Große Inspektion nach 3000km?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Inspektion ist nicht gleich Inespektion!

Wenn es nicht gerade um den Händler der auch dein Freund ist handelt, vermute ich stark das sich seine Inspektion auf reine Optik bezogen hat. Sprich keine Flüssigkeitstausch!

Serviceheft oder Übergabeprotokoll geben da meistens Aufschluß.

Wie schon bekannt ist alle 10.000 km ein Service fällig, Ventile dann beim 40.000er! Falls Du vor hast viele viele viele Kilometer mit dem Bock zu fahren, dann stellt sich die Frage nach dem servicegepflegten Hefterl sowieso nicht (viele Kilometer = sowieso weniger Kohle)!

Falls Du ein bissl schrauben kannst, dann mach das Service einfach selbst - Handbücher für die FZ6 gibts anmaß wo genau beschrieben ist was zu machen ist.

Technische Überprüfung steht sowieso alle Jahre beim TÜV an, also brauchst Dir diesbezüglich keine Gedanken machen (Bremsanlage,...)

Überspringen von Service? Meistens hast eine Gewährleistung vom Händler und das zwingt Dich regelmäßig zum Fachhändler, außer Du pfeifst auf die Garantie?!

Deine Entscheidung :)

Was möchtest Du wissen?