Fahren ohne Zulassung und Führerschein...

1 Antwort

  1. Strafanzeige Strafe liegt im Ermessen des Staatsanwaltes (je nach Vorbelastung von Ermahnung bis Geldstrafe)
  2. 6 Punkte in Flensburg

2.Führerscheinstelle erhält automatisch Kenntnis und kann von der Erteilung der Fahrerlaubnis wg. sogenannter charakterlicher Mängel vorerst absehen. Kann aber von Behörde zu Behörde unterschiedlich sein (Ermessen des Sachbearbeiters)

Eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr kann angeordnet werden allein schon für das Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Theoretisch kann Dir wegen Deines Vorsatzes sogar die Maschine weggenommen werden.

Wegen das Fahrens mit einer nicht zugelassenen und vermutlich ja auch nicht versicherten Maschine ist die Strafe ähnlich hoch und ausserdem kannst Du noch ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung an den Hals bekommen.

Und bei dem ganzen "Paket" dürfte es auch noch eine Sperre von bis zu zwei Jahren geben.

Ein Bekannter von mir, in der selben Situation wie du. Konnte auch nicht von seiner Hornet lassen. Nur mal schnell eine Runde drehen.

Ein Fressen für unsere Polizei. Anzeige! Strafe 860.- Euro Zwei Jahre Führerscheinsperre.

Ich wünsch dir einen freundlicheren Beamten der deinen Ausflug absegnet. LG

Haben dir die Beamten nicht gesagt was dir Blüht?

Was möchtest Du wissen?