Gebrauchte Zündkerzen anders einschrauben?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Gewinde setzt sich mit der Zeit durch den Druck der auf die Gewindeflanken wirkt.

(Beim Setzen gib das Material am Geinde wegen des Drucks der darauf wirkt etwas nach)

Diesem setzen wirkz man mit Vorsannung entgegen.

Da nun das bereits einmal verschraubte Gewinde dieses Setzverhalten schon hinter sich hat, muss die Vorspannung nicht mehr so groß sein.

Außerdem ist die Stauchung des Dichtungsring schon abgeschlossen.

Was möchtest Du wissen?