Gehen Stoppies leichter als Wheelies?

1 Antwort

Hallo, bei einem Stoppie muss ich mich auf die Vorderradbremse konzentrieren, einen klassischen Sitz-Wheelie kontrolliert man durch die Fußbremse bei konstantem Gas. Ich meine nicht den Power-Wheelie, sondern den mit niedriger Geschwindigkeit. Ich persönlich finde auch, ein Wheelie ist schwerer zu erlernen. Dann steht es schon 2:0.

Sind schon mal einem die Stiefelsohlen beim schnellen fahren abgeflogen ?

Hallo Leute

Mir ist heute einfach was unglaubliches passiert:

Heute Morgen ziemlich kalt und trotzdem sonnig, schnell mal eine kleine Fahrt in Richtung Hausstrecke unternommen und

nachdem die Strecke nur mehr stellenweise leicht feucht war so richtig kräftig am Kabel gezogen und schon waren 100 Km

im "Tiefflug" abgerissen und ich wollte eben auf einen Kaffee gehen als ich beim absteigen spürte wie von meinem rechten

"Winterstiefel", ist übrigens ein Feuerwehrstiefel, der hintere Teil der Sohle herabhing und beim gehen klapperte.

Nach dem Getränk fuhr ich gleich wieder Richtung heim bzw. in die Firma um die Sohle wieder anzukleben und achtete

penibel darauf die lose Sohle auf der Fußraste festzuklemmen um sie nicht zu verlieren.

Als ich in der Nähe der Firma bei einer Ampel anhalten musste, erster Gang drinnen und den linken Fuß auf die Strasse

gestellt, der rechte Fuß drückte krampfhaft die lose Sohle an die Fußraste, rutschte der linke Fuß wie auf Glatteis weg

und ich wäre beinahe mitsamt dem Moped umgefallen !

Nun fehlte plötzlich die Sohle vom linken Schuh komplett und ich rutschte auf der eingebauten Stahlsohle die nun im

Freien war weg.

Als ich dann vor der Firma abstieg bemerkte ich zu meinem Entsetzen, auch die rechte lose Sohle hat sich ebenfalls von

mir verabschiedet, ich habe weder den Abgang der linken noch der rechten Sohle mitgekriegt.

Nun knacken und krachen die beiden Stahlsohlen beim gehen das es echt schon peinlich ist, hört sich fast nach

zerplatzenden Knallerbsen an, bin neugierig ob mein Schustermeister vom alten Schlag das wieder reparieren kann.

Wahrscheinlich bin ich einfach zu schnell unterwegs für die Feuerwehrstiefel, denn vor der Fahrt habe ich sie noch ordentlich geputzt und da waren sie noch völlig in Ordnung.

...zur Frage

leichter Sturz und Gabel/ Lenker ?

Hallo,

ich hatte vor 2 Tagen einen kleinen Ausrutscher bin bei einer Rechtskurve ein wenig zu weit nach rechts gekommen weil ich über einen kleinen ,,Hügel´´ gefahren bin dadurch bin ich dann mit ca 25/30 kmh grade aus in die Wiese, sobald das Vorderrad die Wiese berührt hat ist der Lenker sofort nach links eingeschlagen und das Motorrad Lag auf der Linken seit :(

Kaputt ist nun, der Linke Blinker,der Schalthebel hat sich etwas verbogen und die Linke Verkleidung hat es etwas erwischt es ist ein kleines Stück abgebrochen. Mir ist zum Glück nichts passiert,

Blinker ca 20 Euro Hebel ca 30

Verkleidung die ich Später erst austausche, ca 90 Euro.

Da hatte ich dann ja eigentlich nochmal Glück mit dem Schaden bei meinem ersten Sturz.

ich bin dannach auch die 15 km wieder heim gefahren heute hat mich aber ein kumpel verunsichert wegen meinem Lenker und Gabel was er meinte weil das kann soweit ich weiß richtig teuer werden.

Wenn ich meinen Lenker jetzt nach ganz rechts drehe ist der Handgriff ein wenig weiter weg als wenn ich ihn ganz nach links Drehe, ich dachte eigentlich das es nur den Griff einbisschen verstellt hat weil der Griff ja auch doch auf den Boden eingeschlagen ist seitlich.

Ich habe deswegen da gehofft einfach die Schrauben aufzudrehen und es wieder passend zu richten damit es wieder gleichmäßig ist, sehe ich das richtig ?

Denkt ihr das an der Gabel viel passiert sein kann ? es schaut zumindest nicht dannach aus als wäre da was passiert und kann ich das selber Prüfen ?

danke :)

...zur Frage

Vmax 1700 Ölpumpe

Guten Abend

Hoffe ich finde hier jemanden der mir helfen kann. Habe eine Vmax 1700 .Bj 2009 also eine der ersten und da liegt auch schon das Problem. Wie bekannt musste ich in die Werkstatt wegen Ölpumpe tauschen. Ich mache es schnell: Ölpumpe getauscht, Abgeholt , 80 km gefahren plötzlich ein lautes quitschen und kratzen bei Tempo 180 km/h hörte sich richtig gefährlich an, Rechts ran Motor sofort aus, Motorrad mit Transporter zum Händler, Dem Händler die Situation geschildert der sagte es kann kein Fehler von uns sein, ich sagte ok. dann schauen wir doch mal nach, Kupplung demontiert dahinter liegt die Ölpumpe und siehe da das Zahnrad der Ölpumpe war halb durchgebrochen. Die Einzelteile lagen natürlich in der Ölwanne. Der Motor hat 6000 km gelaufen und möchte kein überholten haben, der Händler sagte es gibt kein neuen Motor, Also das was Yamaha vorbeugen wollte ist bei mir mit der modifizierten Ölpumpe eingetreten . Entweder Materialfehler oder unsachgemässe Arbeit. Bin stink sauer Wie würdet ihr vorgehen??????

Schon mal vielen Dank

Gruß

Andy

...zur Frage

Polizeikontrolle, bekommt man keine unterlagen?

Ich wurde grade von der polizei aus dem fliessenden verkehr gezogen, innerorts, auf abschüssiger straße, mit meinem 50ccm roller. Der roller hat schon 10 jahre runter, ist nicht getuned, und rostet langsam vor sich hin... ja, ich bin kein moped-fan, das ist für mich nur ein gebrauchsgegenstand.

Die kontrolle lief wie folgt ab: ich fuhr rechts ran, polizei hinter mir ebenfalls, der polizist meinte kurz 'guten tag, verkehrskontrolle, ausweis und fahrzeigpapierer bitte', und fragte mich zunächst mal wie schnell mein moped fährt, ich sagte '45, denke ich, der tacho ist leider kaputt'. Der polizist meinte darauf hin, er hätte mich mit 60km/h gemessen (beweise?) Er meinte noch, ich darf nichtmehr weiter fahren, solange der tacho defekt ist.

Als nächstes kam die frage nach alk und drogen. Ehrlich wie ich nunmal bin, sagte ich, dass ich zuletzt vor ca. einer woche cannabis konsumiert habe. Zack schnelltest... eine benachbarte firma lies uns dazu ihre toilette benutzen. Ich ging ALLEIN in die herrentoilette und schloss die tür (allerdings habe ich nicht abgeschlossen) und drückte etwas urin raus. Der polizist machte anschliessend in meinem beisein den schnelltest... erwartungsgemäß positiv auf thc.

Ich durfte mein moped noch beiseite schieben und sichern, und dann mit zur wache, blutentnahme... pauschal erstmal verweigert, obwohl ich ja weiß, dass das nichts bringt, kennt man ja aus film und fernsehn.... Die üblichen sinnfreien tests folgten... finger auf die nase, 30 sek. Abschätzen, etc... alles anstandslos und ohne ausfallerscheinungen 'bestanden'.

Danach bekam ich meine papiere zurück und durfte gehen.

Hätte ich nicht noch mehr bekommen müssen? Eine mängelkarte, wegen des tachos? Ein schriftstück, dass mir die weiterfahrt untersagt? Ein protokoll? Irgendetwas? Irgendwie kommt mir das komisch vor.

...zur Frage

Hallo, Welche Supermoto gibt es alles für 48 PS?

Hey Leute ich brauche mal eure Hilfe. Meine Erfahrungen mit Motorrädern ist gleich 0. Ich habe bald meinen A2 fertig und möchte mir eine Supermoto kaufen. Es gibt so viel Auswahl und Marken. Ich habe mir schon vieles angesehen und jetzt kommt mein Problem. Meistens gibt es die nur noch gebraucht ( zb wenn man bei ktm guckt gibt es irgendwie nur die 690). Es gibt viele Supermotos vom Jahre 2007 oder 2008 und gibt es nicht in neu. Ich habe Angst ein altes Bike zu kaufen weil ich nicht weiß ab wie viel KM und Jahren schnell was Kaputt gehen kann und solche Sachen.habt ihr selber schon alte Bikes gekauft die schon 8 jahre alt sind und trotzdem sehr gute Erfahrungen damit gemacht? Oder würde mir jemand eins empfehlen womit er selber gute Erfahrungen gemacht hat? Es sollte schon ein schnelles sein (48 PS) wenn möglich. Drosseln würde ich vllt auch hinbekommen:D Es wäre wirklich super wenn ihr mir hier helfen könntet :D

Gruß Dominik

...zur Frage

Kann die Kupplung über den Winter ohne zu fahren kaputt gehen?

Habe eine Kawa er-5 twister und das Motorrad stand über den Winter in der Garage habe vor der letzten Saison nen Öl Wechsel gemacht 10w40 war vorher auch drin dieses Jahr wollte ich sie starten das ging problemlos sie läuft auch mehr ruhig also da ist alles top nur kann ich halt nur in den ersten und Leerlauf schalten und wen ich im ersten bin und die Kupplung kommen lasse geht dir aus bewegt sich aber nicht wen ich Dan versuche in hoher Drehzahl die Kupplung kommen zu lassen gibt wir minimal Gas also das geschränkt sich auf 10 cm rollen ca und Dan geht sie aus außer ich Kuppel wieder hat jemand zufällig Ahnung woran das liegen könnte ? P.s. Also im Internet meinen oft Leute das das Öl vllt zu dick flüssig sei oder geworden ist über den kalten Winter könnte es das vllt sein ? Hab sie noch nicht richtig warm laufen lassen da ich keine 2 Stunden Zeit hatte und nur ne kleine Runde fahren wollte Vorab schobmal danke für alle Beiträge und Hilfestellungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?