Reizt Ihr den Drehzahlbereich auch immer aus, wenn die Maschine warm gefahren ist?

6 Antworten

Hallo Liborio, der rote bereich meiner Bandit beginnt bei 12, bei 10 ist bei mir meistens "Feierabend". Wenn ich mit meinen Kumpels fahre, sind es auch schon 12-13,aber deshalb, weil die Klappskallies häufig das "versetzte Fahren" vergessen, wenn wir gerade eine PKW-Kolonne platt machen. Dann fahren die im "Gänsemarsch"(weil sie gleich wieder überholen wollen) und schmieren mir dadurch den Platz zum Einfädeln zu.Die fahren dann im "Blümchenpflückermodus a la silverbullet(Hä!) und ich komme von hinten dann mit einem gaaanz dicken Hals angerauscht. Aber nun generell zur "Drehzahl": Wenn eine oder beide Deiner Mopeds 2-Ventiler sein sollten, dann lass bitte die Finger vom roten Bereich. 2-Ventiler mögen nicht besonders hohe Drehzahlen. Sie fangen im roten Bereich an, mit den Ventilen zu schnattern. Das ist gar nicht so schön für die Ventilschäfte ! Ein Gruß von Kostja

Mir wird unheimlich. Ich lese hier immer öfter: "meine Transe hat ....., Ich war mit meiner Transe am ....". Immer mehr outen sich. Ist mir in Bebra gar nicht so aufgefallen, dass viele hier mit einer Transe "harmonieren". Na ja, habe auch nicht so darauf geachtet. Außerdem habe ich auch die meiste Zeit gesessen. Da gibt der Spruch: "Sieh zu, dass Du mit dem Ars_h an die Wand kommst" einen völlig neuen Sinn. Falls ich zum Treffen kommen kann, werde ich daran denken. ;-)) Gruß Bonny (der Hetero!).

Mit der Fireblade drehe ich an Autobahnauffahrten aus Spass manchmal den 2. Gang aus , auf der LS eher weniger, da ist man schnell mal im Fahrverbotsbereich und zum laufen bin ich zu faul ;-)

Kawasaki Tengai klr 650 kommt nicht mehr auf hohe Drehzahlen

Hallo, da ich hier schon einmal Großartige Hilfe bezüglich eines E-Problems bekommen habe, wende ich mich nochmal an euch. (vielen Dank nochmals dafür)

kurz zu meinem Problem. Alles hat damit angefangen das mitten bei einer Tour der Vergaser aus dem Überlauf gespuckt hat, und zwar richtig ordentlich sobald der Motor lief.

Am nächsten Tag habe ich mein Moped zur Werkstatt gebracht. Vergaser wurde greinigt und alles sah gut aus (der Vergaser spuckt nicht mehr) Habe also ne Testfahrt gemacht und langsam gemerkt das irgendwas nicht stimmt. Ich konnte Sie einfach nicht schneller also 120 km/h bekommen. (es war schon schwer überhaupt auf 120 km/h zu kommen) Die Drehzahl kratze an den 5000 Umdrehungen. Das ganze macht sie auch beim beschleunigen in kleinen Gängen aufmerksam (Sie zieht schlecht und hat ab ca 5000 Umdrehungen eine Art "Leistnungsloch".

In kleineren Gängen war es manchmal möglich nach 3-5 sec aus dem Leistungsloch rauszukommen und auf der Autbahn bin ich einmal an die 130 km/h rangekommen.

Hatte aber das Gefühl umso Wärmer Sie wurde, desto schlimmer wurde auch der Fehler.

Das Problem war vor dem Werkstattbesuch nicht da, auch mit spuckendem Vergaser hat Sie gut gezogen.

Also hab ich Sie wieder zur Werkstatt gebracht, da Sie eventuell falsch Luft zieht. Wiederbekommen: Das Problem ist immernoch da.

Jetzt ist Sie wieder in der Werkstatt und der Vergaser wird nochmals gecheckt.

Ich denke es wäre ganz gut eine Dritte Meinung mit einzubeziehen. Eventuell weiß jemand rat oder hatte ein ähnliches Problem.

Fahre eine Kawasaki Tengai KLR 650

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?