Hat die aktuelle R6 bis 9000 Umdrehen echt kaum Leistung?

2 Antworten

Ich bin vor einem Monat die neue R6 gefahren. Ich hatte sie 2 Stunden und mein Führerschein hing am seidenen Faden. Die R6 hat schon eine recht spitze Charakteristik und zieht gegen die Daytona 675, die ich vor kurzem gefahren bin keine Wurst vom Teller. Absolut gesehen ist sie aber meiner Meinung nach ab 5000 U/min ein sehr starkes Motorrad, dass ab fünfstelligen Drehzahlen eine Rakete wird. Mir gefällt das mittlerweile nicht so, denn genauso schnell beschleunigt auch mein Puls ;) Und langsam fahren auf einer R6.. Trotzdem würde ich nicht sagen, dass sie unter 10.000 keine Leistung hat.

Die 250ér der Moto GP sollen durch 600ér ersetzt werden (Schwachsinn, aber das ist ein anderes Thema ;)

Also vergleiche bitte mal meine Suzuki RGV 250 mit einer 600ér (von mir aus auch gegen die XJ6) und sage nochmal das die 600ér keine Leistung hat.

0

Tsssssss,,,,,, geht kaum ?! vielleicht bei einem Körpergewicht von über 150 kg, aber ansonst geht das Teil recht ordentlich, ausser sie ist noch gedrosselt ?!

Was möchtest Du wissen?