Hallo Biker, ich brauche Hilfe und bin auf der Suche nach einen V-Max 1200 Bj.98 Spezialisten .Probleme im heissen Zustand ...Aussetzer...?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann daran liegen das der Sprit in den Vergasern anfängt zu kochen sobald der Motor richtig heiß ist das kocht schon bei ab 70 Grad  Celsius  und dann kommt es zu Dampfblasenbildung in Schläuchen und der gleichen . Mal hören was in den Vergasern passiert wen der Motor so heiß ist ein langen  dünnes Rohr reicht schon dafür .

Ja hat sie es noch immer? Ich glaube, ich habe Dir schon geschrieben, dass es mehr Möglichkeiten gibt. Sind es Zündaussetzer, können es die Kerzen, die Kerzenstecker, Zündkabelverbindungen, Zündspulen, oder lose Kabel sein. Dann ein verdreckter Benzinfilter, oder Düsen, falsche Vergasereinstellung, defekte Ansauggummis, wenn ein vboost System verbaut ist, kann eine Klappe zu fallen. Sprühe mal bei laufendem Motor um die Vergaser entweder mit Starthilfespray, dann sollte er, falls Nebenluft gezogen wird, schneller werden, oder, - kann auch mit einer Wassersprühflasche gehen, dann hustet er. Ist da nichts zu finden, kommen noch lose Batteriekabel, oder Masseverbindungen, gebrochene Kabel, mangelnde Tankbelüftung,  in Frage.Unten aus dem linken Motordeckel geht der Kabelstrang der Zündanlage raus. Dieser ist etwa 5- 10cm nach dem Gummi am Motordeckel im Kabelstrang zusammengelötet. Da ist bei den maxxen öfter was nicht in Ordnung. Dann nach löten. Das Kabel geht dann nach oben und kommt beim Batteriekasten raus. Da ist auch ein Stecker. Den auch prüfen.

Ja, viel zu suchen. Aber ich denke, das muß zu finden sein. Meine hatte auch schon ähnliche Symptome. Bisher habe ich alles selber gemacht und gefunden.

Es grüßt Dich Bernhard

Hey Bernhard Erst einmal vielen dank für Deine schnelle und profesionelle Antwort....würde Dich gerne einmal anrufen wenn die Möglichkeit besteht. Bin neu hier und hätte da doch noch so einiges zu fragen Tele????

0

Was möchtest Du wissen?