Frage zur Blickführung beim Einlenkpunkt

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

grundsätzlich fahren wir dahin wo wir hinsehen.. wenn du den Einlenkpunkt finden willst, dann mußt du erst mal die Kurve kennen.. ist sie unbekannt, dann liegt der Einlenkpunkt automatisch später, weil du erst wissen mußt, wo der Scheitelpunkt der Kurve liegt. Der ist meistens da, wo die Straße nicht mehr weiter einsehbar ist. Am Anfang des Übens der Blickführung mußt du in sog. "Blicksprüngen" agieren, d.h. vom Einlenkpunkt zum Scheitelpunkt dann zum Kurvenende in Blicksprüngen schauen. Je mehr Blicksprünge du hinbekommst, um so mehr wird es dann eine Linie werden, der du automatisch hinterher fahren wirst. Trainiere das mit langsamer Geschwindigkeit, um Sicherheit zu haben. Irgendwann wird es dann ein Automatismus.

Es ist sehr schwer, nicht auf den Einlenkpunkt fixiert zu sein, aber es geht natürlich schon. Mit Übung - und zwar eher bei einem Kurventraining als im Straßenverkehr - konnte ich das etwas verbessern. Fühlt sich jedes Mal unangenehm an...

Mal sehen ob ich das zusammen bekomme wie ich Kurven fahre.Bei einer Rechtskurve zb.suche ich mir den Einlenkpunt sehr weit lings aus und lege das Moped in Schräglage,suche mir dann den Scheitelpunkt der Kurve,wenn ich den erreicht habe ist mein Blick schon auf den Ausgang der Kurve gerichtet,so mache ich das.Bei Linkskurven ist das genau anders herum,obwohl ich mit denen nicht so gut klarkomme.

Also falls es hier falsch verstanden wurde :): Ich weiß schon wo der Einlenkpunkt liegen sollte, also möglichst weit außen und spät. Es geht mir wirklich nur um die Blicktechnik, also den Punkt fixieren oder nicht und wann/wie lange etc.?

0

Kurve "Slice" fahren.

Moinsens,

letztens hat mir ein Kumpel geschrieben, dass er seine Kurven immer "slice" fährt, und dadurch irgendwie viel schneller durchfahren kann. Allerdings hatte ich seitdem noch keine Gelegenheit, ihn zu fragen, was "slice" nun eigentlich ist...

Google brachte mich auch nicht wirklich weiter... vielleicht kann mir von euch jemand helfen...

LzG

Max

...zur Frage

Instinktives Verhalten ausschalten?

Hallo erstmal an alle, bin neu hier =)

Ich wollte mal fragen ob ihr irgendwelche Tricks oder Tipps auf Lager habt um sein eigenes instinktives Verhalten zu unterdrücken?

Bin derzeit am Führerschein für Klasse A dran und habe jetzt in der 5. Fahrstunde das erste mal die Maschine hingelegt. Habe dabei mit Schrittgeschwindigkeit eine 180 Grad Wende vollzogen, dabei kam mir dann plötzlich ein Auto entgegen dass ich so vorher gar nicht auf dem Radar hatte und ich bin schließlich bei voll eingeschlagenen Lenker in die Eisen gegangen. Die Maschine ist dann mehr oder weniger sanft auf meinem Fuß gelandet weshalb ich bis jetzt noch Schmerzen habe ...

Auch vor der Grundfahraufgabe mit dem Ausweichen nach Abbremsen habe ich etwas Respekt. In der Übung hat das zwar bisher gut funktioniert, aber ich denke mal dass ich wenn ich wirklich mal überrascht werde gleichzeitig bremse und anfange zu drücken ...

Deshalb die Frage, gibt es da irgendwelche Tricks oder Tipps, so dass mir das nicht passiert? Ich fahre seit 8 Jahren Auto und hatte bisher nie großartig etwas mit Zweirädern zu tun (nicht mal mit dem Fahrrad). Für mich war die Bremse immer gleichgesetzt mit Sicherheit, deshalb habe ich da echt ein paar Schwierigkeiten. Es ist jetzt nicht so das ich Angst vor dem hinfallen hätte, aber jedes mal die Schmerzen und dann die Kleidung (später noch das eigene Motorrad) zu ruinieren ist nicht so toll ...

...zur Frage

wie muss das Vorderrad/Lenker bei Schräglage stehen?

Hallo,

habe mir eine KTM superduke R gekauft, dabei ist mir aufgefallen, dass sich das Vorderrad/Lenker bei Linkskurven leicht zur Kurveninnenseite neigt.

Das selbe Spiel auch rechts.

Und jetzt ist meine frage; ist es sinnvoller, dieses mit "Kraft/ Gefühl" zu korrigieren, damit das Rad/Lenker gerade laufen, wie das Hinterrad,

oder ist die Bewegung des Reifens/Lenkers zur Kurveninnenseite "normal" und habe dadurch vielleicht mehr Haftung ?

Und wenn ja/nein würde mich interessieren wieso genau.

Habe sonst gar nichts zu diesem Thema gefunden, und bei meinen Freunden/Motorradkollegen gehen die Meinungen auch etwas auseinander.

Vielen Dank schon mal im Voraus,

Chirs.

...zur Frage

Wie kriegt man einen starken Lenkimpuls hin?

Ich kenne die Theorie und übe immer fleißig, aber meist zeigt sich meine Kiste ziemlich unbeeindruckt von meinem Druck am Lenker. Zumindest kommt es mir so vor. Großartige Gewichtsverlagerung mit Hanging-Off mache ich nicht, ist auf der Landstraße bei meinem Tempo auch nicht notwendig. Kriege ich nur nicht mit, dass der Lenkimpuls klappt, habe ich zu große Erwartungen an die Dynamik des Vorgangs? Ich komme ja gut um die Kurve, aber halt nicht mit einem "Abklappen", von dem ich oft lese...

...zur Frage

Blickführung im Alltag: Guckt ihr wirklich zum Kurvenausgang?

Hi! Auf Fotos von der Rennstrecke fällt auf, wie sehr die Heizer dort den Kopf verdrehen und offensichtlich zum Ausgang der Kurve gucken. Habe schon oft gehört, damit würde man besser und schneller fahren. Aber im Alltag kriege ich das nicht hin, kontrolliere lieber, was relativ dicht vor meinem Vorderrad geschieht. Ist das Übungssache, guckt ihr auf der Landstraße nicht geradeaus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?