen!

Die hier gezeigte Technik der Verbreiterung macht am meisten Sinn, geht mir ebenso. Ist ja witzig, dass dich ganz verwandte Themen beschäftigen ;-) Wieviele Liter Sprit sollten bei deiner XS 750 rausspringen, kannst du das in etwa benen- nen? Bei der VT denke ich etwa 8 bis 10 Liter, denn damit liesse sich was anstell- len. Bevor wir wegen Mengenrabatts anstehen, frag ich nen Schlosser- und Schmiedefachmann in meiner Verwandtschaft....- die gibt's ja auch noch ;-D

Vielen Dank für die Anregungen, Gruss Jan

0
@Jayjay12

Naja, also 17 Liter hat der Klene Tank, aber die Maschine kann schon mal 7-8 Liter durch die Vergaser ziehen. Ich strebe mal 22-25 Liter an :-)

Auch werde Ich eine veränderte Abgasanlage, und die Originalluftfilter der Leistungsstärkeren älteren Modelle verwenden, da die SE um 6-7 PS dezimiert wurde. Mit der Anderen Auspuffanlage muß auch der Vergaser anders bedüst werden, damit das ganze passt. Ich suche auch schon nach einem guten 850er Motor, der wesentlich mehr Pferde hat. Mal sehen, wie ich das bewerkstellige. Eine Große Ölwanne habe ich bereits, und die Verlängerte Ölpumpe dazu auch. Damit wir der Ölhaushalt auf 6-7 Liter ansteigen, und die Thermik verbessert, da die SE keinen Ölkühler hat.

Tja, und dann muß nur noch der TÜV Onkel alles abnicken :-))

3

Das verbreitern eines Tanks ist nicht ganz billig. Aber das ist ja auch keine Neuigkeit.

Aber: Es gibt auch für einige Modelle Tanks aus dem Zubehör, welche ein größeres Volumen aufweisen.

WBO wird immer wieder genannt wenn es um Alu-Nachbauten von Tanks geht:

-> http://www.wbo-racing.de/

Auf der Website ist davon allerdings nichts zu finden. :(

Auch noch genannt wird Rita Lammer bzw. die Website hier:

-> www .alu-tanks.de/‎

Bevor du den originalen Tank zersägen und umschweißen lässt -> dort mal anfragen wie teuer ein neuer Alutank so wird. Aber: Der Preis kann auch schnell vierstellig werden...

Bisschen Polsterung wäre uns allen zu wünschen, manchem wohl ein bisschen mehr. Deine Vermutung trifft natürlich zu, denn für nen passenden und formschönen Alutank musst richtig tief in die Tasche greifen. Sparen heisst das Zauberwort.

Macht nichts, ich finde es lohnend, sich vielfältig zu informieren. Durch die Antworten, Linkangaben und Ratschläge kommt bereits ein ganzes Häufchen an Ideen zusam- men. Wer weiss, was davon zu einem anderen Zeitpunkt wieder aufgegriffen werden kann? Und für die jetzigen Überlegungen bringt es ebenfalls ne Menge, vielen Dank also für die guten Tipps, gaskutscher!

0

Triple springt nicht an

hallo alle, bin der Willi aus NRW, vielleicht kann mir jemand helfen. habe meine speedy bj.06 zum SF umgebaut. jetzt hab ich den Tank draufgesetzt und mal gestartet.. doch sie will einfach nicht anspringen. habe elektrisch eigentlich nix besonderes abgeklemmt nur anders verlegt. schlüssel umgedreht und hörbar das pumpe läuft - anlasser dreht - mit startpilot bekomm ich sie kurz zum zucken (sprich funke müsste auch da sein) - wenn ich die benzin leitung abziehe ist auch mächtig druck drauf , sprich wenn ich den verschluss abziehe spritzt es förmlich heraus - nur ich kann mir echt nen wolf orgeln sie kommt einfach nicht - was mich auch wundert das sie nach so vielen versuchen gar nicht nach sprit stinkt...

hoffe jemand hat ne idee oder nen Tipp. Wäre echt dankbar

Grüsse Willi

...zur Frage

Wie betreibe ich die Lichtmaske von meiner Honda CRF 450 ohne die Lichtmaschine umzubauen?

Guten Tag,

Ich habe eine Honda CRF 450 bj. 2008 und bin es leid am Abend im dunkeln vom cross fahren zurück zu fahren. Leider kann man ned so einfach ne Lichtmaske montieren weil die Lichtmaschine zu schwach ist, aber dann kam ich auf die Idee Akkus zu verbauen (Bin Elektroniker also ansich kein großes Thema) nur ich bin mir ned sicher ob des nen taug hat.

Vllt. weis ja jemand von euch was wie man des besser lösen kann.

PS. Ich will antworten auf meine frage und nicht gesagt bekommen das ich mit ner Motocross ned auf öffentlichen wegen fahren darf....

LG David

...zur Frage

Motor stirbt nach Voll- bzw. Teillast (z.B. beim halten an der Ampel...)

Hallo liebe Community. Ich war ja schon länger nicht mehr hier. Aber jetzt habe ich ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Es handelt sich um meine alte Suzuki GSX-F 750 (GR78A) BJ. 89

Folgendes: Letztes Jahr im September lief die Maschine schon etwas "unrund" und holperig..... und ist teilweise an der Ampel im Leerlauf ausgegangen. (nur wenn der Motor schon warm war...) Da ich die Saison letztes Jahr frühzeitig beendet habe, habe ich mir gedacht, OK, der Luftfilter sitzt bestimmt zu und die kleine kriegt keine Luft. (war noch vom Vorbesitzer etc..). Bauste' im Frühjahr nen neuen ein und gut is.

Jetzt ist das Frühjahr.. Ich hab nen neuen Lufi eingebaut und heute die erste Probefahrt machen können. Aber das Problem besteht weiterhin. Ausserdem nimmt sie während der Fahrt im Teillastbereich (ca. 3.000-5.500 U/min) nur schlecht Gas an. Wenn ich da mal den Hahn durchziehe ("stottert" und "brummt" sie und dann auf einmal rennt sie wieder los.) Wenn ich den Gashahn hingegegen langsam durchziehe merkt man von diesem Effekt kaum etwas... Auch langsames Fahren im 1. oder 2. Gang (etwas mehr als Standgas) ist eher eine Qual.

Sie springt auch, wenn sie dann warm ist, eher schlecht als recht an.

Ich habe schon versucht das Standgas einfach ein wenig höher zu drehen. Jedoch bringt das nichts. Und wenn ich es so einstelle, dass sie im Standgas bei den geforderten 1.100-1.300 U/min ist, ist das besagte Problem noch schlimmer.

Nun habe ich noch ein wenig gegoogled und habe gelesen, dass man nach Arbeiten an Luftfilter, Ventilspiel, Auspuff etc. das Leerlaufgemisch einstellen sollte.

Ist das empfehlenswert und könnte das mein Problem lösen? Habe es heute noch nicht ausprobiert...

Oder könnten es auch "nur" die Zündkerzen sein (leider hab ich da beim Lufi wechsel nicht nach geschaut,, weil ich dazu wohl einen "Spezialschlüssel" brauche. Die ZK sind ziemlich "tief" verbaut und ich weiss nicht ob ich da so dran gekommen wäre. Ist immer ein enormer Aufwand, da man Verkleidung, (damit verbunden Spiegel, Frontscheibe...etc) und den ganzen Tank komplett abbauen muss.

Was könnte es sonst noch sein? Vergaser "verharzt" oder dreckig? (Da trau ich mich nicht dran glaub ich >_<)

Wäre toll, wenn der/die Ein oder Andere noch ein Idee hat was helfen könnte? Ich habe die Reparaturanleitung für meine Maschine und würde mich durchaus als Handwerklich begabt bezeichnen... Daher denke ich sollten Reparaturen eigentlich kein großes Problem darstellen (Außer Vergaser... hab angst da an den Kleinteilen was kaputt zu machen... oder ist das nicht so wild wie ich mir das vielleicht ausmale?)

Ich würde mich über Ratschläge, Tips und Tricks von Euch freuen.

Danke schonmal im Vorraus und allseits einen schönen Saisonstart.

Gruß Stephan

...zur Frage

Wie giftig ist Benzin?

Hat man gesundheitliche Schäden bei Hautkontakt mit Benzin zu befürchten? Wie sieht es aus beim Verschlucken von Benzin? Können schon kleinste Mengen schwere Schäden anrichten?

...zur Frage

Hat schon mal jemand den Tank folienbekleben lassen, hält das und ist benzinsicher?

Hat jemand Erfahrungen damit, einen Tank folienbekleben zu lassen, statt ihn zu lackieren? Funktioniert das im Alltag, z. B. auch bei Benzinspritzern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?