Hallo wenn ich jetzt bei der Kälte Gas gebe geht der Gaszug an meinen REX rs 450 nicht mehr zurück und ich habe Spiel im Gasgriff ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Klingt nach Kondenswasser im Zug. Das gefriert und verklemmt den Zug.

Nimmt man einfach ein Kriechöl, das das Wasser unterwandert wie z.b. WD40 , ordentlich rein in den Zug, und schon flutscht der wieder.

ABER, Vorsicht. Erst mal abklären was das für ein Bowdenzug ist. Es gibt nämlich welche deren Umhüllung innen teflonbeschichtet ist. Und wenn du die fettest oder mit Öl einsprühst ruinierst du die Beschichtung und der Zug ist hinüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bowdenzug aushängen und auf Leichtgängigkeit prüfen, ggf. mit Teflon- oder Silikonspray schmieren (bitte kein "Öl" wie  z.B. WD40 verwenden) und wieder einhängen. Ein Schliesserzug ist hier ja nicht vorhanden.

Wenn der Zug nicht leichtgängig ist, austauschen.

Was meinst du mit Spiel im Gasgriff? Der Griff ist locker oder du kannst diesen ein Stück drehen, bevor die Motordrehzahl steigt?

Wenn Letzteres gemeint ist, das Spiel am Gaszug einstellen. Ansonsten den Griff neu befestigen. Anleitungen gibt es dazu im WWW haufenweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja, da ist halt was eingefroren, oder die Feder an der Drosselklappe ist gebrochen... weiss auch nicht, was man da machen kann, vielleicht hilft die Frühlings-App.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?