Gabelsimmerunge wechseln, wie oft musstet ihr das schon machenbeu eurem Moorrad?

2 Antworten

Gabelsimmerringe gehören nicht zu den bevorzugten Verschleißteilen. Normale Qualität vorausgesetzt halten sie meist länger als der Motor. Entscheidend für die Haltbarkeit ist der Zustand des Standrohres im Bereich des Federhubes außerhalb des Tauchrohres. Rost, Beschädigungen oder starke Verschmutzung bereiten den Simmerringen ein jähes Ende. Deshalb haben die alten Gabeln mit Gummibälgen an den Standrohren besonders lange dicht gehalten.

In den 80er Jahren habe ich öfters die Simmeringe wechseln müssen weil sie sabberten, damals hatten die Gabeln aber auch noch keine Protektoren. In den letzten 12 Jahren hatte ich 4 Motorräder wobei ein Oldtimer dabei war und kein einziger Simmering wurde undicht, möglicherweise ist das Material besser geworden.

Was möchtest Du wissen?