Gibt es spezielle KFZ-Anhänger für Trial- Motorräder ?

3 Antworten

Also wir sind zwar noch nie Trial gefahren aber nimm doch einfach einen normalen Motorradanhänger (wird doch bestimmt billiger). Oder einen normalen Anhänger (hauptsache die Geschichte die dort steht ist gut gesichert). Wir hatten 3 Motorräder auf einen normalen Anhänger bis nach Italien (gab keine Probleme. Gruß und schönen Urlaub

Hi Rennbahn! Ich habe einige Bekannte, die ihr Mopped einfach auf einen Rollerhalter (Kennt man von Wohnmobilen) hinten an ihren Kombi schnallen. Es gibt auch Leute, die das Motorrad einfach in ihren Van stopfen, braucht viel weniger Platz als ein "richtiges" Motorrad. Einen speziellen Trialanhänger gibt es meines Wissens nach nicht, wozu auch. Der Lenker macht das Teil so breit wie eine normale Enduro, nur Gewicht und sonstige Baubreite ist geringer. Ebenso die Höhe. Also: Entweder einen Kleinbus, einen normalen Motorradanhänger (gibts ja auch als Einspur) oder eine Heckvorrichtung! Gruß

Also für in den Wagen einfach Vorderrad raus und stattdessen auf der Achse ein Schubkarrenrad drauf und wieder rein. Das spart enorm Platz und Höhe. Gruß T.J.

0

Wieso? Nimm' doch einen kleinen, z.B. von Stema.

Den kannst Du in vielen Polo- Shops sogar tageweise ausleihen und dabei sehen, ob Du damit klar kommst, bzw. der Anhänger Deinen Erfordernissen genügt.

Kaufberatung: Suche neue Gebrauchte mit speziellem Anforderungsprofil?

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem neuen (gebrauchten) Motorrad mit folgendem Anforderungsprofil:

-Für meine Größe geeignet (1,88m)

-zwischen 80 und 110ps

-Alltagstauglich, kleine Tagestouren. Keine Reisen.

-max. 200kg Gewicht

-max 4500 EUR

-ABS

Kleinanzeigen habe ich schon gefühlt 100x durch. Ich weiß, dass es für mich das perfekte Bike nicht gibt. Evtl. habt ihr ja noch ein paar Tipps, welche Motorräder noch in Frage kommen würden. Der Markt ist ja schon sehr unübersichtlich.

Gefahren (G)/besessen (B) habe ich bis jetzt folgende Motorräder:

-Kawasaki ER5 (B)

Erstes Motorrad. Günstig erstanden und nach zwei Jahren wieder verkauft. War von der Geometrie nicht passend.

-Yamaha Fazer FZS600 (B)

Zweite Maschine. Tolles Bike. Im Grenzbereich habe ich mich jedoch nicht sicher gefühlt, da die Bremsen m.E.n. zu schnell blockieren. Gefühlt war mir dort der Schwerpunkt zu weit oben, so dass die Fazer sich nach der Kurve wieder schnell aufgerichtet hat. (K.A. ob das so Sinn macht)

-Yamaha XT600 (B)

Fahre ich heute als reines Sonntagsbike zum Brötchen holen und für kurze Strecken.

-Yamaha XJ 1300 (G)

Dicker Schinken. Sitzposition und Handling waren sehr angenehm. Gewicht und Leistung jedoch zu hoch.

-BMW F800R (G)

Hat mir bis jetzt am besten gefallen. Angenehmer Schwerpunkt, ABS, Handling etc. Top. Gebrauchtpreis knapp über meinem Budget.

-BMW F650GS (G)

Alltagstauglichkeit, Handling und Sitzposition Top. Optik gefällt mir leider gar nicht und hat mir zu wenig Leistung.

-KTM Duke 4 (G)

Bedingt Alltagstauglich. Handling, ABS und Sitzposition empfand ich als angenehm. Ist für meine Größe grenzwertig.

Vielen Dank für eure Zeit und Tipps.

...zur Frage

Darf man einen Anhänger für 2 Motorräder auch nur mit einem Motorrad beladen???

??? Und wenn ja, muß ich das Motorrad dann mittig stellen oder kann ich den Hänger auch nur "Einseitig" belasten??? Es geht jetzt nicht darum, was besser wäre, sondern um die Frage, wie das Rechtlich aussieht!!! Bin mal gespannt, ob einer Rat weiß.

...zur Frage

Welches Auto kann ein Motorrad transportieren?

Wer hat erfahrungen mit welchem Fahrzeug gemacht? Gibt es An-/Umbauten an PKW´s für Motorräder? gibt es alternativen zu einem Anhänger?

...zur Frage

Gibt es ein gutes, preislich vernünftiges Anhängermodell für mein Motorfahrrad?

Ich suche einen Anhänger für meine R1200GS. Bedingung ist, dass ich als Frau (ja,ja, das schwache Geschlecht!) den Anhänger alleine bedienen und mein Motorfahrrad selbst draufstellen und fixieren können muss und dass das Teil nicht gerade so teuer sein sollte, dass ich noch mehr arbeiten muss, um es zu bezahlen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?